Verdens Ü32-Fußballer ringen Bassen 2:2 ab

Arndt rettet per Elfer noch einen Punkt

+
Bassens Mirko Lüders (l.), der sich hier gegen Sebastian Stradtmann behaupten kann, kam mit seinem TSV beim FC Verden 04 nicht über ein 2:2 hinaus.

VERDEN - Lediglich drei Partien gab es am zurückliegenden Spieltag in der Fußball-Altherrenklasse (Ü32). Spitzenreiter Etelsen setzte sich dabei mit 3:1 in Dörverden durch. Im Hit des Tages trennten sich Verden und Bassen 2:2. Die Partie Langwedel gegen Bierden wurde abgesagt.

SG Dörverden – TSV Etelsen 1:3 (0:2). Die Gäste bleiben in der Spur und reden im Titelrennen weiter mit. André Koopmann und Stefan Danylyszyn konnten kurz vorm Wechsel die Pausenführung herstellen. Mitte der zweiten Hälfte verkürzte Andreas Badenhop. In der Nachspielzeit machte Davut Kilinc alles klar für die Schlossparkkicker.

TV Oyten – SG Ottersberg 4:0 (1:0). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff brachte Christian Hanschen seine Elf in Front, ehe Jörg Rogas nach dem Wechsel doppelt traf. Mit seinem zweiten Treffer machte schließlich erneut Hanschen alles klar.

FC Verden 04 – TSV Bassen 2:2 (1:1). Die Platzherren gingen früh durch Maximilian Arbinger in Front, kassierten aber bereits fünf Minuten später den Ausgleich durch Volker Henke, der vom Elfmeterpunkt traf. Nach dem Wechsel traf erneut Henke für die Grün-Roten. Die Gäste vergaßen anschließend den Sack zuzumachen. So konnte der FC durch Björn Arndt per Strafstoß noch einen Punkt retten.  - bog

Das könnte Sie auch interessieren

Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt

Dialog der USA mit Nordkorea kommt in Fahrt

Musiker der Sinfonietta Aller-Weser proben in Schwarme

Musiker der Sinfonietta Aller-Weser proben in Schwarme

Waldjugendspiele im Stadtwald - Tag 3

Waldjugendspiele im Stadtwald - Tag 3

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Ägypten

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Ägypten

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare