Baden/Etelsens U18 trotzt der Personalnot

Cedric Dreyer rettet 1:1

+
Cedric Dreyer

Baden - Das Heimspiel gegen TuS Zeven stand für die A-Junioren (U 18) der JSG Baden/Etelsen zunächst unter keinem guten Stern. Extrem ersatzgeschwächt hatte Oliver Warnke gerade einmal elf Akteure im Kader und erreichte trotzdem ein 1:1. „Die Lage macht uns ordentlich zu schaffen, es ist keine Besserung in Sicht“, sah der Coach dennoch seine Elf hochmotiviert. Zeven hatte zwar mehr Ballbesitz, doch die zwingenden Torchancen besaß die JSG. Der genesene Nico Meyer scheiterte zweifach am Keeper, ehe den Gästen das 1:0 gelang (35.).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drängte die Heimelf auf den Ausgleich und wurde belohnt. Meyer nutzte einen Strafstoß zum 1:1. Kurz darauf reagierte der zurzeit gut aufgelegte Torwart Cedric Dreyer zweimal glänzend und verhinderte den erneuten Rückstand. In der Schlussphase vergaben Meyer, Jan-Luca Rohlfs und Dominik Zielinski Hochkaräter. „Ich ziehe meinen Hut, die elf Jungs haben alles rausgehauen,“ zeigte sich Warnke stolz: „Ich bin von jedem, der auf dem Feld stand, ein Fan!“

dre

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare