Ressortarchiv: Kreis Verden

Hoffnung auf Platz zwei lebt

Hoffnung auf Platz zwei lebt

Oyten - Ein Erfolg mit mindestens fünf Toren Unterschied ist für die weibliche Handball-A-Jugend des TV Oyten zwingend erforderlich, um gegen die JSpG Halle/Magdeburg/Barleben den zweiten Platz in ihrer Bundesliga-Gruppe und somit den Traum vom Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft real werden zu lassen. Für die Mannschaft von Trainer Jürgen Prütt liegt das morgen um 17 Uhr beim sechsten Spieltag in Leverkusen im Bereich des Machbaren.
Hoffnung auf Platz zwei lebt
Steffi Kepp: Siegeszug erst im Finale gestoppt

Steffi Kepp: Siegeszug erst im Finale gestoppt

Oyten - Riesenerfolg für Steffi Kepp: Die 16-Jährige holte sich bei der deutschen U18-Meisterschaft im Taekwondo den Vizetitel im olympischen Vollkontakt-Wettkampf. In Pforzheim waren die 200 besten Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren angetreten.
Steffi Kepp: Siegeszug erst im Finale gestoppt
Ottersberg angelt sich Gawronski

Ottersberg angelt sich Gawronski

Ottersberg - Von Frank von StadenFußball-Oberligist TSV Ottersberg kann in der Rückrunde auf einen weiteren Innenverteidiger bauen. So wechselt mit sofortiger Wirkung Maciej Gawronski vom Klassenpartner Lüneburger SK Hansa, bei dem er zum Jahresende seinen Vertrag aufgelöst hatte, an die Wümme.
Ottersberg angelt sich Gawronski
Oberschilp – seine Erfolgsserie abrupt beendet

Oberschilp – seine Erfolgsserie abrupt beendet

VERDEN/WEYHE · Für die sieggewohnten Janina Heyn (LG Buntentor Roadrunners) und Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) brachte der 78. Waldkater-Cross des SC Weyhe in Melchiorshausen ein abruptes Ende ihrer Erfolgsserie.
Oberschilp – seine Erfolgsserie abrupt beendet

Vikings: Das Powerplay viel zu schwach – 2:6

UPHUSEN · Im Hit der Floorball-Regionalliga erlitten die TB Uphusen Vikings einen womöglich vorentscheidenden Rückschlag im Titelrennen.
Vikings: Das Powerplay viel zu schwach – 2:6
Maja Selmikat kehrt nach Morsum zurück

Maja Selmikat kehrt nach Morsum zurück

Morsum - Erster Neuzugang für die Damen des TSV Morsum. Nach zwei Jahren im Trikot der SG Achim/Baden kehrt Torhüterin Maja Selmikat zur kommenden Saison zum Handball-Oberligisten zurück. Sehr zur Freude von Trainer Martin Eschkötter, der damit um eine Alternative auf der Problemposition zwischen den Pfosten reicher ist.
Maja Selmikat kehrt nach Morsum zurück
Achim/Badens Anja Dumke nach dem 21:22 bedient

Achim/Badens Anja Dumke nach dem 21:22 bedient

ACHIM/BADEN · Durch eine 21:22-Niederlage gegen den TV Scheeßel haben die Damen des Handball-Kreisoberligisten SG Achim/Baden ihre komfortable Tabellensituation an der Spitze eingebüßt. Keine Probleme hatte hingegen der TSV Kirchlinteln im Derby gegen Uphusen beim 32:24. Beim MTV Riede gehen nach dem 9:17 gegen Daverden langsam die Lichter aus. Und auch der TSV Intschede zog beim 13:20 gegen die HSG Mittelweser deutlich den Kürzeren.
Achim/Badens Anja Dumke nach dem 21:22 bedient
Jäger & Co brauchen schon ein Wunder

Jäger & Co brauchen schon ein Wunder

Baden - Zwei Spieltage vor Saisonende gibt sich Tim Jäger keinen großen Illusionen mehr hin. „Jetzt kann uns wohl nur noch ein Wunder vor dem Abstieg retten“, nahm der Kapitän des Squash-Regionalligisten SC Achim-Baden kein Blatt vor den Mund.
Jäger & Co brauchen schon ein Wunder
Ottersberg: Auch Lorov nun dabei

Ottersberg: Auch Lorov nun dabei

Ottersberg - Mit zwei Neuzugängen im Kader setzt Fußball-Oberligist TSV Ottersberg die Vorbereitung fort: Bekim Murati, geboren in Terpez im Kosovo, will sich einen Platz in der Sammrey-Elf sichern.
Ottersberg: Auch Lorov nun dabei
Agnetha Rippe glänzt als Korbfrau – Insa Bargmann entscheidet Match

Agnetha Rippe glänzt als Korbfrau – Insa Bargmann entscheidet Match

Thedinghausen - Revanche geglückt und Platz sieben gehalten: So lautet das Fazit des TSV Thedinghausen nach dem sechsten Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord.
Agnetha Rippe glänzt als Korbfrau – Insa Bargmann entscheidet Match
TB Uphusen: Lizenzantrag gestellt und Neuzugang

TB Uphusen: Lizenzantrag gestellt und Neuzugang

Von Frank von StadenUPHUSEN · Fußball-Oberliga-Neuling TB Uphusen hat jetzt vom DFB den Lizenzantrag für die kommende Saison erhalten und sieht laut Trainer Andre Schmitz keine Probleme, die geforderten Auflagen auch diesmal wieder erfüllen zu können: „Die Oberliga soll für uns keine Eintagsfliege bleiben. Dafür arbeiten wir stetig an Verbesserungen.“
TB Uphusen: Lizenzantrag gestellt und Neuzugang
Langwedel-Völkersen: Röder leitet den Titelgewinn ein

Langwedel-Völkersen: Röder leitet den Titelgewinn ein

Achim - Als Hallenkreismeister grüßen die Altliga-Fußballer des FSV Langwedel-Völkersen: Im Finale feierte das Team ein souveränes 3:0 gegen den TSV Brunsbrock.
Langwedel-Völkersen: Röder leitet den Titelgewinn ein
TV Oyten Vampires – eine Demonstration im Derby

TV Oyten Vampires – eine Demonstration im Derby

Oyten - Von Kai CaspersZugegeben, an der Technik müssen die Verantwortlichen bei den TV Oyten Vampires noch ein bisschen arbeiten. Denn als der Handball-Drittligist den 400 begeisterten Fans im Anschluss an den 30:27 (13:13)-Erfolg über den Lokalrivalen SV Werder Bremen seine neue Hymne präsentieren wollte, gab es doch kleinere Probleme. Das tat der Freude auf Seiten des TVO jedoch keinen Abbruch. Als hätte das Team von Trainer Sebastian Kohls soeben die Meisterschaft gewonnen, tanzten die Spielerinnen völlig ausgelassen durch die Halle.
TV Oyten Vampires – eine Demonstration im Derby
Dank Begic auf dem Thron

Dank Begic auf dem Thron

Achim - Von Ulf von der EltzDie Fans auf der Tribüne skandierten lange vorm Abpfiff: „Super Rot-Weiß, super Rot-Weiß.“ Als dann das Finale beendet war, kannte der Jubel keine Grenzen mehr – mit einem 3:0 über den FC Verden 04 II feierte der 1. FC RW Achim gestern den Titel des Hallenkreismeisters.
Dank Begic auf dem Thron
Arne von Seelen ebnet Achim/Baden früh den Weg

Arne von Seelen ebnet Achim/Baden früh den Weg

Achim - Von Frank von StadenDie Spielweise des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden gleicht derzeit der Fahrweise eines Hybrids. Zum Beschleunigen wird Super in den Motor gepumpt, bei klarer Führung dann in den Sparmodus umgeschaltet und nur noch mit halber Kraft das Ergebnis verwaltet. Das demonstrierten die Mannen von Coach Tomasz Malmon auch am Wochenende beim klaren 30:22 (15:8)-Heimerfolg gegen einen über weite Strecken doch überforderten Aufsteiger vom Elsflether TB.
Arne von Seelen ebnet Achim/Baden früh den Weg
Panitz geht ins fünfte Jahr

Panitz geht ins fünfte Jahr

Daverden - Thomas Panitz bleibt dem TSV Daverden erhalten. Gestern verkündete Handball-Spartenleiter Eckhard Behrmann die Vertragsverlängerung mit dem Trainer. Der 40-Jährige geht ab Sommer mit dem Verbandsliga-Team in sein fünftes Jahr.
Panitz geht ins fünfte Jahr
Toni Haßmann: Hattrick in Hamburg sein Highlight

Toni Haßmann: Hattrick in Hamburg sein Highlight

Verden - Erstmals für die VER-Dinale in der Niedersachsenhalle (30. Januar bis 2. Februar) hat Toni Haßmann aus Münster genannt. Der 39-jährige Familienvater ist mit seinen Pferden in Warendorf auf der Anlage des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) zu Hause und war Anfang Januar der erfolgreichste Reiter beim Turnier in Gahlen mit vier Siegen in verschiedenen Springprüfungen der Kl. S. Er wird also in Topform nach Verden kommen.
Toni Haßmann: Hattrick in Hamburg sein Highlight
Kohls: „Letztlich gibt die Tagesform den Ausschlag“

Kohls: „Letztlich gibt die Tagesform den Ausschlag“

Oyten - Derbyzeit bei den TV Oyten Vampires: Am Sonntag, 15 Uhr, bitten die Damen des Handball-Drittligisten den Lokalrivalen SV Werder Bremen zum ewig jungen Duell. Dabei kann sich TVO-Trainer Sebastian Kohls einen kleinen Seitenhieb im Vorfeld nicht verkneifen: „Laut den Bremer Aussagen liegt der Druck allein auf unserer Seite. Aber das ist völliger Quatsch. Denn nicht wir, sondern Werder hat sich den Aufstieg in die 2. Liga auf die Fahnen geschrieben.“
Kohls: „Letztlich gibt die Tagesform den Ausschlag“
„Gegen Berlin gibt es keine Ausreden“

„Gegen Berlin gibt es keine Ausreden“

Baden - Drei Spieltage vor Saisonende stehen die Herren des Squash-Regionalligisten SC Achim-Baden bereits mit dem Rücken zur Wand. In eigener Anlage erwartet das aktuelle Schlusslicht morgen (13 Uhr) neben dem Tabellenzweiten Hanse Squash Hamburg zudem den 1. Squash Club Berlin II. Und gegen das Team aus der Hauptstadt zählt für das Team um Kapitän Tim Jäger nur ein Sieg.
„Gegen Berlin gibt es keine Ausreden“
Achim: Wiedersehen mit Doormann

Achim: Wiedersehen mit Doormann

ACHIM/BADEN · Kaum zu glauben: Handball-Oberligist SG Achim/Baden hat in diesem Jahr schon drei Spiele gewonnen – und feiert trotzdem erst morgen seine Heimpremiere 2014.
Achim: Wiedersehen mit Doormann
Wacker & Co profitieren von Fleestedter Verletzung – 8:6

Wacker & Co profitieren von Fleestedter Verletzung – 8:6

Holtum (Geest) - Zwei wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg fuhr die der TSV Holtum (Geest) II in der Tischtennis-Landesliga ein. Gegen den Tabellenletzten TuS Fleestedt gelang ein 8:6-Erfolg. Tags drauf brachten die Damen und Mannschaftsführerin Birte Wacker beim MTV Tostedt III eine 5:2-Führung nicht nach Hause und verloren 5:8.
Wacker & Co profitieren von Fleestedter Verletzung – 8:6
Ars Nova steigert sich

Ars Nova steigert sich

Verden - Die anvisierte Steigerung zum Vorjahr erreicht: Beim ersten Turnier der Regionalliga Nord in Buchholz verbesserte sich das A-Team der Ars Nova im großen Finale auf Platz fünf. Damit ist die Verdener Lateinformation auf dem besten Wege, sich in dieser Klassen zu etablieren und weiter nach oben zu tanzen.
Ars Nova steigert sich

Mario Gloger kehrt zum TSV Etelsen zurück

Etelsen - Nach nur einem halben Jahr kehrt der verlorene Sohne schon wieder zurück: So bestätigte gestern Etelsens Landesliga-Co-Trainer Nils Goerdel, dass sich Mario Gloger, der zu Saisonbeginn zum klassenhöheren TB Uphusen in die Oberliga wechselte, in der anstehenden Rückrunde wieder das Shirt der Blau-Weißen überstreifen wird.
Mario Gloger kehrt zum TSV Etelsen zurück
„Auch wir haben zu kämpfen“

„Auch wir haben zu kämpfen“

Verden - Von Jürgen HonebeinDas Verdener Hallenreitturnier VER-Dinale hat eine lange Tradition und findet in diesem Jahr zum 39. Mal statt. Wir führten mit dem langjährigen Vorsitzenden des Rennvereins Verden und Turnierleiter Kurt-Henning Meyer das folgende Interview.
„Auch wir haben zu kämpfen“
Marks lässt das Feiern nicht

Marks lässt das Feiern nicht

Cluvenhagen - Es riecht nach Vorentscheidung im Titelkampf der Handball-Kreisoberliga nach zwei Kreisderbys. Der TSV Kirchlinteln verlor in Cluvenhagen, während der neue Spitzenreiter SG Achim/Baden beim Tabellenletzten MTV Riede beide Punkte mitnahm. Während der TSV Daverden bei der Niederlage in Bruchhausen-Vilsen eine anständige Leistung ablieferte, fand der TSV Morsum II bei der Pleite gegen die HSG Mittelweser keine Mittel.
Marks lässt das Feiern nicht
Puvogel verleiht Holtum Flügel

Puvogel verleiht Holtum Flügel

Holtum (Geest) - Wichtiger Erfolg für die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest): In der Verbandsliga gelang in eigener Halle ein 8:4 über den Dahlenburger SK, mit dem das Quartett aus dem Kreis Verden den Relegationsplatz acht festigte. „Es war ein ansehnliches und auch spannendes Match, in dem uns die Fans entscheidend angefeuert haben“, freute sich Heike Wahlers.
Puvogel verleiht Holtum Flügel
Frank Müller legt grandiose Aufholjagd hin – Oyten 9:5

Frank Müller legt grandiose Aufholjagd hin – Oyten 9:5

Oyten - Der nächste wichtige Schritt in Richtung Klassenerhalt: TT-Landesligist TV Oyten verdrängte mit einem 9:5-Auswärtserfolg den MTV Hanstedt vom sechsten Platz. Kapitän Frank Müller zeigte sich riesig erleichtert: „Damit haben wir uns Luft verschafft. Vier oder fünf Punkte brauchen wir aber noch, um uns ganz sicher fühlen zu können.“
Frank Müller legt grandiose Aufholjagd hin – Oyten 9:5
36:28 – SG erklimmt Spitze

36:28 – SG erklimmt Spitze

Achim / Baden - Seit gestern Abend ist die SG Achim/Baden das Nonplusultra in der Handball-Oberliga: Mit einem 36:28 (18:16)-Erfolg beim TSV Bremervörde übernahmen die Malmon-Schützlinge die Tabellenführung von der HSG Barnstorf/Diepholz.
36:28 – SG erklimmt Spitze
Kohls: „Es war eine enge Kiste“

Kohls: „Es war eine enge Kiste“

Oyten - Der Siegeswille der TV Oyten Vampires ist weiterhin ungebrochen: Dank einer engagierten und im zweiten Abschnitt auch sehr konzentrierten Leistung fuhren die Drittliga-Handballerinnen im Hit beim Tabellenvierten HSG Badenstedt einen 39:35 (19:20)-Erfolg ein und verweilen weiter auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz.
Kohls: „Es war eine enge Kiste“

Kaya ist zurück in Dörverden

Dörverden - Nach nur einer halben Saison kehrt Onur Kaya vom Landesligisten TSV Etelsen zurück: Der 22-jährige trägt ab sofort wieder das Trikot des Fußball-Bezirksligisten TSV Dörverden. „Wir freuen uns total, Onur hilft uns weiter.
Kaya ist zurück in Dörverden
Morsum hat Spaß – 40:30

Morsum hat Spaß – 40:30

Morsum - Von Ulf von der EltzSpaß – das war das geflügelte Wort gestern Abend bei Handball-Oberligist TSV Morsum. Mit einem 40:30 (17:13) über den VfL Oldenburg III landete das Eschkötter-Team nach langer Durststrecke wieder einen Erfolg.
Morsum hat Spaß – 40:30
Achim/Baden: Wiedenmann wirft wunderbar – 35:28

Achim/Baden: Wiedenmann wirft wunderbar – 35:28

Von Björn Lakemannund Ulf von der EltzBISSENDORF/ACHIM · Was für ein Triumph für die SG Achim/Baden: Der Handball-Oberligist feierte gestern Abend im Wiederholungsspiel beim TV Bissendorf-Holte ein 35:28 (17:12) – der achte Sieg in Folge. Damit verschaffte sich die Sieben von Trainer Tomasz Malmon vor dem morgigen Match beim TSV Bremervörde (Anpfiff 17 Uhr) eine glänzende Ausgangsposition im weiteren Titelrennen.
Achim/Baden: Wiedenmann wirft wunderbar – 35:28
Kohls weiß: Auf Heise ist Verlass

Kohls weiß: Auf Heise ist Verlass

Oyten - Die Personalsituation bei den Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten wird immer bedrohlicher. Zwar konnte Jacqueline Reinhold schon kurz nach der zugezogenen Blessur aus dem Minden-Spiel wieder Entwarnung geben, doch die Ausfallliste hat sich vor der anstehenden Auswärtshürde bei der HSG Badenstedt (Samstag, 19 Uhr) nochmals verlängert.
Kohls weiß: Auf Heise ist Verlass
Winkelmann wieder fit vorm Wochenende der Wahrheit

Winkelmann wieder fit vorm Wochenende der Wahrheit

ACHIM/BADEN · Aus ein mach zwei – unter diesem Motto steht das Wiederholungsspiel des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden morgen beim TV Bissendorf-Holte (Anpfiff 18.15 Uhr). Nachdem die Schützlinge von Tomasz Malmon Ende September trotz eines Sechs-Tore-Rückstandes noch ein 31:31 erreicht hatten, will der Trainer in der zweiten Auflage beide Punkte holen.
Winkelmann wieder fit vorm Wochenende der Wahrheit
Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück

Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück

Achim - Nun ist es amtlich: Fußball-Kreisligist 1. FC Rot-Weiß Achim bekommt drei Punkte und 5:0 Tore aus dem abgebrochenen Heimspiel gegen den FC Verden 04 II. Wie berichtet war die FC-Reserve bei Halbzeit in der Kabine geblieben und trat zum zweiten Durchgang nicht mehr an.
Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück
Meister: Tom Schneidt boxt taktisch diszipliniert

Meister: Tom Schneidt boxt taktisch diszipliniert

Verden - Zum Auftakt der diesjährigen Box-Verbandsmeisterschaften in Peine gab es für beide Aktive des BC Verden Siege. Während Halil Mutluant nach seinem Erfolg im Finale am 25. Januar in Salzgitter steht, darf sich Tom Schneidt schon jetzt Verbandsmeister in der Schülerklasse nennen.
Meister: Tom Schneidt boxt taktisch diszipliniert
1:3 – aber Jäger gibt Comeback

1:3 – aber Jäger gibt Comeback

Baden - Berlin ist in dieser Saison kein gutes Pflaster für die Herren des Squash-Regionalligisten SC Achim-Baden. Zwar gewann das Team um Kapitän Tim Jäger mit 3:1 gegen den Hamburger SRC, doch dafür setzte es im Kellerduell ein bitteres 1:3 gegen Gastgeber Rot-Weiß Seeburg. Damit bleiben die Badener Schlusslicht und haben schon drei Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.
1:3 – aber Jäger gibt Comeback
Hallen-Held Hartmut Helmke

Hallen-Held Hartmut Helmke

Achim - Die SG Thedinghausen war bei den Hallenkreismeisterschaften der Altherren (Ü32) das Maß aller Dinge. Im Endspiel siegte das Team um den Rieder Bezirksliga-Routinier Hagen Röpke nach Neunmeterschießen mit 5:3 gegen den SV Vorwärts Hülsen und durfte sich so erstmals auf der großen Ahnentafel eintragen.
Hallen-Held Hartmut Helmke
Strauch: „Der Aufstieg soll es sein“

Strauch: „Der Aufstieg soll es sein“

Oyten - Zwei Jahre trainierte sie beim TT-Bezirksligisten TV Oyten mit – jetzt hat sich Katharina Strauch zum Wechsel entschlossen. Und mit dem Neuzugang wäre fast ein Sieg über Primus TV Falkenberg II gelungen. Jedoch stimmt auch das 7:7 zum Rückrundenstart die 28-Jährige optimistisch: „Der Aufstieg soll es schon sein. Zwar geht es wohl nur über die Relegation, aber das wollen wir schaffen.“
Strauch: „Der Aufstieg soll es sein“

Fabian Kramer sichert das 9:4 gegen Westercelle

Oyten - Guter Auftakt für die TT-Herren des TV Oyten in der Rückrunde: Zwar setzte es für das Team um Mannschaftsführer Frank Müller eine 5:9-Niederlage gegen den Tabellenzweiten ESV Lüneburg, doch dafür behauptete sich der TVO im Landesliga-Kellerduell mit 9:4 über den VfL Westercelle II. Damit hat der Aufsteiger die Abstiegsränge zunächst einmal wieder verlassen.
Fabian Kramer sichert das 9:4 gegen Westercelle
13:24 – bei Vasts Team schrillen die Alarmglocken

13:24 – bei Vasts Team schrillen die Alarmglocken

Riede - Nach der sechsten Niederlage am Stück steckt Handball-Kreisoberligist HSG Cluvenhagen/Langwedel tief im Abstiegsschlamassel. Ebenso wie der TSV Intschede, der mit 25:32 beim TSV Morsum II den Kürzeren zog. Dagegen sendete der Tabellenletzte MTV Riede ein Lebenszeichen und holte einen Punkt, während sich der TSV Daverden beim 24:20-Erfolg beim TB Uphusen wieder einen doppelten Punktgewinn gönnte.
13:24 – bei Vasts Team schrillen die Alarmglocken
3:8 – Holtum gibt Ziel Platz acht aus

3:8 – Holtum gibt Ziel Platz acht aus

Holtum (Geest) - Den direkten Klassenerhalt haben sich die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) abgeschminkt. Nach der 3:8-Pleite gegen den TSV Hollen geht es in der Verbandsliga nur noch um den Relegationsplatz acht. „Es ist schade, aber wir müssen unser Saisonziel nun korrigieren. Und auch das wird schwer genug“, so Mannschaftsführerin Heike Wahlers. Bei Favorit TV Grohn gab es sogar eine 0:8-Abfuhr.
3:8 – Holtum gibt Ziel Platz acht aus
Dibaba: „Und jetzt soll Schluss sein?“

Dibaba: „Und jetzt soll Schluss sein?“

Verden - Von Ulf von der Eltz. Als die beiden Pariser Polizisten Christophe und Patrick nach ihrem atemberaubenden Balance-Akt unterm Dach unbeschadet wieder festen Boden unter den Füßen hatten, kannten die Begeisterungsstürme keine Grenzen mehr.
Dibaba: „Und jetzt soll Schluss sein?“
Schwimmer „sahnen“ mächtig ab

Schwimmer „sahnen“ mächtig ab

Verden - Von Frank von Staden. Die Sportlerwahl im Landkreis Verden ist und bleibt ein wahres Kraftpaket. 34 Jahre rufen nun schon der Kreissportbund, die Mediengruppe Kreiszeitung und die Kreissparkasse zu dieser Traditionsveranstaltung auf.
Schwimmer „sahnen“ mächtig ab
JFK-Cup: Florian Wirtz führt 1. FC Köln zum Turniersieg

JFK-Cup: Florian Wirtz führt 1. FC Köln zum Turniersieg

Riede - Von Dietmar Seesko. Nachdem der 1. FC Köln beim JFK-Cup im vergangenen Jahr keine große Rolle gespielt hatte, trumpfte der Nachwuchs des Zweitligisten dieses Mal groß auf.
JFK-Cup: Florian Wirtz führt 1. FC Köln zum Turniersieg

Perfekte Synergie aus Ästhetik und Kraft

Verden - Von Kai CaspersDie in Portugal geborenen Alexis Brothers kehrten ihrem Heimatland schon im zarten Kindesalter den Rücken. Das Brüderpaar hatte schnell erkannt, dass sie nur so als Akrobaten ihren Weg machen würden.
Perfekte Synergie aus Ästhetik und Kraft
TSV Morsum liefert einen Offenbarungseid – 18:30

TSV Morsum liefert einen Offenbarungseid – 18:30

Morsum - Von Björn LakemannSollte Handball-Oberligist TSV Morsum mit einer derart dürftigen Vorstellung weiter durch die zweite Saisonhälfte stümpern, dürfte der Abstieg nur schwer zu verhindern sein. Gestern erteilte der TuS Komet Arsten dem Team von Cheftrainer Martin Eschkötter eine kostenlose Lehrstunde und fuhr einen souveränen 30:18 (15:8)-Auswärtserfolg ein.
TSV Morsum liefert einen Offenbarungseid – 18:30

Vampires packen gegen Minden das Löwenherz aus

Oyten - Von Frank von StadenDas war gestern Nachmittag wahrlich nichts für schwache Nerven in der Pestalozzihalle: Zwar fuhren die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten vor rund 150 Zuschauern im ersten Saisonspiel des neuen Jahres den neunten Sieg in Folge ein, doch mussten die Vampires gegen den HSV Minden-Nord schon allesamt ihr Löwenherz auspacken, um am Ende einen knappen 31:29 (15:13)-Erfolg bejubeln zu können.
Vampires packen gegen Minden das Löwenherz aus
Malmon-Team setzt seine Serie fort

Malmon-Team setzt seine Serie fort

ACHIM/BADEN · Guter Start ins neue Jahr für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Beim ATSV Habenhausen II gewann das Team von Tomasz Malmon gestern deutlich mit 36:24 (21:14) und feierte damit den siebten Sieg in Folge. In der Tabelle rangiert die SG zwar weiterhin „nur“ auf Rang vier, doch nach Minuspunkten wären die Malmon-Schützlinge aktuell sogar Tabellenführer.
Malmon-Team setzt seine Serie fort
SG: Denker steht noch auf der Kippe

SG: Denker steht noch auf der Kippe

ACHIM/BADEN · Nach sechs Siegen am Stück will sich Handball-Oberligist SG Achim/Baden beim ATSV Habenhausen II den siebten Streich gönnen (Anwurf morgen um 19 Uhr).
SG: Denker steht noch auf der Kippe