Ressortarchiv: Kreis Verden

2:4 – aber Jonathan Schmude macht Geschmack auf mehr

2:4 – aber Jonathan Schmude macht Geschmack auf mehr

Ottersberg - Trotz einer 2:4-Niederlage im gestrigen ersten Testspiel gegen den Bremer SV aus der Bremen-Liga, war Axel Sammrey nicht unzufrieden. „Im Gegensatz zum Gegner haben wir ja erst einmal trainiert. Daher fehlte es gerade bei den Standards an der nötigen Abstimmung. Aber so wissen wenigstens alle, wo es künftig langgeht“, bilanzierte der Trainer des Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg.
2:4 – aber Jonathan Schmude macht Geschmack auf mehr
Vovcenkos Falconetti nur knapp geschlagen

Vovcenkos Falconetti nur knapp geschlagen

Verden - Kurz vor dem Start des Derby-Meetings in Hamburg-Horn sattelte Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) zwei Pferde in Frankreich. In Nancy wurde der Wallach Falconettei in einem Jagdrennen Zweiter und der Wallach Mister Moon in einem Hürdenrennen Fünfter. Zusammen brachte das Duo rund 6000 Euro mit nach Hause.
Vovcenkos Falconetti nur knapp geschlagen
St. Paulis U11-Junioren holen sich ungeschlagen den Turniersieg – 2:0

St. Paulis U11-Junioren holen sich ungeschlagen den Turniersieg – 2:0

Hülsen - Die 4. Auflage des Hafengesang & Puffmusik Benefiz-Pokals für Fußball U11 Mannschaften (E-1 Junioren-Jahrgang 2003) in Hülsen gewannen überlegen die „Kiez-Kicker“ des FC St. Pauli. Im Endspiel wurde der VfL Wolfsburg verdient mit 2:0 bezwungen. Im Spiel um Platz drei setzte sich Hertha 03 Zehlendorf gegen Werder Bremen ebenfalls mit 2:0 durch.
St. Paulis U11-Junioren holen sich ungeschlagen den Turniersieg – 2:0
Benefizturnier des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“

Benefizturnier des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“

„Bei diesem Benefizturnier ist jeder ein Gewinner“, sagt Thomas Wolter, Sportlicher Leiter des Werder Leistungszentrums über das Benefizturnier des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“. Erneut hatte der Bremer die Schirmherrschaft übernommen und sicher gerne hätte er es gesehen, wenn die E-Jugend seines Vereins am Sonnabend den Siegerpokal geholt hätte. Den sicherte sich jedoch am Sonnabend der FC St. Pauli. Grund zum Jubeln hat aber auch das Familienzentrum Hoya denn als ausgewähltes Spendenprojekt erhalten sie 5000 Euro.
Benefizturnier des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“
Biruski: „Kleine Heißhütte“ hütet jetzt Verden-Allers Tor

Biruski: „Kleine Heißhütte“ hütet jetzt Verden-Allers Tor

Verden - Von Björn Lakemann. Auf der Torhüterposition kann die HSG Verden-Aller in der kommenden Saison auf ein Trio bauen. Mit Miron Biruski schließt sich ein starker Schlussmann dem Handball-Landesligisten an, der zuletzt beim TV Oyten II in der Regionsliga sogar als Feldspieler herhalten musste.
Biruski: „Kleine Heißhütte“ hütet jetzt Verden-Allers Tor
Ferhat Kadah will es in der Oberliga packen

Ferhat Kadah will es in der Oberliga packen

Hülsen/Rotenburg - Vom Kreisligisten SVV Hülsen in die Fußball-Oberliga: Ferhat Kadah schließt sich dem Rotenburger SV an, der 24-jährige Türke ist ein Mann für die Defensive. „Wir haben ihn mit dazugenommen, jetzt muss er sich beweisen“, sagt Coach Jan Fitschen. Da auch der Verbleib von Mittelfeldspieler Tobias Kirschke endgültig feststeht, befinden sich 21 Akteure im RSV-Kader.
Ferhat Kadah will es in der Oberliga packen
Mynou Diederichsmeier feiert zwei Triumphe

Mynou Diederichsmeier feiert zwei Triumphe

Verden - Die Varster Springreiterin Mynou Diederichsmeier agiert weiterhin in Topform. Beim Reitturnier in Bargstedt gewann sie gestern mit der sechsjährigen Stute Saphira von der Wasserburg von Salito-Rabino die Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat für sechsjährige Reitpferde, eine Springpferdeprüfung der Kl. M*, mit der Wertnote 8,2. Sie ist dadurch ebenso für Warendorf qualifiziert wie auch der Zweite Enrico Süßenbach (RFV Isernhagen) auf der sechsjährigen Stute Lazia von Lazio-Landadel (8,0).
Mynou Diederichsmeier feiert zwei Triumphe
Coach Sammrey: „Wir geben den Perspektivspielern Zeit“

Coach Sammrey: „Wir geben den Perspektivspielern Zeit“

Ottersberg - Von Ulf von der Eltz. Bei Fußball-Oberligist TSV Ottersberg ist die Sommerpause beendet – morgen geht es wieder in die Saisonvorbereitung. Um 10 Uhr versammelt Coach Axel Sammrey seine Schützlinge zum Trainingsauftakt, bereits am Sonntag (14 Uhr) steht auf eigenem Platz das erste Testspiel gegen den Bremer SV aus der Bremen-Liga an. Und klar ist, dass sich die Fans auf eine gründlich runderneuerte Mannschaft freuen dürfen.
Coach Sammrey: „Wir geben den Perspektivspielern Zeit“
Thedinghausen startet mit acht Neuzugängen

Thedinghausen startet mit acht Neuzugängen

Thedinghausen - Mit einer Kampfansage geht Aufsteiger TSV Thedinghausen die Fußball-Kreisliga an: „Das Wort Abstieg ist bei uns verboten“. Otmar Ravens peilt vielmehr einen einstelligen Tabellenplatz an. Nach dem Durchmarsch in der 1. Kreisklasse nimmt der Trainer acht Neuzugänge in seinen Kader auf.
Thedinghausen startet mit acht Neuzugängen
Max Jastrebkov nach Bierden

Max Jastrebkov nach Bierden

Bierden - Nächster Neuzugang beim Fußball-Kreisligisten TSV Bierden. Wie Co-Trainer Patrick Spitzer gestern bestätigte, hat Max Jastrebkov dem Verein seine Zusage gegeben.
Max Jastrebkov nach Bierden
4. Benefizpokal: SV Werder und HSV führen das Feld an

4. Benefizpokal: SV Werder und HSV führen das Feld an

Hülsen - Von Ulf von der Eltz. Es soll kein Kontrastprogramm zur Fußball-WM sein. „Wir spielen mit“ – so lautet das Motto für Oliver Wolf, Vorsitzender des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“, beim 4. Benefizpokal. 20 E-Juniorenteams (U11) spielen am Sonnabend von 10.30 Uhr bis 17 Uhr auf dem Sportplatz in Hülsen für den guten Zweck.
4. Benefizpokal: SV Werder und HSV führen das Feld an

Seemann: „Nehmen die 3. Liga in Angriff“

Achim/Baden - Bereits seit dem 18. Mai steht die SG Achim/Baden nach dem Titel in der Handball-Oberliga als sportlicher Aufsteiger in die 3. Liga fest. Auch wenn bis dato niemand am Aufstieg gezweifelt hat, erfolgte erst gestern die offizielle Bestätigung seitens der SG.
Seemann: „Nehmen die 3. Liga in Angriff“

TBU: Jetzt hat‘s mit Westendorf geklappt

Uphusen - Zwei weitere Neuzugänge hat der TB Uphusen an Land gezogen: Ben Westendorf sowie Nils Göcke schnüren nächste Saison die Stiefel für den Fußball-Oberligisten – es sind die Nummern zehn und elf auf der Liste. „Beide werden uns auf alle Fälle verstärken“, freute sich gestern Andre Schmitz.
TBU: Jetzt hat‘s mit Westendorf geklappt
Bierden angelt sich Davut Kilinc

Bierden angelt sich Davut Kilinc

Bierden - Hochkarätiger Neuzugang beim TSV Bierden: Wie Florian Warmer, zuständig für die Personalpolitik beim Fußball-Kreisligisten, gestern auf Nachfrage bestätigte, hat Davut Kilinc vom Landesligisten TSV Etelsen dem Team des neuen Trainers Stephan Bierstedt-Bruhn seine Zusage gegeben.
Bierden angelt sich Davut Kilinc
Zschorlich verstärkt Reserve

Zschorlich verstärkt Reserve

Achim/Baden - Beim Handball-Landesligisten SG Achim/Baden II wird weiter kräftig am Kader für die neue Saison gearbeitet. Nach Torhüter Jonas Hopp vom TuS Komet Arsten präsentierte Trainer Carsten Meyer gestern mit Sören Meier und Arne Zschorlich aus dem eigenen Oberligateam die nächsten beiden Neuzugänge.
Zschorlich verstärkt Reserve
Mynou Diederichsmeier gewinnt den „Großen Preis“

Mynou Diederichsmeier gewinnt den „Großen Preis“

Verden - Bei der Pferdeleistungsschau in Nienburg gewann die Varsterin Mynou Diederichsmeier vom RV Aller-Weser den „Großen Preis“, eine Zwei-Sterne-Springprüfung der Kl. S. In der Siegerrunde war sie auf ihrem elfjährigen Hengst Danthees H nicht zu schlagen. Die beiden schweren Dressurprüfungen wurden von den Döhlbergern Britta und Hannes Baumgart (RV Aller-Weser) beherrscht. Zwei Siege, ein zweiter, dritter und vierter Platz machen das deutlich.
Mynou Diederichsmeier gewinnt den „Großen Preis“
Pavel Vovcenkos 146:10-Außenseiter Abbanandi triumphiert in Bremen

Pavel Vovcenkos 146:10-Außenseiter Abbanandi triumphiert in Bremen

Kreis-Verden - Von Jürgen Honebein. VerdenKreis-Verden - Von Jürgen Honebein. Beim Bremer Galopprenntag in der Vahr waren die Aktiven aus dem Kreis Verden sehr erfolgreich. Es gab Siege für Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) und Jockey Patrick Gibson (Achim) sowie sehr gute Platzierungen für die Trainer Elfi und Oliver Schnakenberg (beide Blender-Jerusalem).
Pavel Vovcenkos 146:10-Außenseiter Abbanandi triumphiert in Bremen
TSV Holtum bleibt Verbandsligist

TSV Holtum bleibt Verbandsligist

Holtum (geest) - Nachdem die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) ihr Relegationsspiel im Kampf um den Klassenerhalt in der Tischtennis-Verbandsliga gegen Germania Cadenberge mit 3:8 verloren hatten, schien der Gang in die Landesliga besiegelt. Da der TV Grohn aber seine Mannschaft aus der Liga zurückgezogen hat, bleibt Holtum als Nachrücker nun doch Verbandsligist und peilt dann erneut den Klassenerhalt an. Dann aber in veränderter personeller Aufstellung. Definitiv nicht mehr dabei ist Kirsten Bleckwedel, die zu ihrem Heimatverein Kirchwalsede zurückgekehrt ist. Dafür rücken Birte Wacker und Anja Meier aus der eigenen Reserve ins Team. Ferner spielen weiterhin Heike Wahlers, Susanne Hoßfeld, Corinna Völker und Mareike Puvogel für das Aushängeschild im Kreis Verden.
TSV Holtum bleibt Verbandsligist
Müller/Liesau lassen nichts anbrennen

Müller/Liesau lassen nichts anbrennen

Etelsen - Großer Schritt in Richtung Titelverteidigung für Radpolo-Bundesligist RV Etelsen: Am abschließenden Spieltag in Wetzlar feierte das Duo Claudia Liesau/Anika Müller vier Siege. Damit hat der amtierende Deutsche Meister das DM-Ticket für die Meisterschaften am 18. Oktober in Denkendorf so gut wie in der Tasche.
Müller/Liesau lassen nichts anbrennen
Nur Rafael Franco trifft zum Abschluss gegen Oldenburg

Nur Rafael Franco trifft zum Abschluss gegen Oldenburg

Verden - Zwar wussten die A-Junioren des FC Verden 04 in ihrem abschließenden Spiel der Fußball-Niedersachsenliga gegen den VFL Oldenburg phasenweise noch einmal zu überzeugen, doch für ein Erfolgserlebnis reichte es am Ende nicht mehr. Das bereits als Absteiger feststehende Team von Peter Powels verabschiedete sich mit einer 1:3 (0:2)-Niederlage aus der Liga.
Nur Rafael Franco trifft zum Abschluss gegen Oldenburg
Siedlitzkis Traum frühzeitig geplatzt

Siedlitzkis Traum frühzeitig geplatzt

Armsen - Auch wenn sich Christian Siedlitzki im Vorfeld der Triathlon Europameisterschaft im österreichischen Kitzbühel keinen großen Druck machen wollte, hatte sich der Armsener und gebürtige Österreicher in seinem Heimatland insgeheim schon etwas in der Altersklasse M45-49 über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 19,7 Kilometer Radfahren, 4,8 Kilometer Laufen) ausgerechnet.
Siedlitzkis Traum frühzeitig geplatzt
31. Sport & Schau: „Unito“ bietet ein Fest für die Sinne

31. Sport & Schau: „Unito“ bietet ein Fest für die Sinne

Verden - Einer der zahlreichen Höhepunkt bei der 31. Sport & Schau am 10. Januar 2015 in der Verdener Niedersachsenhalle wird der Auftritt der finnischen Gruppe „Unito“ sein. Das aus der Stadt Tampere stammende „Tricking Team“ zeigt den Zuschauern eine Kombination aus Akrobatik, Breakdance sowie verschiedenen Kampfsportarten und lässt sie mit den Bewegungen von Akrobaten verschmelzen. Es wird ein wahres Fest für die Sinne werden.
31. Sport & Schau: „Unito“ bietet ein Fest für die Sinne
Jessica Reinauer liegt auf Kurs Titelverteidigung

Jessica Reinauer liegt auf Kurs Titelverteidigung

Verden - Nach der Hälfte der Reitturniere kündigt sich in der Wertung des Kreis-Cups 2014 bei den Dressur- und Springreitern ein spannendes Finale an. Zum Teil liegen im Kampf um die Kreismeisterschaft die Titelverteidiger wieder in Führung, teilweise tauchen aber auch neue Namen in der Reiterszene auf.
Jessica Reinauer liegt auf Kurs Titelverteidigung
Geukens/Michalik steigen in die S-Klasse auf

Geukens/Michalik steigen in die S-Klasse auf

Verden - Mit zehn Podiumsplätzen kehrten die Paare der TSG Ars Nova von den Norddeutschen Meisterschaften der lateinamerikanischen Tänze der Hauptgruppe II aus Elmshorn zurück.
Geukens/Michalik steigen in die S-Klasse auf
Zweite Krönung – so schließt sich für Dikollari der Kreis

Zweite Krönung – so schließt sich für Dikollari der Kreis

Uphusen - Von Ulf von der Eltz. Da hat es auch ohne die Stimme des eigenen Chefs locker gereicht. „Saimir wird schon von genug Trainern genannt“, begründete Andre Schmitz vom Oberligisten TB Uphusen die Nichtnominierung seines Top-Torjägers. Völlig richtig: Saimir Dikollari wurde von den Coaches der Teams auf Bezirks- und Landesebene erneut zum Fußballer des Jahres im Kreis Verden gekürt.
Zweite Krönung – so schließt sich für Dikollari der Kreis
Schnakenbergs Gelon triumphiert in Schweden

Schnakenbergs Gelon triumphiert in Schweden

Verden - Großer Erfolg für Trainerin Elfi Schnakenberg (Blender-Jerusalem). Im schwedischen Strömsholm gewann ihr zehnjähriger Halbblutwallach Gelon die „Svenskt Grand National“, ein über 4500 Meter führendes und mit 27000 Euro dotiertes Jagdrennen. Mit Jan Korpas im Sattel verwies Gelon die tschechische Stute Godea mit Marek Stromsky und den norwegischen Wallach Monfalcone mit Gerard Tumelty auf die Plätze zwei und drei.
Schnakenbergs Gelon triumphiert in Schweden
Querndt triumphiert bei German Open

Querndt triumphiert bei German Open

Achim - Riesen-Erfolg für Marcel Querndt: Der Kampfsportler aus dem Tamado Achim wurde bei den German Open in Wilhelmshaven „Internationaler Deutscher Meister im Kickboxen“. Über 600 Teilnehmer aus Deutschland, Großbritannien, Polen, Niederlande, Belgien, Dänemark, Ungarn, Schweiz, Slowenien und Syrien kämpften um Titel und Trophäen – gleichzeitig war es ein Qualifikationsturnier für die Verbandsweltmeisterschaft.
Querndt triumphiert bei German Open
Tim Köhler präsentiert sich in Topform

Tim Köhler präsentiert sich in Topform

Verden - Der junge Thedinghauser Springreiter Tim Köhler macht immer mehr auf sich aufmerksam. Beim Turnier in Beverstedt siegte er in einer Springprüfung der Kl. M* auf dem achtjährigen Oldenburger Wallach Chacco nach einem fehlerfreien Ritt in 54,31 Sekunden völlig überlegen mit über zehn Sekunden Vorsprung vor dem Lokalmatadoren Matthias Börger (RV Beverstedt) auf Coco S (0/65,15).
Tim Köhler präsentiert sich in Topform
Triathlon-EM: Siedlitzki macht sich keinen Druck

Triathlon-EM: Siedlitzki macht sich keinen Druck

Armsen - Morgen wartet auf den Armsener Christian Siedlitzki nach seiner WM-Teilnahme in diesem Jahr bereits das nächste sportliche Highlight. Der gebürtige Österreicher startet in seinem Heimatland in Kitzbühel in der Altersklasse M45-49 bei der Europameisterschaft im Sprint-Triathlon.
Triathlon-EM: Siedlitzki macht sich keinen Druck
Lars Bosselmann „echt clever“ – Ottersberg 4:2

Lars Bosselmann „echt clever“ – Ottersberg 4:2

Ottersberg - Weiter an der Verbandsliga-Spitze: Die Tennisherren des Ottersberger TC gewannen auch ihr drittes Spiel – beim VfL Westercelle gab es ein 4:2. „Wir kannten teilweise die Gegner und waren gewarnt“, sagte OTC-Sprecher Oliver Mutert. An Eins siegte Lars Bosselmann gegen Lukas Kolschewski 6:2, 6:2.
Lars Bosselmann „echt clever“ – Ottersberg 4:2
Stelling setzt Signal – 5:4

Stelling setzt Signal – 5:4

Ottersberg - Wichtiger Schritt in Richtung Oberliga- Klassenerhalt: Die Herren 40 des Ottersberger Tennisclubs feierten einen 5:4-Heimsieg gegen TV Rot Weiß Bremen.
Stelling setzt Signal – 5:4
Winkelmanns Entwarnung: „Nur Kreuzbandzerrung“

Winkelmanns Entwarnung: „Nur Kreuzbandzerrung“

Achim - Von Björn Lakemann. Da ist der bittere Kelch eines Kreuzbandrisses gerade mal noch an Rechtsaußen Jakob Winkelmann vom Drittliga-Aufsteiger SG Achim/Baden vorbei gegangen.
Winkelmanns Entwarnung: „Nur Kreuzbandzerrung“
Malte Grashoff zum VfB Oldenburg

Malte Grashoff zum VfB Oldenburg

Riede/Oldenburg - Fußball-Regionalligist VfB Oldenburg vermeldet bereits seinen siebten Neuzugang für die Saison 2014/2015: Der Rieder Malte Grashoff, zuletzt kurzzeitig bei Preußen Münster am Ball und zuvor lange Jahre bei Werder Bremen, wechselt zum Dritten der abgelaufenen Saison.
Malte Grashoff zum VfB Oldenburg
Linus Boldt überzeugt auf der Deutschen Meisterschaft

Linus Boldt überzeugt auf der Deutschen Meisterschaft

Achim - Mit dem 13. Platz im Gepäck kehrte der Achimer Linus Boldt vom RV „Fahr Wohl“ von den Deutschen Meisterschaften der Schüler im 1er- Kunstradfahren aus Frohnlach bei Coburg zurück.
Linus Boldt überzeugt auf der Deutschen Meisterschaft
Carola Vömel trumpft in Celle ganz groß auf – vier Titel

Carola Vömel trumpft in Celle ganz groß auf – vier Titel

Verden - Da sich kein Ausrichter für die Norddeutsche Meisterschaft der Senioren gefunden hatte, wurde die Landesmeisterschaft in Celle auch zur Meisterschaft der norddeutschen Verbände Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein erweitert. Mit fünf Landes- und vier Norddeutschen Meistertiteln und weiteren vorderen Plätzen spielten die neun Einzelkämpfer und eine 4x100 m Staffel der LG Kreis Verden wieder die gewohnt starke Rolle.
Carola Vömel trumpft in Celle ganz groß auf – vier Titel
Falldorf und Bro schießen Verden zum Titel

Falldorf und Bro schießen Verden zum Titel

Verden - Der Meister bei den C-Junioren (U15) in der Landesliga kommt aus Verden. Der FC sicherte sich mit einem 2:0-Sieg im letzten Saisonspiel beim VfL Westercelle die verdiente Meisterschaft. Dabei begann die Begegnung unter keinen guten Vorzeichen für die Allerstädter, denn mit nur zehn gesunden Feldspielern wurde das Match aufgenommen.
Falldorf und Bro schießen Verden zum Titel
Kato Tavan wagt den Sprung in die Oberliga

Kato Tavan wagt den Sprung in die Oberliga

Uphusen - Langsam aber sicher nimmt das Personalkarussell des Fußball-Oberligisten TB Uphusen so richtig Fahrt auf. Gestern präsentierte TBU-Trainer Andre Schmitz fünf weitere Neuzugänge. Mit dabei ist auch Kato Tavan vom Landesligisten TSV Etelsen. Der 24-Jährige Flügelspieler hat seine Stärken vornehmlich in der Offensive, ist laut Schmitz aber auch als Außenverteidiger eine echte Alternative.
Kato Tavan wagt den Sprung in die Oberliga
Stechen: Markus Beerbaum knapp am Triumph vorbei

Stechen: Markus Beerbaum knapp am Triumph vorbei

Verden - Der Thedinghauser Springreiter Markus Beerbaum (RV Aller-Weser) unterstrich seine sehr gute Form auch beim Turnier in Isernhagen im hervorragend besetzten „Großen Preis“, einer Drei-Sterne-Springprüfung der Kl. S. Auf der 15-jährigen in Schweden gezogenen Schimmelstute Malou musste er sich erst nach Stechen knapp der Deutschen Meisterin Eva Bitter auf Perigueux und dem Japaner Tadahiro Hayashi auf Loretto Classic geschlagen geben.
Stechen: Markus Beerbaum knapp am Triumph vorbei
Peter Franz begeistert in Oyten

Peter Franz begeistert in Oyten

Oyten - Von Kai Caspers. Auch wenn Lokalmatador Martin Gluza im Finale der Herren A-Konkurrenz eine famose Leistung zeigte, musste der Oytener in Diensten des Oberligisten TV Hude am Ende neidlos die Überlegenheit von Peter Franz anerkennen und sich 1:3 geschlagen geben. Damit sicherte sich der Ex-Nationalspieler erwartungsgemäß den Titel beim 4. „Magic-TT-Cup“ des TV Oyten.
Peter Franz begeistert in Oyten
BFC bejubelt den Aufstieg

BFC bejubelt den Aufstieg

Borstel - Riesenjubel beim Borsteler FC: Mit einem 5:0-Kantersieg über den MTV Riede II sicherte sich das Team in der 1. Fußball-Kreisklasse den dritten Platz und steigt damit nach Meister TSV Thedinghausen sowie Vizemeister TSV Blender in die Kreisliga auf. Den Sprung in die Beletage des NFV Kreises Verden verpasste der TSV Achim als Tabellenvierter. Zum letzten Spiel trat der Verdener Türksport mangels Personal gegen den TV Oyten II nicht mehr an.
BFC bejubelt den Aufstieg
Auch Mirco Temp zieht es zum FC Verden 04

Auch Mirco Temp zieht es zum FC Verden 04

Verden - Nächster Hochkaräter beim FC Verden 04: Wie Nicolas Brunken, neben Trainer Ziad Leilo für Personalfragen beim FC zuständig, bekannt gab, trägt Mirco Temp kommende Saison das Trikot des Fußball-Bezirksligisten. Der 23-jährige Defensivspezi ist damit nach Marco Wahlers und Sebastian Koltonowski bereits der dritte Spieler, der vom Oberligisten TB Uphusen kommt. „Beide haben sicherlich einen großen Anteil daran, dass sich Mirco für uns entschieden hat. Er ist mit seiner Erfahrung aus den Jahren in der Oberliga natürlich eine große Verstärkung für uns. Daher denke ich auch, dass wir der kommenden Saison zuversichtlich entgegen gucken können, da wir nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sehr gut aufgestellt sind. Mit Mircos Zusage sind unsere Planungen damit im Grunde genommen abgeschlossen“, gab Brunken zu verstehen.
Auch Mirco Temp zieht es zum FC Verden 04
"Dorfklub meets Kiezklub"

"Dorfklub meets Kiezklub"

Blender - Der TSV Blender hatte die Traditionself des FC St. Pauli zu Gast. Rund 400 Besucher erlebten einen tollen Fußballnachmittag mit Rahmenprogramm, Vorspiel und einer tollen Blau-Weißen Nacht. Viele Ehrenamtliche Helfer und Sponsoren machten es möglich das das Team um Spielführer Hans „Hansi“ Bargfrede zu Gast in Blender war. Der TSV Blender spielte mit einer Mischung auch 1. Herrenspielern und einer Auswahl der Altliga gegen die ehemaligen Kiezkicker, die nach einem 2:0 Halbzeitrückstand noch mit 4:2 Toren gewannen.
"Dorfklub meets Kiezklub"
Ex-Oytener Eric Kruse macht‘s in XXL: „Wir kamen, sahen und siegten“

Ex-Oytener Eric Kruse macht‘s in XXL: „Wir kamen, sahen und siegten“

Kreis-Verden - Von Björn Lakemann. DaverdenKreis-Verden - Von Björn Lakemann. Trotz dunkelster Wolken hielt der Himmel beim Oldieturnier des 37. Grün-Weißen Wochenendes des TSV Daverden am Freitag seine Schleusen dicht. Das war auch gut so, denn die 17 Teams boten ohne Rutscheffekte durchaus sehenswerten Handball. Obwohl der Spaß bei den Akteuren bei allem Ehrgeiz oberste Priorität genoss.
Ex-Oytener Eric Kruse macht‘s in XXL: „Wir kamen, sahen und siegten“
Block-Osmers & Co. aus einem Guss

Block-Osmers & Co. aus einem Guss

Daverden - Von Ulf von der Eltz. Florian Block-Osmers brachte es auf den Punkt: „Wir waren einfach eingespielter als die Konkurrenz.“ Der Spielmacher des Drittliga-Aufsteigers SG Achim/Baden feierte gestern beim 37. Grün-Weißen Wochenende des TSV Daverden mit seinem Team 2010 Netyo fast wie erwartet durch ein 10:8 im Finale über den FC Sao Geilo den Turniersieg bei den Herren A.
Block-Osmers & Co. aus einem Guss
Winkel und Bischof kitzeln die Kiez-Kicker – aber 2:4

Winkel und Bischof kitzeln die Kiez-Kicker – aber 2:4

Blender - Von Jürgen Honebein. „Dorfklub meets Kiezklub“ – so lautete das Motto auf der attraktiven Sportanlage des TSV Blender. Der frisch gebackene Kreisliga-Aufsteiger verlor zwar vor über 400 bestens gelaunten Zuschauern gegen die Traditionself des FC St. Pauli nach einer 2:0-Halbzeitführung noch mit 2:4, doch blieb das Ergebnis absolut zweitrangig. Vielmehr beeindruckend war, wie der Verein dieses Spiel und das dazugehörige Drumherum vorbereitet hatte.
Winkel und Bischof kitzeln die Kiez-Kicker – aber 2:4
Rebers tarnt sich gut für Morsum

Rebers tarnt sich gut für Morsum

Daverden - Mit dem Trikot ihres wohl neuen Übungsleiters Martin Eschkötter spielte Jaqueline Rebers am Wochenende beim Oberliga-Absteiger TSV Morsum vor
Rebers tarnt sich gut für Morsum
Bierstedt heuert in Bierden an

Bierstedt heuert in Bierden an

Bierden - Der TSV Bierden hat einen Nachfolger für Thomas Pfau gefunden: Stephan Bierstedt-Bruhn trainiert in der nächsten Saison den Fußball-Kreisligisten
Bierstedt heuert in Bierden an
Markus Beerbaum startet mit Sieg

Markus Beerbaum startet mit Sieg

Verden - Zum Auftakt des sehr gut besetzten viertägigen Reitturniers in Isernhagen trumpften der Thedinghauser Markus Beerbaum und der Wulmstorfer Oliver Ross gleich richtig auf. Beide Springreiter gewannen je eine Prüfung und waren zudem gut platziert.
Markus Beerbaum startet mit Sieg
Keine WM mehr – Kiel: Allen zeigen, dass es ein Fehler ist

Keine WM mehr – Kiel: Allen zeigen, dass es ein Fehler ist

Verden - Die Weltmeisterschaft der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde wird ab 2016 für mindestens drei Jahre nicht mehr in Verden ausgetragen. Das beschloss jetzt die Internationale Reiterliche Vereinigung (F.E.I.) in Lausanne.
Keine WM mehr – Kiel: Allen zeigen, dass es ein Fehler ist
Maaß bewältigt Strongman

Maaß bewältigt Strongman

Verden - Einer ganz besonderen Aufgabe stellte sich Ulrike Maaß. Die Verdener Karatetrainerin startete vor vor über 40000 Zuschauern beim Strongman Run auf dem Gelände des Nürburgrings. Dabei mussten die 11906 Läufer nicht nur eine Strecke von 24 Kilometern, sondern auch gleich 34 Hindernisse bewältigen.
Maaß bewältigt Strongman