Ressortarchiv: Kreis Verden

Malmon will schnell für klare Verhältnisse sorgen

Malmon will schnell für klare Verhältnisse sorgen

ACHIM/BADEN · Das Pokalspiel gegen Bundesligist Bergischer HC – es zählte sicher zu den Höhepunkten der Saison. Von daher hätte Tomasz Malmon, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, auch nichts gegen eine Wiederholung einzuwenden. Daher freut sich der Pole auch gewaltig auf das morgige Final-Four des BHV-Pokals in eigener Halle. Um 15 Uhr stehen sich zunächst Fredenbeck und Stedingen gegenüber, ehe die SG um 17 Uhr auf Landesligist Rotenburg trifft. Das Finale ist für 19.30 Uhr angesetzt.
Malmon will schnell für klare Verhältnisse sorgen
Eschkötter: Dürfen Hastedt nicht unterschätzen

Eschkötter: Dürfen Hastedt nicht unterschätzen

Morsum - Gut möglich, dass sich der abstiegsbedrohte Handball-Oberligist TSV Morsum in der nächsten Spielzeit in der Landesliga mit dem Kreisoberliga-Aufstiegsaspiranten Hastedter TSV duelliert. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.
Eschkötter: Dürfen Hastedt nicht unterschätzen
Schmitz setzt auf zwei Eisberge

Schmitz setzt auf zwei Eisberge

Uphusen · Die Pleite in Wunstorf am vergangenen Wochenende war überflüssig wie ein Kropf, morgen nun wartet eine Aufgabe auf Fußball-Oberligist TB Uphusen, die sicherlich noch mehr Wille und vor allem Laufbereitschaft erfordert, als beim unnötigen 1:2. Immerhin gastieren die Blau-Weißen beim Mitaufsteiger und Tabellenführer FT Braunschweig (16 Uhr).
Schmitz setzt auf zwei Eisberge
Oberbörsch: „Mario Gloger hilft uns am meisten weiter“

Oberbörsch: „Mario Gloger hilft uns am meisten weiter“

Etelsen - Von Ulf von der EltzAn eine solch reibungslose Vorbereitung nach der Winterpause kann sich Bernd Oberbörsch, Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Etelsen, nicht erinnern – und sie weckt Begehrlichkeiten: „Die Witterung kam uns zugute, wir haben prima Leistungen gezeigt. Wenn wir die in die Punktspiele tragen können, ist bis zum vierten Platz alles möglich.“
Oberbörsch: „Mario Gloger hilft uns am meisten weiter“
Tobias Hesse/Daniel Precht krönen die Aufholjagd

Tobias Hesse/Daniel Precht krönen die Aufholjagd

VERDEN · Aufatmen bei den TT-Herren des SC Weser Barme: Durch ein hart erkämpftes 9:7 über den SV Werder Bremen V hat das Team um Peter Brunkert vorerst die Abstiegsränge in der Bezirksliga verlassen. Deutlich schlechter lief es für den ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfenden TSV Blender. In eigener Halle setzte es ein 4:9 gegen die TuSG Ritterhude III.
Tobias Hesse/Daniel Precht krönen die Aufholjagd
Zoff um Breselge-Wechsel

Zoff um Breselge-Wechsel

Achim - Von Frank von StadenIn der Winterpause hat sich auch in der Fußball-Kreisliga so einiges getan. So gab es bereits einige Wechsel (wir berichteten) zu vermelden, wurden beim TV Oyten schon früh die Weichen für die Zukunft gestellt. Nach verbrannter Erde riecht es indes in Fischerhude, nachdem sich Keeper Scott Breselge dem Ligakonkurrenten TSV Bierden angeschlossen hat. Hier ein kurzer Auszug noch nicht vermeldeter „News“.
Zoff um Breselge-Wechsel
Anja Purnhagen hört auf

Anja Purnhagen hört auf

Thedinghausen - Der TSV Thedinghausen hat in der Korbball-Bundesliga Nord die Saison mit zwei Siegen beendet. Am Sonntag gewann die Mannschaft von Trainerin Anja Purnhagen in Brinkum gegen den TV Stuhr und TV Bremen-Walle 1875 am Ende recht deutlich und behauptete damit den siebten Rang.
Anja Purnhagen hört auf

Schwittek langt zu – 24:19

Verden - Am 15. Spieltag der Handball-Regionsliga der Männer fanden nur drei Spiele statt, die Partie der SG Achim/Baden IV gegen den TSV Walle wurde kurzfristig verlegt. An der Spitze marschiert weiter ohne Punktverlust der TSV Eystrup nach dem 37:24-Sieg beim TSV Morsum II.
Schwittek langt zu – 24:19
Cordes: In unser Situation ist einfach nicht mehr drin

Cordes: In unser Situation ist einfach nicht mehr drin

Verden - Auch im Derby der Handball-Kreisoberliga gab es für den TSV Embsen nichts zu holen. In eigener Halle unterlag das Team von Heiner Cordes deutlich mit 19:27 (11:15) und steckt damit weiterhin im Tabellenkeller fest. Niederlagen setzte es auch für Intschede und Ottersberg.
Cordes: In unser Situation ist einfach nicht mehr drin
Prütt-Team muss im Kampf um DM-Titel Segel streichen

Prütt-Team muss im Kampf um DM-Titel Segel streichen

Oyten - Die Niederlage kam sicher nicht unerwartet, doch am Ende fiel sie dann etwas heftiger aus, als sie letztlich hätte sein müssen. So mussten Oytens A-Jugend-Handballerinnen dann gestern Nachmittag im Achtelfinal-K.o.-Spiel um die Deutsche Meisterschaft beim favorisierten Buxtehuder SV mit 29:42 (14:23) die Segel streichen.
Prütt-Team muss im Kampf um DM-Titel Segel streichen
Müller bringt die Halle zum Kochen

Müller bringt die Halle zum Kochen

Oyten - Von Kai CaspersWas für eine Reaktion! Nach der überraschenden 5:9-Niederlage beim Landesliga-Schlusslicht SV Werder Bremen II, gaben die TT-Herren des TV Oyten gestern die passende Antwort. In eigener Halle gewann das Team um Frank Müller nach vier Stunden mit 9:6 gegen den Tabellenvierten TSV Buchholz und machte damit einen ganz großen Schritt in Sachen Klassenerhalt.
Müller bringt die Halle zum Kochen
Kim Pleß glänzt als Speerspitze

Kim Pleß glänzt als Speerspitze

OYTEN/HALLE · In der ersten Hälfte zumindest in der Deckung etwas verzockt, dann aber den Fehler schnell korrigiert und so noch einen verdienten 39:32 (21:21)-Erfolg bei der HSG Union 92 Halle eingefahren: Damit gaben sich Oytens Drittliga-Handballerinnen auch gestern wieder keine Blöße und lassen Spitzenreiter VfL Oldenburg II weiter ihren heißen Atem spüren.
Kim Pleß glänzt als Speerspitze

Achim/Baden schnuppert nur kurz am Gipfel-Sieg

Diepholz - Von Gerd TöbelmannEine Vorentscheidung im Titelkampf der Handball-Oberliga der Männer? Die gab es gestern Abend nicht, denn im Liga-Hit trennten sich Spitzenreiter HSG Barnstorf/Diepholz und der punktgleiche Verfolger SG Achim/Baden mit einem gerechten 26:26 (12:12). Die knapp 500 Zuschauer in der Diepholzer Mühlenkamphalle sahen über weite Strecken zwar keine hochklassige, dafür aber eine packende Partie.
Achim/Baden schnuppert nur kurz am Gipfel-Sieg
Kohls hat einigen Respekt vor Halles Speckmann

Kohls hat einigen Respekt vor Halles Speckmann

Oyten - Nichts Neues im Lager des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. Vor der Partie bei der HSG Union 92 Halle (Sonntag, 16 Uhr) sind die Rollen wieder einmal klar verteilt. Schließlich rangieren die Gastgeberinnen lediglich auf dem siebten Platz, während das Team von Sebastian Kohls mit der imposanten Serie von zuletzt 13 Siegen in Folge anreist.
Kohls hat einigen Respekt vor Halles Speckmann

„Viertelfinale das Sahnehäubchen“

Oyten - Bereits zum sechsten Mal in Folge fährt ein weibliches Jugendteam des TV Oyten Vampires zu Ausscheidungsspielen um die Deutsche Meisterschaft. Am Sonntag um 16 Uhr heißt es für die A-Jugend beim Buxtehuder SV Farbe zu bekennen.
„Viertelfinale das Sahnehäubchen“
Patrick Schönrich holt den Landestitel

Patrick Schönrich holt den Landestitel

Kirchlinteln - Da war Trainer Mustafa Krasnici mächtig stolz auf sein Nachwuchstalent: Patrick Schönrich vom TSV Kirchlinteln holte sich bei der Karate-Landesmeisterschaft in Uelzen den Titel.
Patrick Schönrich holt den Landestitel
Block-Osmers: „Wir haben noch eine Rechnung offen“

Block-Osmers: „Wir haben noch eine Rechnung offen“

Achim - Die Spitze rückt immer enger zusammen – und jetzt kommt es zum Gipfeltreffen in der Handball-Oberliga: Morgen (20 Uhr) muss der Tabellenzweite SG Achim/Baden bei Primus HSG Barnstorf/Diepholz antreten.
Block-Osmers: „Wir haben noch eine Rechnung offen“
Christopher Streek holt zwei Landestitel

Christopher Streek holt zwei Landestitel

Dörverden - Von den Landesmeisterschaften der Masters in Braunschweig kehrten die SGS-Schwimmer Christopher und Christiane Streek mit vier Medaillen zurück. Christopher holte zweimal Gold in der AK 20.
Christopher Streek holt zwei Landestitel
Yvonne Zenker setzt Signal zur Aufholjagd – aber 14:15

Yvonne Zenker setzt Signal zur Aufholjagd – aber 14:15

Thedinghausen - Der achte und vorletzte Spieltag der Korbball-Niedersachsenliga endete für den TSV Thedinghausen II mit einem knappen 15:14-Sieg über den TSV Emtinghausen und einer hohen 10:26-Pleite gegen den SV Brake. Damit bleibt das Team auf dem dritten Platz. Emtinghausen hat nach der Niederlage im Derby und der anschließenden deftigen 8:14-Pleite gegen den TSV Ingeln-Oesselse die Tabellenspitze an den SV Brake verloren und ist auf Rang vier abgerutscht.
Yvonne Zenker setzt Signal zur Aufholjagd – aber 14:15
Auf Thomfohrde/Emigholz ist wieder einmal Verlass

Auf Thomfohrde/Emigholz ist wieder einmal Verlass

Verden - Mit einer starken Leistung erkämpfte sich der TSV Posthausen gegen Tabellenführer FSC Stendorf ein 8:8 und sollte somit mit dem Abstiegskampf in der 1. TT-Bezirksklasse nichts mehr zu tun bekommen. Gleiches gilt für den TSV Uesen, der sich im Derby beim TTC Hutbergen mit 9:5 behauptete. Weiterhin auf den ersten Punktgewinn wartet der TSV Emtinghausen. In eigener Halle setzte es ein 4:9 gegen die TuSG Ritterhude IV.
Auf Thomfohrde/Emigholz ist wieder einmal Verlass
Barme im Derby top

Barme im Derby top

Blender - Mit einem Erfolg im Derby über den SC Weser Barme hätten die TT-Herren des TSV Blender einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Bezirksliga machen können. Aber daraus wurde nichts. Dank einer katastrophalen Doppelbilanz setzte es ein 7:9 gegen den Kreisrivalen. Damit ist der Vorsprung gegenüber dem SC, der den Relegationsrang belegt, auf einen Punkt zusammen geschmolzen.
Barme im Derby top
Jurek Türk langt gegen Morsum gleich 13 Mal zu

Jurek Türk langt gegen Morsum gleich 13 Mal zu

Verden - Der TSV Eystrup ist in der Handball-Regionsliga weiterhin das Maß aller Dinge und führt nach dem 28:23 gegen den TB Uphusen mit 26:0-Punkten souverän die Tabelle an. Erster Verfolger ist nach dem 26:23 gegen die SG Achim/Baden IV Titelverteidiger TV Oyten II vor der spielfreien HSG Mittelweser. Am Tabellenende ist der TSV Morsum II nicht mehr vor dem Abstieg zu retten.
Jurek Türk langt gegen Morsum gleich 13 Mal zu
Malyzia Vömel belegt Platz sechs

Malyzia Vömel belegt Platz sechs

Verden - Der Sindelfinger Glaspalast war erneut Austragungsort der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaft, bei der sich LGKV-Läuferin Malyzia Vömel (Verden) über 1500 Meter einen ausgezeichneten sechsten Platz erkämpfte.
Malyzia Vömel belegt Platz sechs

Henning Penzek wird Coach in Intschede

INTSCHEDE · Die laufende Saison ist noch im vollen Gange – da zurrt die Handballabteilung des TSV Intschede bereits Veränderungen für die nächste Serie fest. Eine große Neuerung gibt es im Herrenbereich, wo C-Lizenzinhaber Henning Penzek den bisherigen Spielertrainer Gerd Meyer als Coach der Kreisoberliga-Truppe ablöst.
Henning Penzek wird Coach in Intschede
VfB Lübeck zerlegt Sammrey-Team

VfB Lübeck zerlegt Sammrey-Team

Ottersberg - Von Frank von StadenFußball-Oberligist TSV Ottersberg gibt in diesen Tagen fürwahr ein Bild des Jammerns ab. Bekleckerte sich das Team von Trainer Axel Sammrey schon vor einer Woche in Oyten im Testspiel gegen den klassentieferen Heeslinger SC beim 3:5 nicht gerade mit Ruhm, so kam es für die Grün-Weißen am Wochenende nun noch heftiger, wurde die Wümme-Elf ebenfalls auf der Sportanlage des TV Oyten vom schleswig-holsteinischen Traditionsclub VfB Lübeck beim 0:5 (0:1) regelrecht in seine Einzelteile zerlegt.
VfB Lübeck zerlegt Sammrey-Team
Oytens Reinhold: „Das war ein erträgliches Ende“

Oytens Reinhold: „Das war ein erträgliches Ende“

Oyten - Von Ulf von der Eltz„Au weia, was für ein Auftakt im letzten Heimspiel“, dachte sich Jacqueline Reinhold. Den ersten Siebenmeter gleich verworfen, der Rückraumspielerin der TV Oyten Vampires schwante gestern Nachmittag nichts Gutes. Dass dem Tabellenzweiten im Drittliga-Match ein souveräner 40:27 (20:14)-Erfolg über die HSG Osterode-Harz gelang, stimmte die Handballerin letztlich doch noch zufrieden.
Oytens Reinhold: „Das war ein erträgliches Ende“
Freeses letzter Wurf sitzt – 30:30

Freeses letzter Wurf sitzt – 30:30

ACHIM/BADEN · Die Partie beim TV Cloppenburg – sie war die erwartet hohe Hürde für Handball-Oberligist SG Achim/Baden. Wenige Sekunden vor dem Ende bewahrte Tobias Freese das Team von Trainer Tomasz Malmon mit seinem Treffer zum 31:31 (15:13)-Endstand vor der zweiten Niederlage in Folge.
Freeses letzter Wurf sitzt – 30:30
Ines Behnken verdirbt Coach Lerke den Einstand – 18:19

Ines Behnken verdirbt Coach Lerke den Einstand – 18:19

Daverden - Trotz arger Personalnot setzte sich Handball-Kreisoberligist TSV Daverden mit 19:18 gegen den TSV Morsum II durch. Im zweiten Kreisderby zeigte sich der TSV Kirchlinteln gut erholt und fertigte Schlusslicht MTV Riede mit 24:15 ab. Die HSG Cluvenhagen/Langwedel zog in eigener Halle mit 27:32 gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf den Kürzeren.
Ines Behnken verdirbt Coach Lerke den Einstand – 18:19
Adzadzoys Treffer reicht nicht – 1:2

Adzadzoys Treffer reicht nicht – 1:2

UPHUSEN · Kein guter Start ins neue Jahr für Fußball-Oberligist TB Uphusen. Im Nachholspiel beim 1. FC Wunstorf setzte es gestern eine 1:2 (0:2)-Niederlage für das Team von Trainer Andre Schmitz.
Adzadzoys Treffer reicht nicht – 1:2
Schmitz: „Wir sind bereit“

Schmitz: „Wir sind bereit“

UPHUSEN · Spielt das Wetter mit, wird Fußball-Oberligist TB Uphusen morgen (14 Uhr) im Nachholspiel beim Aufsteiger 1. FC Wunstorf das Jahr 2014 eröffnen. „Doch ich traue dem Braten nicht so recht.
Schmitz: „Wir sind bereit“
„Weckruf zur rechten Zeit“

„Weckruf zur rechten Zeit“

Oyten - Der Sieg vergangenes Wochenende in Stade war hart erarbeitet, war nach hinten heraus sogar ganz kurz in Gefahr. Oytens Drittliga-Handball-Coach Sebastian Kohls aber war diese Erfahrung, die seine Damen dort beim Abstiegsaspiranten machen mussten, mit Blick auf die morgigen Heimaufgabe gegen die HSG Osterode-Harz (15 Uhr) ganz recht.
„Weckruf zur rechten Zeit“
Papa Denker: „Da bin ich hellwach“

Papa Denker: „Da bin ich hellwach“

Achim - So schmerzlich die 23:24-Heimpleite gegen den TV Bissendorf immer noch ist – für Tomasz Malmon, Coach des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, war sie „kein Beinbruch. Die Rückrunde hat gerade erst angefangen, wir haben noch genug Spiele vor der Brust.“ Morgen tritt der Titelanwärter beim TV Cloppenburg an (19.30 Uhr).
Papa Denker: „Da bin ich hellwach“
„Das ist kein Test, das ist ein Spiel mit Pokalcharakter“

„Das ist kein Test, das ist ein Spiel mit Pokalcharakter“

OYTEN/OTTERSBERG · Von der Papierform her ist es ein ganz normales Fußball-Testspiel. Für Ottersbergs Oberliga-Trainer Axel Sammrey aber ist es eine Partie „mit Pokalcharakter, ein echtes Highlight unserer Vorbereitung.“ Verständlich, treffen die Grün-Weißen doch morgen um 14 Uhr auf der Oytener Sportanlage an der Stader Straße auf den schleswig-holsteinische Traditionsverein VfB Lübeck.
„Das ist kein Test, das ist ein Spiel mit Pokalcharakter“
Thomas Müller: Nach drei Jahren ist Schluss

Thomas Müller: Nach drei Jahren ist Schluss

Daverden - Mit dem Aufstieg in die Handball-Landesliga krönte er am Ende der vergangenen Saison seine Trainertätigkeit – im Sommer ist für Thomas Müller beim TSV Daverden II nun Schluss.
Thomas Müller: Nach drei Jahren ist Schluss
Frenkel holt Gold über die 400 Meter Lagen

Frenkel holt Gold über die 400 Meter Lagen

Achim - Das Jahr hat gerade begonnen, da geht es auch schon mit den Schwimmwettkämpfen wieder los, standen jetzt die Bezirksmeisterschaften über die langen Strecken an. Die acht Achimer Teilnehmer kamen wieder einmal mit vielen persönlichen Bestleistungen nach Hause.
Frenkel holt Gold über die 400 Meter Lagen

Etelsen: 4:3 und Dag neu

Etelsen - Gelungener Test für Landesligist TSV Etelsen: Auf Kunstrasen in Heiligenrode besiegte die Oberbörsch-Elf den Bremen-Ligisten Brinkumer SV 4:3. Co-Trainer Nils Goerdel: „Das Team hat stark aufgetrumpft.
Etelsen: 4:3 und Dag neu
Thomas Tödter übernimmt

Thomas Tödter übernimmt

Brunsbrock - Wieder Trainer beim TSV Brunsbrock: Thomas Tödter löst im Sommer Heinrich Schoon-Kravagna ab und geht beim Fußball-Kreisligisten in seine zweite Amtszeit. Bereits von 2006 bis 2010 hatte Tödter die Roten Teufel gecoacht.
Thomas Tödter übernimmt
Mirco Thalmann hat Glück im Unglück

Mirco Thalmann hat Glück im Unglück

ACHIM/BADEN · Zwei Handballer des Oberligisten SG Achim/Baden quälen sich derzeit mit Verletzungen herum. Wie bereits berichtet hat sich Allrounder Kevin Podien bei der 23:24-Niederlage gegen den TV Bissendorf-Holte schwer verletzt.
Mirco Thalmann hat Glück im Unglück
„Fünf-Satz-Fluch“ liegt auf dem TSV Holtum – 5:8

„Fünf-Satz-Fluch“ liegt auf dem TSV Holtum – 5:8

Holtum (Geest) - Fast vier Stunden lang wehrte sich Tischtennis-Verbandsligist TSV Holtum (Geest) – und stand am Ende doch mit leeren Händen da: Heike Wahlers und Co. kassierten ein unglückliches 5:8 beim TV Falkenberg. Nach dieser Pleite ist für die Mannschaftsführerin endgültig klar: „Wir kämpfen nur noch um den Relegationsplatz acht.“
„Fünf-Satz-Fluch“ liegt auf dem TSV Holtum – 5:8

Dennis Webner spielt um den Dähne-Pokal

Achim - Der Spitzenspieler der Schachfreunde Achim steht im Finale des Dähne-Pokals in Bremen: Nach seinem erfolgreichen Abschneiden als Dritter der Niedersächsischen Landesmeisterschaft fügt Dennis Webner nun eine weitere Krönung seiner Sportkarriere hinzu.
Dennis Webner spielt um den Dähne-Pokal
Sudholz sichert Sieg – 17:16

Sudholz sichert Sieg – 17:16

Riede - Mit einem hauchdünnen 17:16 gegen den TuS Rotenburg schöpft Handball-Kreisoberligist MTV Riede neue Hoffnung im Abstiegskampf. Glatt mit 31:14 siegte die SG Achim/Baden beim TSV Morsum II und die HSG Cluvenhagen/Langwedel feierte ein 25:24 beim TB Uphusen. Keine Probleme hatte Primus TSV Kirchlinteln beim 31:26 in Bruchhausen-Vilsen.
Sudholz sichert Sieg – 17:16

Podien erneut schwer verletzt

ACHIM/BADEN · Als wäre die 23:24-Niederlage des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden im Spitzenspiel gegen den TV Bissendorf-Holte nicht schon schlimm genug – im zweiten Abschnitt verletzte sich Kevin Podien schwer am rechten Fuß. „An der gleichen Stelle an den Außenbändern habe ich mich zu Jahresbeginn schon mal verletzt.
Podien erneut schwer verletzt
Sieben auf einen Streich: Rippe zeigt beim 21:10 Herz

Sieben auf einen Streich: Rippe zeigt beim 21:10 Herz

Thedinghausen - Der vorletzte Spieltag brachte in der Korbball-Bundesliga mehrere Überraschungen. Daran war auch der TSV Thedinghausen beteiligt. Einer vermeidbaren 6:8-Pleite gegen den TSV Heiligenrode folgte ein unerwarteter 21:10-Sieg über den Oldenbroker TV. Dadurch bleibt das Team auf dem drittletzten Platz, hat seinen Vorsprung auf den Vorletzten aber auf drei Punkte ausgebaut und kann etwas entspannter dem Saisonende entgegen sehen.
Sieben auf einen Streich: Rippe zeigt beim 21:10 Herz

Kohls zollt Stade seinen Respekt

Oyten - Deutlich mehr Mühe als erwartet hatten die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires in der Partie beim Tabellenvorletzten VfL Stade. Letztlich bedurfte es schon einer gewaltigen Energieleistung, ehe das Team von Trainer Sebastian Kohls dann beim 24:19 (9:11)-Erfolg doch das bessere Ende auf seiner Seite hatte.
Kohls zollt Stade seinen Respekt

SG gibt Tabellenführung ab

Achim / Baden - Von Kai Caspers. Nachdem die SG Achim/Baden in der Handball-Oberliga zuletzt zehn Siege in Folge gefeiert hatte, war das Team von Tomasz Malmon im Topspiel gegen den TV Bissendorf-Holte kaum wiederzuerkennen. Im Spielaufbau leisteten sich die Gastgeber Fehler wie am Fließband und auch die Ausnutzung der Chancen war mangelhaft. Logische Konsequenz: Die SG kassierte eine 23:24 (11:11)-Niederlage.
SG gibt Tabellenführung ab

Jäger & Co brauchen schon Schützenhilfe

Baden - Theoretisch ist der Abstieg aus der Squash-Regionalliga zwar noch zu vermeiden, doch im Grunde genommen können die Herren des SC Achim-Baden bereits mit den Planungen für die Oberliga beginnen.
Jäger & Co brauchen schon Schützenhilfe
Alexander Neumann: „Bin nach allen Seiten hin offen“

Alexander Neumann: „Bin nach allen Seiten hin offen“

Achim - Von Frank von StadenMomentan kann sich Alexander Neumann nicht beklagen. Ausbildung erfolgreich beendet, seit einem halben Jahr mitten im Fachabitur in Verden-Dauelsen – und beim Fußball-Regionalligisten BSV Rehden scheint der 24-jährige Stürmer seit kurzem auch wieder voll durchstarten zu können, nachdem es vor der Winterpause noch so aussah, als würde ihn Trainer Björn Wnuck so langsam aufs Abstellgleis abschieben.
Alexander Neumann: „Bin nach allen Seiten hin offen“
Reinhold läuft nur noch dreimal für TVO auf

Reinhold läuft nur noch dreimal für TVO auf

Oyten - Herber Verlust für die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires. In den letzten sieben Spielen muss das Team von Trainer Sebastian Kohls auf Jacqueline Reinhold verzichten.
Reinhold läuft nur noch dreimal für TVO auf
Martin und Michael Sandmann packen das Kämpferherz aus – 8:8

Martin und Michael Sandmann packen das Kämpferherz aus – 8:8

Verden - Kurioser Spieltag für die TT-Herren des Bezirksligisten TV Oyten II: Das Spiel beim 1. TTC Bremen wurde mit 9:0 gewonnen, da schon beim Einspielen das Licht in der Bremer Halle ausgefallen war. „Somit ging das Spiel kampflos an uns“, bestätigte Björn Drinkmann. Für Blender reichte es gegen Schlusslicht Werder V nur zu einem 8:8 und Barme kehrte aus Ritterhude mit einem 5:9 zurück.
Martin und Michael Sandmann packen das Kämpferherz aus – 8:8

Karsten Blume: „Wir haben eine tolle Moral bewiesen“

Verden - Auch wenn gleich zwei Stammspieler fehlten, erkämpften sich der TTC Hutbergen ein 8:8 beim TV Falkenberg ein Unentschieden. Damit rangiert der Aufsteiger weiter im sicheren Mittelfeld der 1. Tischtennis-Bezirksklasse. Der TSV Emtinghausen unterlag in Falkenberg trotz einer guten Leistung mit 5:9.
Karsten Blume: „Wir haben eine tolle Moral bewiesen“