Auch Grohn kann Berger & Co nicht stoppen

Holtum rollt das Feld von hinten auf – 8:3

+
Im Einzel ungeschlagen: Holtums Ulrike Berger.

Holtum (geest) - Drittes Spiel, dritter Sieg in der Rückrunde: Die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II räumen das Feld in der Bezirksoberliga von hinten auf. Beim TV Grohn gab es ein 8:3.

Nachdem die Holtumer Damen die Hinrunde auf einem Abstiegsplatz beendet hatten, kann jetzt erstmal wieder durchgeatmet werden. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln ging Grohn durch Stefanie Greten in Führung. Es sollte die Letzte sein. Kuhnt, Berger und Wahlers sorgten für die Wende und brachten Holtum mit 4:2 nach vorne. Zwar musste Christiane Kuhnt die Extraklasse von Greten im Spitzeneinzel anerkennen, aber Sabine Meyer stellte den alten Abstand prompt wieder her. Da auch Andrea Wahlers ihr Fünf-Satz-Spiel gewann, fehlten nur noch zwei Punkte zum Sieg. Ulrike Berger und Kuhnt gewannen ihre Einzel souverän und machten den Sieg perfekt. „Durch das 8:3 haben wir einen weiten Sprung nach oben gemacht. Nur Stefanie Greten ließ sich sowohl im Doppel als auch im Einzel nicht bezwingen. Der Sieg sieht sehr deutlich aus, hat aber einige Schweißtropfen gekostet“, gestand Ulrike Berger ein.

tm

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare