Oytens A-Jugend kassiert 24:31-Niederlage

Bartniczak vermisst die Durchschlagskraft

Drei Tore: Fynn Mosel.

Oyten - Nach dem Auftaktsieg über Aurich unterlag die ersatzgeschwächte männliche A-Jugend des TV Oyten in der Vorrunde zur Handball-Oberliga deutlich mit 24:31 (7:13) bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.

Noch zu Beginn vermochten die Gäste der HSG Paroli zu bieten und gestalteten die Partie bis zum 5:5 (12.) ausgeglichen. Danach leistete sich der TVO jedoch eine Schwächephase und die Gastgeber setzten sich bereits zur Pause deutlich auf 13:7 ab. „Im Angriff fehlte uns einfach die nötige Durchschlagskraft“, erklärte Oytens Trainerduo Peter Bartniczak und Sören Blumenthal den Rückstand. 

In den zweiten 30 Minuten blieb die HSG weiter das spielbestimmende Team und hatte dank der sicheren Abwehr fünf Minuten vor dem Ende mit dem 30:20 längst für klare Verhältnisse gesorgt. Erst in der Schlussphase gelang Maximilian Kühling und Fynn Mosel dann zumindest noch etwas Ergebniskosmetik für den TVO.

Tore TVO: Chris-Ole Brandt (1), Maximilian Kühling (9/5), Fynn Mosel (3), Niklas Behrens (6), Ole Fastenau (4), Bastian Tellermann (1).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Schwerer Unfall in Sagehorn

Schwerer Unfall in Sagehorn

Meistgelesene Artikel

Schüler- und Jugendturnfest ein voller Erfolg

Schüler- und Jugendturnfest ein voller Erfolg

Besondere Ehre für Philipp Baumgart

Besondere Ehre für Philipp Baumgart

Vampires kassieren 28:35-Pleite zum Auftakt

Vampires kassieren 28:35-Pleite zum Auftakt

Erdogan – Uphusens neuer Torjäger

Erdogan – Uphusens neuer Torjäger

Kommentare