SG als Außenseiter zu den Altenholzer Wölfen / Youngster Simon Bock ist zurück

Cleverness in der Deckung und Disziplin sind gefordert

+
Achim/Badens Torhüter Daniel Sommerfeld präsentierte sich beim ersten Heimsieg der Saison über Beckdorf in glänzender Form. Daran gilt es in Altenholz anzuknüpfen.

Achim/Baden - Die Erleichterung auf Seiten des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden nach dem ersten Heimsieg der Saison – sie war natürlich riesengroß. Dennoch war es für Tomasz Malmon nur ein erster kleiner Schritt auf dem Weg in Richtung Klassenerhalt. Den nächsten gilt es nun Samstagabend (19.30 Uhr) beim TSV Altenholz zu machen.

Eine Aufgabe – die jedoch schwerer kaum sein könnte. Das hat bereits das Hinspiel gezeigt, als die SG den Wölfen nur wenig entgegen zu setzen hatte. „Von daher habe ich die Euphoriewelle nach dem Sieg über Beckdorf auch gleich mal gebremst. Denn Altenholz ist schon ein ganz anderes Kaliber. Die Mannschaft ist auf allen Positionen sehr gut besetzt. Daher müssen wir auch ans Limit gehen, wenn wir dort etwas holen wollen“, weiß Malmon um die Qualitäten der Gastgeber.

Gleichwohl hat der SG-Coach zuletzt eine wesentlich bessere Stimmung in seiner Mannschaft ausgemacht. Allein die Tatsache, dass beim Training am Mittwoch zehn Spieler zur Verfügung standen – für Malmon eine ganz neue Situation. Unter ihnen war auch Simon Bock, der vom TSV Burgdorf II zur SG zurückgekehrt ist. Ob der Youngster aber auch schon in Altenholz sein Saisondebüt geben wird, ließ Achim/Badens Trainer noch offen. „Es hängt davon ab, ob Florian Block-Osmers spielen kann. Sollte er nach seinem Pferdekuss aus der vergangenen Partie ausfallen, wird Simon aber dabei sein.“ Ansonsten muss die SG lediglich auf Patrick Denker und Jakob Winkelmann verzichten. Malmon: „Um für eine Überraschung zu sorgen, müssen wir in der Deckung noch cleverer agieren und vor allen Dingen eine disziplinierte Leistung über die gesamten 60 Minuten abrufen. Dann kann eventuell etwas gehen.“

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare