Badminton: Cluvenhagenerin überzeugt in Wathlingen im Doppel als auch Mixed

Zweiter und dritter Platz für Lea Rottstegge

+
Lea Rottstegge mit Mixed-Partner Lukas Kirchberg.

Cluvenhagen - Beim zweiten A-Ranglistenturnier des Niedersächsischen Badmintonverbandes (NBV) in Wathlingen wusste wieder einmal die talentierte Cluvenhagenerin Lea Rottstegge zu überzeugen und fuhr im Doppel und auch im Mixed vordere Platzierungen ein.

Auf dem Turnier, wo die 16 besten Spielpaarungen aus Niedersachsen und Bremen gegeneinander antraten, konnte Lea Rottstegge im Mixed eine Altersklasse höher spielend mit ihrem Partner Lukas Kirchberg (SV Harkenbleck) erstmals in das Finale einer A-Rangliste einziehen und belegte am Ende den zweiten Platz. Nach einem hart erkämpften Halbfinalsieg gegen Alicia Molitor ( TV Nienburg) und Johan Rohlfing (TuS Komet Arsten) mit 15:21, 21:14 und 21:18, mussten die beiden im Finale gegen die an eins gesetzten Hanna Blumenthal (MTV Nienburg) und Mischa Samuel Packroß (VFL Stade) antreten. Dieses Spiel ging mit 15:21 und 15:21 verloren.

Im Doppel sicherte sich die Cluvenhagenerin zudem in der Altersklasse U17 mit ihrer Partnerin Sina Minke (VFL Jesteburg) den dritten Platz.

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare