Auch Anna Lefers überzeugt bei der DJM

Achims Jörn Frerichs steigert sich in Berlin

+
Zufrieden mit ihren Ergebnissen in Berlin, von links: Achims Jörn Frerichs, Anna Lefers und Trainer Peter Wiese.

Achim - Auch wenn seine beiden Schützlinge bei der Medaillenvergabe keine Rolle spielten, zeigte sich Peter Wiese, Trainer des TSV Achim, mit dem Abschneiden von Anna Lefers und Jörn Frerichs bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) der Schwimmer im Europasportpark (SSE) Berlin zufrieden.

Der 20-jährige Jörn Frerichs gab in der Bundeshaupstadt sein Debüt und startete über seine beiden Paradestrecken 100 und 200 Meter Schmetterling. Über die 200 Meter belegte er bei den Junioren (Jahrgang 1994/1995) mit persönlicher Bestzeit von 2:13,83 Minuten den 16. Platz. Im Klassement des Jahrgangs 1994 lag er auf dem sechsten Rang. Über die 100 Meter landete Frerichs in dem starken Teilnehmerfeld mit seiner Zeit von 58,70 Sekunden auf Rang 21.

Bereits zum sechsten Mal war die 16-jährige Anna Lefers, die erst ein paar Tage zuvor von einem einjährigen Auslandsaufenthalt in den USA zurückgekehrt war, bei der DJM vertreten. Sie wies nicht nur einen Trainingsrückstand auf, sondern hatte auch mit dem „Jetlag“ zu kämpfen. Daher war an eine Titelverteidigung auch nicht zu denken. Lefers startete bei den Junioren (Jahrgang 1996/1997) über ihre Paradestrecke von 50 Meter Schmetterling. Diese bewältigte sie in ansprechenden 29,30 Sekunden und belegte damit den zwölften Platz. In ihrem Jahrgang reichte es immerhin zu Rang sieben.

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare