Badminton: Cluvenhagenerin überzeugt in Wathlingen im Doppel als auch Mixed

Zweiter und dritter Platz für Lea Rottstegge

+
Lea Rottstegge mit Mixed-Partner Lukas Kirchberg.

Cluvenhagen - Beim zweiten A-Ranglistenturnier des Niedersächsischen Badmintonverbandes (NBV) in Wathlingen wusste wieder einmal die talentierte Cluvenhagenerin Lea Rottstegge zu überzeugen und fuhr im Doppel und auch im Mixed vordere Platzierungen ein.

Auf dem Turnier, wo die 16 besten Spielpaarungen aus Niedersachsen und Bremen gegeneinander antraten, konnte Lea Rottstegge im Mixed eine Altersklasse höher spielend mit ihrem Partner Lukas Kirchberg (SV Harkenbleck) erstmals in das Finale einer A-Rangliste einziehen und belegte am Ende den zweiten Platz. Nach einem hart erkämpften Halbfinalsieg gegen Alicia Molitor ( TV Nienburg) und Johan Rohlfing (TuS Komet Arsten) mit 15:21, 21:14 und 21:18, mussten die beiden im Finale gegen die an eins gesetzten Hanna Blumenthal (MTV Nienburg) und Mischa Samuel Packroß (VFL Stade) antreten. Dieses Spiel ging mit 15:21 und 15:21 verloren.

Im Doppel sicherte sich die Cluvenhagenerin zudem in der Altersklasse U17 mit ihrer Partnerin Sina Minke (VFL Jesteburg) den dritten Platz.

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare