Auch Winter-Elf muss nachsitzen

Bassens Lena Wilkens

Bassen - Keine leichte Aufgabe erwartet die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Bassen am Ostermontag (16 Uhr) auf heimischem Terrain, erwartet das Team von Coach Holger Winter im Kampf um den Klassenerhalt den Tabellenvierten TuS Westerholz. Diese Begegnung ist das erste von drei Heimspielen in Folge.

„Im Hinspiel haben wir eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Es waren nahezu immer interessante und spannende Spiele, in denen allerdings meist die Mannschaft des TuS die Zähler mitnahm. Doch vielleicht erweist es sich als kleiner Vorteil für uns, dass unser Gast zwei Tage zuvor noch im Bezirkspokal-Halbfinale beim SV Eintracht Lüneburg antreten muss. Mit nahezu identischem Kader wie in der Vorwoche – arbeitsbedingt wird Lisa Gunkel fehlen, dafür hoffen wir auf die Rückkehr von Marnie Dierßen und Lena Wilkens – wollen wir die Gäste möglichst nicht ins Spiel kommen lassen. Wir können in jedem Fall befreit aufspielen, denn die Favoritenrolle liegt zweifelsfrei bei unserem Gast“, so Bassens sportlicher Leiter Uwe Norden. - svs

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare