SG-Kreisläufer reißt sich die Achillessehne

Balke schwer verletzt

Verletzt: Fabian Balke

Achim/Baden – Die Pechsträhne beim Handball-Oberligisten SG Achim/Baden reißt nicht ab. Denn auf Fabian Balke wird die SG lange verzichten müssen. Der Abwehrchef und Kreisläufer hat sich im Training die Achillessehne gerissen.

Entsprechend bedient zeigte sich Trainer Tobias Naumann. „Das ist extrem heftig, zumal nicht davon ausgehe, dass wir mit Fabi in dieser Saison noch planen können. Seinen Ausfall gilt es mit eigenen Bordmitteln zu kompensieren. Ich bin mir aber sicher, dass Malte Meyer und Erik Schmidt das gemeinsam lösen können.“ Nach Tobias Freese (Kreuzband) und Noah Dreyer, der nach Bänderriss Mitte August wieder einsteigen soll, ist Balke die dritte Stütze, die in der Vorbereitung wegfällt. SG-Manager Cord Katz: „Aktuell haben wir schon Pech.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Mit Highspeed in die Regionalliga

Mit Highspeed in die Regionalliga

Ahlers-Ceglarek – vom Torwart zum Trainer

Ahlers-Ceglarek – vom Torwart zum Trainer

Neues vom MTV Riede

Neues vom MTV Riede

TV Oyten steht Hallenöffnung bevor

TV Oyten steht Hallenöffnung bevor

Kommentare