Bundesligist Hamburger SV kommt mit Nationalkeeper Rene Adler / Einlass ab 17 Uhr / Restkarten

„Ausnahmezustand“ beim TSV Etelsen

+
Hamburgs Torhüter Rene Adler hat seine Verletzung auskuriert und dürfte heute die nötige Spielpraxis erhalten. ·

Etelsen - Von Kai CaspersHeute ist es endlich soweit: Nach den harten Wochen der Vorbereitung ist Fußball-Landesligist TSV Etelsen am Ziel. Um 19 Uhr gibt der Hamburger SV seine Visitenkarte bei den Schlosspark-Kickern ab. Und Etelsens neuer Team-Manager Alexander Coels konnte es gestern kaum noch erwarten, sprach vor dem Duell gegen den Bundesliga-Dino von einem richtigen „Ausnahmezustand“ rund um das Spiel des Jahres.

„Die Vorbereitung hat uns schon alles abverlangt. Daher kann ich den zahlreichen Helfern auch nur ein ganz dickes Lob für die große Unterstützung aussprechen. Wie es sich für einen Dorfverein gehört, haben wirklich alle mit angepackt“, wäre dieses einmalige Event für die Blau-Weißen in dieser Größenordnung für Coels sonst kaum zu schultern gewesen. „Unsere Mannschaft hat sich das Spiel aber auch wirklich verdient. Denn ich habe die Jungs bis dato noch nie so voller Tatendrang gesehen. Daher werden auch alle ihren Einsatz bekommen“, so Coels gestern. Sportlich gesehen hofft der Team-Manager auf ein Fußballfest: „Für uns geht es darum, dass wir uns so teuer wie möglich verkaufen. Sollte uns dann noch ein Tor gelingen, wäre das natürlich ein Traum.“ Allerdings dürfte das alles andere als einfach werden, denn passend zur heutigen Partie hat sich Hamburgs Nationaltorhüter Rene Adler wieder fit gemeldet und soll die nötige Praxis für den Bundesliga-Auftakt des HSV beim FC Schalke 04 bekommen. „Ich freue mich über den Einzug in die zweite Pokalrunde. Nun bin ich froh, beim Freundschaftsspiel beim TSV Etelsen auch wieder auf dem Platz dabei sein zu können“, schrieb der 28-Jährige gestern bei Facebook.

Rund um das Spiel haben sich die Etelser Verantwortlichen ein buntes Rahmenprogramm einfallen lassen. Neben dem Torwandschießen für Kinder gibt es auch eine Gesangseinlage einer lokalen Musikerin. Um die Anreise zu erleichtern, wurden zwei kostenlose Parkplätze eingerichtet. Für Besucher die aus Achim kommen, stehen Möglichkeiten zwischen Baden und Etelsen zur Verfügung. Alle anderen können auf einem Feld Richtung Hagen-Grinden parken. Wer mit dem Fahrrad anreist, kann seinen Drahtesel auf dem Nebenplatz abstellen.

„Ab 17 Uhr ist Einlass. Daher kann ich allen auch nur empfehlen, dass sie rechtzeitig anreisen um ein mögliches Chaos zu vermeiden. Außerdem gilt bei uns ja auch die freie Platzwahl“, verdeutlicht Coels. „Zudem haben wir für Kurzentschlossene auch die Abendkasse mit ein paar Restkarten geöffnet.“ · kc

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare