Auch Winter-Elf muss nachsitzen

Bassens Lena Wilkens

Bassen - Keine leichte Aufgabe erwartet die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Bassen am Ostermontag (16 Uhr) auf heimischem Terrain, erwartet das Team von Coach Holger Winter im Kampf um den Klassenerhalt den Tabellenvierten TuS Westerholz. Diese Begegnung ist das erste von drei Heimspielen in Folge.

„Im Hinspiel haben wir eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Es waren nahezu immer interessante und spannende Spiele, in denen allerdings meist die Mannschaft des TuS die Zähler mitnahm. Doch vielleicht erweist es sich als kleiner Vorteil für uns, dass unser Gast zwei Tage zuvor noch im Bezirkspokal-Halbfinale beim SV Eintracht Lüneburg antreten muss. Mit nahezu identischem Kader wie in der Vorwoche – arbeitsbedingt wird Lisa Gunkel fehlen, dafür hoffen wir auf die Rückkehr von Marnie Dierßen und Lena Wilkens – wollen wir die Gäste möglichst nicht ins Spiel kommen lassen. Wir können in jedem Fall befreit aufspielen, denn die Favoritenrolle liegt zweifelsfrei bei unserem Gast“, so Bassens sportlicher Leiter Uwe Norden. - svs

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare