Auf dem Boden der Tatsachen gelandet – 2:10

Einmal erfolgreich: Walter von Kiedrowski.
+
Einmal erfolgreich: Walter von Kiedrowski.

Uesen – Nachdem die TT-Herren des TSV Uesen vielversprechend in die Bezirksliga-Saison gestartet war, wurde der Aufsteiger unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. In eigener Halle musste sich das Team um Kapitän Axel Decker dem SC Vahr/Blockdiek deutlich mit 2:10 geschlagen geben.

Auch wenn es an der Niederlage letztlich nichts zu rütteln gab, war sie für Decker etwas zu hoch ausgefallen. „Ein 4:8 hätte den Kräfteverhältnissen eher entsprochen. Doch gerade in den knappen Sätzen hat uns oftmals auch das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Das gilt auch für die drei Spiele im fünften Satz, die wir alle verloren haben“, erklärte Uesens Kapitän. Für die einzigen beiden Zähler des Aufsteigers sorgte das mittlere Paarkreuz. Sowohl Decker als auch Walter von Kiedrowski gewannen ihre ersten Einzel und glichen damit zum zwischenzeitlichen 2:2 aus. Zu mehr reichte es jedoch nicht. Decker: „Mit Friesen und Habenhausen haben wir noch zwei Gegner, gegen die wir punkten können.“  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele
Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“
TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten
Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück

Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück

Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück

Kommentare