Badminton: Cluvenhagenerin Dreifach-Landesmeisterin / Ticket für Norddeutsche

Lea Rottstegge in Gold-Form

+
Lea Rottstegge

Cluvenhagen - Ticket für die Norddeutschen Titelkämpfe gelöst: Lea Rottstegge aus Cluvenhagen holte bei der Bremer Badminton-Landesmeisterschaft dreimal Gold.

Ermittelt wurden in der Hansestadt die Champions der U11 bis U19 sowie der U22. Im Mixed spielte sich die für den Polizei SV Bremen startende Lea Rottstegge in der U17 mit ihrem Vereinskollegen Jonathan Busch souverän ins Finale. Dort gewannen sie gegen Fabian Szymanski und Alexandra Felix vom TuS Komet Arsten mit 21:18 und 21:11.

Anschließend erreichte die Cluvenhagenerin mit Joana Becker (ebenfalls Post SV Bremen) zwei Altersklassen höher im Mädchen-Doppel der U19 ebenfalls das Endspiel. Dort traf das Duo dann auf die an Nummer eins gesetzten Alexandra Felix und die Vereinskollegin Alina John, die sie mit 21:15 und 21:13 bezwangen. Zum Abschluss folgte das Mädcheneinzel in der U15. Ohne Satzverlust rauschte Lea Rottstegge auch hier ins Finale durch, wo sie gegen Annemarie Guhl aus Arsten mit 21:11, 21:8 triumphierte. Somit sicherte sie sich das Tripel und ist im Mädcheneinzel, Mädchen-Doppel und Mixed Bremer Landesmeisterin.

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Kommentare