Auch Lars Schoof verlässt den TSV Ottersberg

Marico Dumke kehrt nach Oyten zurück

+
Rückraumspieler Marico Dumke geht in der neuen Saison wieder für Kreisoberligist TV Oyten auf Torejagd.

Ottersberg - Nach dem Abstieg aus der Handball-Kreisoberliga verlassen mit Marico Dumke und Lars Schoof zwei Leistungsträger den TSV Ottersberg. Während Rückraumspieler zum TV Oyten zurückkehrt und in der Liga bleibt, zieht es Schoof zum Landesliga-Aufsteiger Hastedter TSV. Dort spielen mit Pascal Slanitz und Andreas Husmann bereits zwei ehemalige Ottersberger.

„In der vergangenen Saison haben uns Verletzungen immer wieder zurückgeworfen. Mit Maricos Zusage sind wir jetzt breiter aufgestellt und können auch flexibler agieren“, freut sich Oytens Coach Arwin Schlenker über die Zusage des Allrounders nach seiner zweijährigen Abwesenheit.

Noch eine Klasse höher versucht Rechtshänder Lars Schoof sein Glück: „Ich habe eine neue Herausforderung gesucht, da mir die Regionsliga auch zu niedrig ist. Außerdem hat mich Hastedt schon immer gereizt.“ Für Ottersbergs Coach Thomas Cordes sind das natürlich schmerzhafte Abgänge. „Jeder weiß, das Lars ein guter Handballer ist. Doch wenn er in der Landesliga bestehen will, muss er definitiv einen höheren Trainingsaufwand als bei uns betreiben. Für uns war es natürlich schwer die beiden zu halten. Schließlich ist die Regionsliga nicht unbedingt ein Pfund, mit dem wir wuchern können. Das gilt auch in Sachen Neuzugänge“, verweist Cordes auf die Crux.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare