Ressortarchiv: Kreis Verden

„Höveler Trophy“ wieder ein Höhepunkt der VER-Dinale

„Höveler Trophy“ wieder ein Höhepunkt der VER-Dinale

Verden - Zweifelsfrei ein Höhepunkt bei der VER-Dinale vom 28. Januar bis 2. Februar ist auch in diesem Jahr das Finale des Bundesnachwuchschampionats der Ponyspringreiter um die „Höveler Trophy“. Nach sieben Qualifikationsprüfungen 2013 in ganz Deutschland und einem abschließenden Lehrgang vom 13. bis 15. Dezember in Warendorf nominierte der langjährige Bundestrainer Peter Teeuwen (Hanstedt) 27 Reiterinnen und Reiter aus zwölf verschiedenen Landesverbänden.
„Höveler Trophy“ wieder ein Höhepunkt der VER-Dinale
Schnaars feiert ihr Debüt

Schnaars feiert ihr Debüt

Oyten - Keine leichte Aufgabe wartet auf die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires zum Auftakt der Rückrunde. Zwar geht es für das Team von Sebastian Kohls „nur“ gegen den Tabellenachten HSV Minden-Nord (So., 15 Uhr), doch schon im Hinspiel hat der HSV den Vampires erhebliche Probleme bereitet.
Schnaars feiert ihr Debüt

Acarbay verlässt Ottersberg

Ottersberg - Der Kader des Oberligisten TSV Ottersberg hat sich in der Winterpause weiter verkleinert. Die Spieler Enes Acarbay (Ziel 2. Türkische Liga), Max Kregel (zurück zum TuSV Stellichte) und Obed Scholl-Amoah (Ziel unbekannt) haben den Verein verlassen.
Acarbay verlässt Ottersberg
Schacht: „Das war ein gutes Trainingsspiel“

Schacht: „Das war ein gutes Trainingsspiel“

ACHIM/BADEN · Guter Start ins neue Jahr für die SG Achim/Baden II: Auch ohne Trainer Björgvin Björgvinsson feierte der Handball-Landesligist seinen zweiten Auswärtssieg in dieser Saison. Im Nachholspiel kam die Oberliga-Reserve zu einem 33:29 (16:12)-Erfolg bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II.
Schacht: „Das war ein gutes Trainingsspiel“
Aufatmen in Riede: Die Halle ist rechtzeitig fertig

Aufatmen in Riede: Die Halle ist rechtzeitig fertig

Riede - Von Dietmar SeeskoKollektives Aufatmen bei den Verantwortlichen des MTV Riede: Nach einigen Wochen der Ungewissheit kam unlängst die erlösende Nachricht. Pünktlich zur 11. Auflage des JFK-Cups für U11-Junioren sind die Arbeiten in der Gustav-England Sporthalle in Thedinghausen abgeschlossen. Somit kann das zweitägige Spektakel am Sonnabend pünktlich um acht Uhr mit der Partie zwischen dem MSV Duisburg und der AS Hachetal beginnen. Gesucht wird der Nachfolger von Hertha BSC Berlin.
Aufatmen in Riede: Die Halle ist rechtzeitig fertig
Heiner Stickann – VER-Dinale ist ohne den 61-Jährigen nicht denkbar

Heiner Stickann – VER-Dinale ist ohne den 61-Jährigen nicht denkbar

Verden - Von Jürgen Honebein. In diesem Jahr feiert Heiner Stickann bei der VER-Dinale seit 25-jähriges Jubiläum. Seit 1989 ist der 61-jährige Oberstudienrat bei den Hallenreitturnieren für den Gesamtablauf zuständig. Aber auch im Sommer findet seit vielen Jahren in der WM-Arena keine Siegerzeremonie ohne Heiner Stickann statt.
Heiner Stickann – VER-Dinale ist ohne den 61-Jährigen nicht denkbar
Heike Wahlers hält dem großen Druck stand – 3:2

Heike Wahlers hält dem großen Druck stand – 3:2

HOLTUM · Erfolgreicher Jahresauftakt für die TT-Seniorinnen des TSV Holtum (Geest): Bei den Bezirksmannschafts-Meisterschaften in Harsefeld sicherte sich das Trio Heike Wahlers, Birte Wacker und Anja Meier durch Siege über den ESV Lüneburg (3:2) und den MTV Ashausen (3:0) den Titel und qualifizierte sich damit für die Landesmeisterschaften im April in Beverstedt.
Heike Wahlers hält dem großen Druck stand – 3:2
Auch Carsten-Otto Nagel bei der VER-Dinale am Start

Auch Carsten-Otto Nagel bei der VER-Dinale am Start

Verden - Die 39. Auflage des Hallenreitturniers VER-Dinale vom 28. Januar bis 2. Februar in der Verdener Niedersachsenhalle verspricht auch in diesem Jahr ein Pferdesportspektakel der Extraklasse zu werden. Nach Abschluss der Nennungen im NeOn-System ist sicher, dass sowohl die Spring- als auch die Dressurprüfungen sehr gut besetzt sein werden.
Auch Carsten-Otto Nagel bei der VER-Dinale am Start
Haltermann: „Ich will die Verantwortung nicht mehr“

Haltermann: „Ich will die Verantwortung nicht mehr“

Ottersberg - Von Frank von StadenVor zwei Jahren noch brachte es Henning Haltermann nicht übers Herz, seine „große Liebe“ aufzugeben, ohne zu wissen, dass auch ein geeigneter Nachfolger seine Fußstapfen ausfüllen würde. „Am 28. März 2014 trete ich aber nun endgültig als Vorsitzender der Ottersberger Fußballer zurück. Das steht definitiv fest. Noch einmal werde ich nicht rückfällig“, erklärte der 64-Jährige gestern auf Nachfrage bestimmt.
Haltermann: „Ich will die Verantwortung nicht mehr“
TSV Etelsen darf sich die Hallenkrone aufsetzen

TSV Etelsen darf sich die Hallenkrone aufsetzen

Ottersberg - Mit dem TSV Etelsen dominierte 2014 nach dem FC Verden 04 erneut ein Fußball-Landesligist den Supercup. In der sehr gut besuchten Ottersberger Tennishalle, die erstmals Austragungsort war, setzten sich die Blau-Weißen gegen die überraschend stark aufspielenden „Underdogs“ aus Riede mit 2:0 im Finale durch.
TSV Etelsen darf sich die Hallenkrone aufsetzen
Zysks Lattentreffer beendet die Morsumer Aufholjagd

Zysks Lattentreffer beendet die Morsumer Aufholjagd

Morsum - Von Björn LakemannMit einer beherzten Vorstellung hat sich Handball-Verbandsligist TSV Morsum im Viertelfinale des BHV-Pokals wieder in die Herzen seiner Fans gespielt. Das nach dem 23:29 (11:13) gegen den Drittligisten VfL Fredenbeck das Final Four verpasst wurde, geriet fast schon zur Nebensache bei diesem Auftritt vor gut 250 Zuschauern in der voll besetzten Morsumer Halle.
Zysks Lattentreffer beendet die Morsumer Aufholjagd

Maike Röpke zeigt keine Nerven beim 29:28

Morsum - Von Björn LakemannDas Erreichen des Final Fours im BHV-Pokal war das erklärte Ziel. Genau das schafften die Damen des Handball-Oberligisten TSV Morsum mit einem hauchdünnen 29:28 (13:12)-Erfolg über die klassentiefere SG Findorff.
Maike Röpke zeigt keine Nerven beim 29:28
Ehlers: Es ist utopisch an ein Weiterkommen zu glauben

Ehlers: Es ist utopisch an ein Weiterkommen zu glauben

Morsum - Unterschiedlicher könnten die Aufgabenstellungen für die beiden letzten verbliebenen Vertreter aus dem Handballkreis Verden im Viertelfinale des BHV-Pokals kaum sein. Während Verbandsligist TSV Morsum als krasser Außenseiter Drittligist VfL Fredenbeck erwartet, geht es im Gastspiel des Oberligisten SG Achim/Baden beim Kreisoberligist HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf wohl nur um die Höhe des Sieges.
Ehlers: Es ist utopisch an ein Weiterkommen zu glauben
Wollering feiert ihr Comeback in Morsum

Wollering feiert ihr Comeback in Morsum

Morsum - Die Damen des Handball-Oberligisten TSV Morsum haben Gefallen am BHV-Pokal gefunden und wollen erneut ins Final Four einziehen. Und die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht für das Team von Martin Eschkötter. Schließlich wartet heute als letzte Hürde „nur“ noch Landesligist SG Findorff (16.30 Uhr).
Wollering feiert ihr Comeback in Morsum
Teuchert: „Wollen unsere Stellung weiter ausbauen“

Teuchert: „Wollen unsere Stellung weiter ausbauen“

Verden - Die Turniertänzer der TSG Ars Nova blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Tanzpaare und die Lateinformation lieferten mit 210 Turnierteilnahmen eine eindrucksvolle Serie und qualifizierten sich dabei nicht nur 83 Mal für das Finale, sondern belegten zudem 53 Platzierungen auf dem Podium.
Teuchert: „Wollen unsere Stellung weiter ausbauen“

Von Wartburg gelingt die Titelverteidigung

Verden - Zur 37. Auflage des Silvesterlaufs des LC Hansa Stuhr mit 493 registrierten Teilnehmern war die LG Kreis Verden mit 21 Aktiven wieder einmal stark vertreten und stellte mit Geronimo von Wartburg den Gesamtsieger im Hauptlauf über 13,5 km mit 93 Teilnehmern.
Von Wartburg gelingt die Titelverteidigung

Verteidigt Verden den Titel?

Ottersberg - Das Jahr ist erst ein paar Tage alt und schon steht fußballerisch der erste Höhepunkt an. Ob Bezirksligist FC Verden 04 dabei seinen Titel beim Hallen-Supercup verteidigen kann, klärt sich ab 17 Uhr in der Tennishalle Fährwisch in Ottersberg.
Verteidigt Verden den Titel?