Ressortarchiv: Kreis Verden

Sven Suhling sichert sich DM-Bronze

Sven Suhling sichert sich DM-Bronze

Baden - Mit einer Bronzemedaille kehrte der Badener Sven Suhling von den 12. Deutschen Werferfünfkampfmeisterschaften der Senioren aus Baunatal zurück. Der für den SV Werder Bremen startende Athlet erreichte in der Klasse M45, in der sich insgesamt 14 Teilnehmer qualifiziert hatten, 3185 Punkte.
Sven Suhling sichert sich DM-Bronze
Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge

Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge

Emtinghausen - Der TSV Emtinghausen startete erfolgreich in die neue Saison der Korbball-Niedersachsenliga. Die beiden Siege gegen den SV Gehrden und SV Brake II zum Auftakt waren zwar nicht leicht, aber am Ende durchaus verdient.
Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge
Bremermann-Elf ganz locker 4:0

Bremermann-Elf ganz locker 4:0

Ottersberg - Keine Mühe hatten die A-Junioren des TSV Ottersberg (U 19) in der Landesliga-Begegnung beim TSV Wallhöfen. Mit 4:0 siegte der Spitzenreiter im Landkreis Osterholz-Scharmbeck.
Bremermann-Elf ganz locker 4:0
Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“

Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“

Oyten - Gelungener Saisonauftakt für die TT-Damen des TV Oyten in der Bezirksoberliga: Beim TuS Kirchwalsede behauptete sich der Aufsteiger mit 8:3.
Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“
Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6

Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6

Oyten - Die TT-Herren des TV Oyten II bleiben in der Bezirksliga weiter in der Erfolgsspur. Dem 9:2-Erfolg im Derby beim SC Weser Barme ließ das Team um Kapitän Daniel Glüß ein schwer umkämpftes 9:6 beim SC Vahr/Blockdiek folgen.
Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6
Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg

Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg

Verden - Tabellenführung in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse verteidigt: Auch der FSC Stendorf konnte den TTC Hutbergen nicht stoppen und musste sich gegen den Primus mit 4:9 geschlagen geben. Einen perfekten Start erwischte zudem der ambitionierte TSV Blender. Bei der TuSG Ritterhude IV gelang ein überraschender 9:1-Kantersieg.
Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg
Penzek: Wir haben viel investiert“

Penzek: Wir haben viel investiert“

Oyten - Nach der Auftaktniederlage feierten die Herren des Handball-Kreisoberligisten TV Oyten einen Kantersieg über Rotenburg II. Noch nicht rund läuft es indes beim TSV Embsen, der nach der zweiten Niederlage das Tabellenende ziert.
Penzek: Wir haben viel investiert“
Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit

Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit

Verden - Herbstzeit ist Straßenlaufzeit. In Karlsruhe, Bordeaux, Garrel, Otterndorf, Berlin und Zeven waren LGKV-Läufer aktiv. Das spektakulärste Ereignis war wieder einmal der Berliner Marathon mit einem neuen Weltrekord und zwei LGKV-Ergebnissen. Verdens Lauftreffleiter Holger Läßig benötigte auf Rang 9922 der Männerwertung und 436. der M55 Läufer 3:48:51 Stunden und die Bassenerin Heike Schuncke in ihrem ersten Marathonlauf auf Rang 2117 der Frauenwertung und 168. der W50 Läuferinnen 4:04:00 Stunden.
Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit
Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32

Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32

Daverden - Der zweite Saisonsieg benötigte einen gewissen Anlauf. Letztlich hatten die Damen des Handball-Kreisoberligisten SG Achim/Baden jedoch keine Probleme beim 32:14 im Derby über den TSV Daverden. Auch der TSV Kirchlinteln gab sich in seinem ersten Spiel keine Blöße und gewann in Sottrum.
Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32
Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen

Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen

Uphusen - Von Frank von Staden. Gerade einmal acht Monate dauerte das Gastspiel des einstigen Ottersberger Oberliga-Fußballers Enes Acarbay in der 1. Türkischen Liga, wo er sich Mitte Januar TKI Tavslani Linyitspor anschloss. Vor einigen Wochen klopfte der23-Jährige dann nach nur einem Auftritt über 90 Minuten in der Türkei beim Oberligisten TB Uphusen an, der nun Acarbay offiziell als Neuzugang bestätigte.
Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen
Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl

Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl

Verden - Zum Vergleichswettkampf der Jugend U14 und U12 aus den Kreisen Cuxhaven, Stade, Osterholz, Rotenburg und Verden trafen sich die Leichtathleten diesmal bei bestem Wetter im schön gelegenen Osterholzer Waldstadion. Am Ende der Saison konnte die LG Kreis Verden ersatzgeschwächt nur mit U14- Mannschaften antreten, die jeweils mit Platz fünf zufrieden sein mussten.
Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl
Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2

Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2

Riede - Dank einer starken Anfangsphase behaupteten sich die A-Junioren (U 19) der JSG Riede/Thedinghausen/Emtinghausen in der Landesliga 4:2 bei der JSG Ahlerstedt. „In den ersten 30 Minuten zeigten wir ein Klassespiel“, sah Trainer Henning Lange seine Elf sicher in der Defensive und immer wieder mit schönen Kombinationen nach vorne spielen. Die logische Konsequenz das frühe 2:0 nach Treffern von Kamil Dalidowicz (15.) und Andy Pielmeier (20.). Danach kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und zum 1:2 (43.).
Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2
TSV Blender: Beermann im Trainerteam

TSV Blender: Beermann im Trainerteam

Blender - Er trug 1990 eine Saison lang das Trikot des TSV Blender – jetzt ist Carsten Beermann zurück beim Fußball-Kreisligisten: Der 49-Jährige steht als gleichberechtigter Coach an der Seite von Trainer Michael Wagemann.
TSV Blender: Beermann im Trainerteam
Britta Baumgart glänzt als Zweite

Britta Baumgart glänzt als Zweite

Verden - Beim hochkarätig besetzten Dressurturnier des RC St. Georg zu Bremen waren auch einige Reiterinnen und Reiter aus dem Kreisreiterverband Verden am Start. So gab es einen Sieg und viele gute Platzierungen.
Britta Baumgart glänzt als Zweite
Jäger sieht ärgerliche Niederlage

Jäger sieht ärgerliche Niederlage

Baden - Die Saison wird kein Zuckerschlecken hatte Tim Jäger vor dem Saisonauftakt in der Squash-Oberliga prophezeit. Und der Kapitän des SC Achim-Baden sollte Recht behalten. Denn nach dem Pflichtsieg (4:0) gegen den SC Oldenburg II musste sich der Regionalliga-Absteiger im Anschluss mit 1:3 gegen Gastgeber Boastars SC Osnabrück geschlagen geben.
Jäger sieht ärgerliche Niederlage
Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt

Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt

Bassen - Weiter ungeschlagen bleiben die Fußball-Frauen des TSV Bassen, die am Wochenende beim heimstarken TSV Wallhöfen ein 1:1 (0:1) einfahren konnten. Den Ausgleichstreffer für die Grün-Roten erzielte Aline Stenzel in der 47. Minute.
Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt
Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs

Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs

Verden - Durch eine überraschende Heimpleite gegen den TSV Bierden II gab am Wochenende der TSV Otterstedt die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse an den SV Baden ab. Kurzfristig verlegt wurde indes das Südkreisderby zwischen dem SVV Hülsen II und dem TSV Dörverden II.
Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs
Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag

Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag

Verden - Von Jürgen Honebein. Beim „Tag des Sports“ am Sonnabend im Verdener Stadion wurde unter den Augen des niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius, des Vizepräsidenten des LSB für Sport- und Organisationsentwicklung, Thorsten Schulte, sowie der vollständig anwesenden hiesigen Politprominenz ein Kooperationsvertrag zwischen den Sportbünden Rotenburg, Osterholz und Verden unterzeichnet.
Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag
Oyten: Comeback der Schumachers

Oyten: Comeback der Schumachers

Oyten - Willkommene Verstärkungen für die Handballerinnen des TV Oyten II: Für das Oberliga-Team wird Jana Schumacher auflaufen. Die 30-Jährige löst Teamsprecherin Susanne Tauke als Mannschaftsälteste ab.
Oyten: Comeback der Schumachers
Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“

Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“

Kreis-Verden - Von Björn Lakemann. OytenKreis-Verden - Von Björn Lakemann. Bis zur 45. Minute war es am Sonntagabend zwischen den Handball-Oberligisten TV Oyten II und HSG Hude/Falkenburg eine Partie auf Augenhöhe. Dass der Titelaspirant am Ende mit 27:23 (15:13) die Nase vorn hatte, war dann aber einfach zu erklären. „Der entscheidende Unterschied war die Wurf-Effektivität. Doch wenn wir so weiterspielen, werden die Punkte automatisch kommen“, erklärte TVO-Coach Ingmar Steins, der alleine auf vier Stammakteure aus dem Geburtsjahrgang 1996 verzichten musste. Dennoch hatte der Handballlehrer aus Morsum eine deutliche Weiterentwicklung zur Auftaktniederlage bei der HSG Wilhelmshaven gesehen.
Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“
4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute

4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute

Riede - Weiter aufwärts geht es mit Fußball-Bezirksligist MTV Riede. Am Sonntag gelang den Segelhorst-Kickern ein überzeugender 4:0 (4:0)-Erfolg über die TuSG Ritterhude. „Ich bin sehr zufrieden, wir waren von der ersten Minute an hellwach“, zeigte sich Co-Trainer Timo Winkelmann über den Auftritt begeistert.
4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute
20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer

20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer

Achim/Baden - Nach der 20:32 (6:13)-Klatsche am Sonntagabend beim VfL Potsdam überlegte Tomasz Malmon kurz – dann gestand der Trainer des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden aber offen ein: „Ja, das Spiel war auch so eindeutig.“
20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer
Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0

Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0

Verden - Von Ulf von der Eltz. Sie mühten sich, sie rackerten und sie besaßen reichlich Torchancen – am Ende half das aber alles nichts: Die Fußballer des FC Verden 04 mussten sich am Sonntag Nachmittag im Spitzenspiel gegen den FC Hambergen mit einem 0:0 begnügen.
Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0
Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1

Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1

Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Achim Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Was für ein gebrauchter Sonntag für den FC Ostereistedt/Rhade: Erst musste er bei Halbzeit in der Kabine feststellen, dass einigen Akteuren ihre Wertsachen entwendet wurden – und am Ende standen sie bei Bezirksliga-Aufsteiger 1. FC RW Achim auch noch ohne Punkte da, verloren zurecht mit 1:3 (1:2) in einem Spiel, das doch ein sehr überschaubares Niveau aufwies.
Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1
Osei und Yücel wie der Blitz in Ottersbergs Nachthimmel

Osei und Yücel wie der Blitz in Ottersbergs Nachthimmel

Ottersberg - Von Ulf von der Eltz. Auch beim Markt-Auftakt reichte es nicht zum ersten Heimpunkt: Fußball-Oberligist TSV Ottersberg kassierte am Freitagabend in einem heftig umkämpften Derby gegen den TB Uphusen eine 1:3 (1:2)-Niederlage und kann nach den weiteren Partien des Spieltages wieder auf einen Abstiegsplatz rutschen.
Osei und Yücel wie der Blitz in Ottersbergs Nachthimmel
Meyer/Mindermann holen Vize-Landestitel

Meyer/Mindermann holen Vize-Landestitel

Ottersberg - Sehr gute Ergebnisse holten die Teams des Ottersberger TC bei der Landesmeisterschaft in Delmenhorst. Ganz furios lief es für die dritte Mannschaft. Nachdem sie die Quali nur knapp verpasst hatten, rückten die Midcourt Mädchen der SG Ottersberg/Oyten nach einer Absage nach. Kathleen Meyer und Joana Mindermann sicherten sich mit souveränen Spielen den Vizetitel.
Meyer/Mindermann holen Vize-Landestitel
Zilz und Keller sagen am Sonntag servus

Zilz und Keller sagen am Sonntag servus

Riede - Für den MTV Riede kommt es langsam knüppeldick: Nicht nur, dass derzeit das Punktekonto eher schmal ist, auch personell sieht es beim Bezirksligisten eher mau aus. Am Sonntag im Heimspiel gegen Aufsteiger TuSG Ritterhude (15 Uhr) stehen Co-Trainer Timo Winkelmann gerade einmal 13 1. Herren-Akteure zur Verfügung.
Zilz und Keller sagen am Sonntag servus
Christoph Bührig winkt Rückkehr in die Startelf

Christoph Bührig winkt Rückkehr in die Startelf

Verden - Schwere Aufgabe für den FC Verden 04: Der Titelanwärter erwartet am Sonntag (Anpfiff 15 Uhr, Hubertushain) den FC Hambergen zum Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga.
Christoph Bührig winkt Rückkehr in die Startelf
Achim/Baden: Jetzt schlägt auch noch die Grippe zu

Achim/Baden: Jetzt schlägt auch noch die Grippe zu

Achim/Baden - Da musste Tomasz Malmon am Dienstag sogar das Training absagen: Handball-Drittligist SG Achim/Baden hat nach der Verletzungsmisere nun auch noch die Grippewelle erwischt – unter einem schlechteren Stern könnte die Vorbereitung aufs Punktspiel beim VfL Potsdam (Sonntag, 16 Uhr) nicht stehen.
Achim/Baden: Jetzt schlägt auch noch die Grippe zu
Tim Jäger: „Die Saison in der Oberliga wird kein Zuckerschlecken“

Tim Jäger: „Die Saison in der Oberliga wird kein Zuckerschlecken“

Baden - Nachdem die Herren des SC Achim-Baden in der vergangenen Saison den Abstieg aus der Squash-Regionalliga nicht vermeiden konnten, steht das um Tim Jäger nun vor einem Neuanfang in der Oberliga. Dabei bremst Badens Kapitän bereits im Vorfeld die Erwartungen. „Mittelfristig ist die Rückkehr in die Regionalliga sicher unser Ziel. Aber das Niveau in der Oberliga ist definitiv nicht zu unterschätzen. Das wird kein Zuckerschlecken“, rechnet Jäger bereits zum Saisonauftakt (Sonntag, 13 Uhr) mit einer echten Bewährungsprobe. Denn Gastgeber Boastars SC Osnabrück verfügt über eine starke Mannschaft. Zudem treffen die Badener auf den SC Oldenburg II.
Tim Jäger: „Die Saison in der Oberliga wird kein Zuckerschlecken“
Sammrey: „Wir müssen um jeden Zentimeter kämpfen“

Sammrey: „Wir müssen um jeden Zentimeter kämpfen“

Ottersberg - Wohin führt der Weg der beiden Fußball-Oberligisten aus dem Kreis Verden? Zumindest eine leichte Tendenz könnte sich am Freitagabend abzeichnen. Denn um 19.30 Uhr bittet der TSV Ottersberg den punktgleichen TB Uphusen zum Derby. „Wir gehen sicher nicht als Favorit in die Partie. Denn nach dem klaren Erfolg über Hannover dürfte der TBU mit einer breiten Brust anreisen“, erwartet Ottersbergs Coach Axel Sammrey selbstbewusste Gäste.
Sammrey: „Wir müssen um jeden Zentimeter kämpfen“
Licht und Schatten für Emigholz & Co.

Licht und Schatten für Emigholz & Co.

Verden - Licht und Schatten zeigte der TSV Posthausen zu Saisonbeginn in der 1. Bezirksklasse der Herren. Im ersten Punktspiel setzten sich die Männer um Kai Emigholz noch mit 9:5 gegen den FC Hambergen II durch, einen Tag später folgte dann die erste Niederlage. Mit 5:9 hatte der TTC Hutbergen am Ende die Nase vorn und bleibt vorerst Tabellenführer.
Licht und Schatten für Emigholz & Co.
Dagmar Suhling beim Ländervergleich dabei

Dagmar Suhling beim Ländervergleich dabei

Baden - Kreis-Verden - Bei der 6. Internationalen Challenge der Senioren zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland in Trier war aus dem Kreis Verden auch Dagmar Suhling (TuS Huchting) für den Deutschen Leichtathletik Verband am Start.
Dagmar Suhling beim Ländervergleich dabei
Patrick Gibson gleich dreimal auf Platz vier

Patrick Gibson gleich dreimal auf Platz vier

Verden - Bei den Galopprennen in Berlin-Hoppegarten und in Hannover gab es sehr gute Platzierungen für Aktive aus dem Kreis Verden. Besonders die Trainer Elfi Schnakenberg (Blender-Jerusalem), Pavel Vovcenko, Kamila Harms (beide Achim-Bollen), Torsten Reineke (Oyten) sowie die Reiter Patrick Gibson (Achim) und Raoul Johannes Dygas (Cluvenhagen) machten auf sich aufmerksam.
Patrick Gibson gleich dreimal auf Platz vier
Mareike Puvogels Nerven halten nicht – Holtum 6:8

Mareike Puvogels Nerven halten nicht – Holtum 6:8

Holtum (geest) - Ärgerliche Niederlage für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest): Im Verbandsliga-Duell mit dem FSC Stendorf ging es über die volle Distanz – am Ende stand ein 6:8. „Es war mehr drin, weil die Gäste ohne Nummer eins Katharina Baron spielten. So ist es schade, dass es nicht zu einem Punktgewinn reichte“, resümierte Mannschaftsführerin Heike Wahlers, die sich weiter einen Kampf gegen den Abstieg erwartet.
Mareike Puvogels Nerven halten nicht – Holtum 6:8
Verdener Ross dominiert zwei M-Springen

Verdener Ross dominiert zwei M-Springen

Verden - Bei guten äußeren Bedingungen wurde den Zuschauern beim Reitturnier des RV Worpswede an allen drei Tagen hervorragender Spring- und Dressursport geboten. Auch einige Aktive aus dem Kreisreiterverband Verden wie Mynou Diederichsmeier, Oliver Ross, Horst Rimkus, Alexandra Fründt, Jörn Kubelke, Dora Asendorf (alle RV Aller-Weser) und Kassandra Mohr (RC Hagen-Grinden) waren sehr erfolgreich.
Verdener Ross dominiert zwei M-Springen
Pannevis erreicht Höchstpunktzahl

Pannevis erreicht Höchstpunktzahl

Verden - Nur ein kleines Regenschauer zu Anfang, dann wurde die Landesmeisterschaft für Mannschaften im Verdener Stadion bei angenehmem Leichtathletikwetter zum gelungenen Saisonabschluss. 101 männliche und 159 weibliche Teilnehmer aus 22 Vereinen mit 35 Mannschaften, darunter fünf LGKV-Teams, kämpften um Punkte und kamen noch zu vielen Jahresbestleistungen. In diesen Mannschaftswettbewerben können die Mannschaften je Einzeldisziplin vier Athleten antreten lassen, von denen zwei gewertet werden, dazu wird eine von zwei erlaubten 4x100 m Staffeln bepunktet. Jeder Teilnehmer darf nur bis zu viermal eingesetzt werden.
Pannevis erreicht Höchstpunktzahl
5:0 – Egzon Prcani bricht den Bann

5:0 – Egzon Prcani bricht den Bann

Ottersberg - Die Landesliga-A-Junioren des TSV Ottersberg (U 19) schießen sich so langsam warm. Nach dem 17:2-Pokalerfolg unter der Woche gegen den völlig hilflosen und überforderten Ligarivalen JSG Backsberg wurde nun die JSG Achim/Uesen im Punktspiel mit 5:0 besiegt.
5:0 – Egzon Prcani bricht den Bann
26:25 – Ralf Peters beschenkt sich selbst

26:25 – Ralf Peters beschenkt sich selbst

Verden - Böse unter die Räder kam der TSV Embsen zum Auftakt der Handball-Kreisoberliga bei der SG Bremen-Ost. Das Team von Reinhard Leprich kassierte eine 19:29-Klatsche. Auch der ambitionierte TV Oyten musste sich 31:33 in Sottrum geschlagen geben. Erfolgreich war nur der TSV Intschede, während sich Zwangs-Absteiger TSV Daverden II mit einem Zähler in Rotenburg begnügen musste.
26:25 – Ralf Peters beschenkt sich selbst
31:11 – Lena Meding trifft zehnmal gegen Sottrum

31:11 – Lena Meding trifft zehnmal gegen Sottrum

Achim/Baden - Einen prächtigen Einstand in die neue Spielzeit fanden die Damen des Handball-Kreisoberligisten SG Achim/Baden. Gleich mit 31:11 (12:5) fegte das Team des Trainerduos Anja Dumke/Dunja Röttjer Aufsteiger TV Sottrum von der Platte.
31:11 – Lena Meding trifft zehnmal gegen Sottrum
Stenzel für Bassen Gold wert

Stenzel für Bassen Gold wert

Bassen - Tore satt gab es am Wochenende im Heimspiel der Landesliga-Fußballerinnen des TSV Bassen gegen Aufsteiger VfL Lüneburg zu sehen. Am Ende dominierten die Gastgeberinnen knapp mit 5:4 (3:3).
Stenzel für Bassen Gold wert
SG-Offensive fehlt die Power – 26:39

SG-Offensive fehlt die Power – 26:39

Achim/Baden - Von Kai Caspers. Nichts zu holen gab es für Handball-Drittligist SG Achim/Baden im Heimspiel gegen HF Springe. Letztlich setzte es für die Gastgeber dann auch eine deutliche 26:39 (13:16)-Niederlage gegen den Titelaspiranten um Torhüter Ariel Panzer. Damit rangiert der Aufsteiger auch weiterhin am Tabellenende.
SG-Offensive fehlt die Power – 26:39
32:19 – TVO zerlegt Morsum

32:19 – TVO zerlegt Morsum

Oyten - Von Björn Lakemann. Wer sich vor dem Landesliga-Lokalderby zwischen dem TV Oyten III und dem TSV Morsum Nervenkitzel gewünscht hatte, wurde bitter enttäuscht. Am Ende prangte ein 32:19 (16:10) auf der Anzeigentafel. Damit war für Oytens Trainerin Nadja Dreyer das Debüt vollkommen geglückt, während Martin Eschkötter fast sprachlos war.
32:19 – TVO zerlegt Morsum
Jens Haase: „Wir haben viel zu kopflos agiert“

Jens Haase: „Wir haben viel zu kopflos agiert“

Kreis-Verden - Von Björn Lakemann. VerdenKreis-Verden - Von Björn Lakemann. Noch vor dem Anpfiff hatte Jens Haase, Trainer des Handball-Landesligisten HSG Verden-Aller, vehement „Vollgas“ von seinen Spielern gefordert. Was der Coach dann aber im Derby gegen Verbandsligaabsteiger TSV Morsum beim 28:33 (15:18) geboten bekam, hatte eher den Begriff „Stückwerk“ verdient.
Jens Haase: „Wir haben viel zu kopflos agiert“
Falldorf und Prcani: Zwei 17-Jährige retten Ottersberg Punkt

Falldorf und Prcani: Zwei 17-Jährige retten Ottersberg Punkt

Ottersberg - Desolate Vorstellung gestern Nachmittag von Ottersbergs Oberliga-Fußballern im Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht SC Göttingen 05, dennoch durften die Grün-Weißen am Ende einen sehr schmeichelhaften Punkt beim 1:1 (0:0) mit auf die Heimreise nehmen und sprangen damit sogar noch auf Rang elf.
Falldorf und Prcani: Zwei 17-Jährige retten Ottersberg Punkt
TSV Bassen verliert 1:2 und auch Christian Czotscher

TSV Bassen verliert 1:2 und auch Christian Czotscher

Bassen - Von Frank von Staden. Wieder einmal kräftig Lehrgeld musste gestern Nachmittag Landesliga-Aufsteiger TSV Bassen bezahlen. So musste er sich dem Oberliga-Absteiger TuS Celle FC daheim trotz bester Torchancen und einer doppelten Überzahl in der Schlussphase mit 1:2 (1:1) beugen. Ganz bitter allerdings: Mit dem Schlusspfiff verletzte sich Christian Czotscher so schwer an der Hand, dass er per Krankenwagen abtransportiert werden musste. Erste Diagnose nach dem Röntgen: Wohl kein Bruch, dafür aber für mehrere Wochen Gips.
TSV Bassen verliert 1:2 und auch Christian Czotscher
Etelsen 3:2 – Reiners heimst Sonderlob ein

Etelsen 3:2 – Reiners heimst Sonderlob ein

Etelsen - Die Erfolgsserie hält an – jetzt hat Fußball-Landesligist TSV Etelsen schon den zweiten Platz inne: Mit einem 3:2 (1:1) kehrte die Oberbörsch-Elf am Sonntag vom Gastspiel bei Eintracht Lüneburg heim. „Ein verdienter Sieg, weil wir in der zweiten Halbzeit dominierten und am Ende physisch deutliche Vorteile hatten. Es war ein gutes Auswärtsspiel“, freute sich Co-Trainer Nils Goerdel.
Etelsen 3:2 – Reiners heimst Sonderlob ein
24:30 – Kohls vermisst den Mut

24:30 – Kohls vermisst den Mut

Oyten - Unmittelbar nach der 24:30 (13:17)-Niederlage beim Berliner TSC wirkte Sebastian Kohls ein bisschen ratlos. „Auch wenn es am Ende klar aussieht, hätten wir nicht zwingend verlieren müssen“, resümierte der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. „Aber dafür hätten wir etwas mutiger auftreten müssen.“
24:30 – Kohls vermisst den Mut
Wiechmann nimmt aus 35 Metern Maß

Wiechmann nimmt aus 35 Metern Maß

Oyten - Von Dietmar Seesko. Eine Woche zuvor beim 0:2 gegen den TSV Brunsbrock war der TSV Fischerhude-Quelkhorn, samt Fans sowie Trainer, richtig sauer und bedient. Wesentlich erfolgreicher und auch glücklicher war die Schoepe-Elf an diesem Sonntag beim 3:2-Auswärtssieg über den TV Oyten. Der bleibt trotzdem auf Rang zwei. Den etwas glücklichen Erfolg machte Henning Wiechmann mit zwei Toren perfekt. Ohne Fortune spielte TVO-Keeper Dennis Welke, der beim 0:1 durch Fabian Dreppenstedt unglücklich wirkte.
Wiechmann nimmt aus 35 Metern Maß
Sedat Yücel führt Uphusen zum 4:0

Sedat Yücel führt Uphusen zum 4:0

Uphusen - Von Kai Caspers. Die Zeit des Wartens ist vorbei. Nach 185 torlosen Minuten am heimischen Arenkamp ist nun auch endlich der Knoten beim Fußball-Oberligisten TB Uphusen geplatzt. Kato Tavan beendete mit seinem Führungstreffer im gestrigen Heimspiel gegen Arminia Hannover die bisherige Flaute und leitete damit den verdienten 4:0 (2:0)-Erfolg des Teams von Trainer Andre Schmitz ein.
Sedat Yücel führt Uphusen zum 4:0