Ressortarchiv: Kreis Verden

TV Oyten macht beim 38:31 nicht mehr als nötig

TV Oyten macht beim 38:31 nicht mehr als nötig

Oyten - Von Kai Caspers - Alles andere als eine Galavorstellung lieferten die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten in der gestrigen Partie gegen den SC Alstertal-Langenhorn ab. Zwar war der 38:31 (18:15)-Erfolg des Teams von Sebastian Kohls zu keiner Phase gefährdet, doch spielerisch vermochten die Gastgeberinnen gegen das Schlusslicht nicht zu überzeugen.
TV Oyten macht beim 38:31 nicht mehr als nötig

Oldie Lütt wieder einmal ganz groß

Achim - Von Frank von StadenSeine Mitspieler standen noch unten in der Halle, analysierten ihren hochverdienten und nie gefährdeten 34:18 (14:6)-Erfolg im Auswärtsspiel bei der SG Achim/Baden, da stand Großburgwedels Torwart-Oldie und Ex-Nationalspieler Jan-Uwe Lütt schon längst im Freien und sog genüsslich an seine Zigarette.
Oldie Lütt wieder einmal ganz groß

Burfeind Verdens Dressurkönig

Verden - Von Jürgen HonebeinDer Dressurkönig in diesem Jahr bei der VER-Dinale heißt Hartwig Burfeind. Der 45-jährige Sandbosteler gewann nach dem „Kurz Grand Prix“ (wir berichteten) auch am Sonntagvormittag vor rund 500 Zuschauern den „Grand Prix Kür“ in überlegener Manier. In dieser Dressurprüfung der Kl. S*** kam er auf seinem zwölfjährigen Hengst De Value auf insgesamt 45,92 Punkte, entsprechend 76,53 Prozent.
Burfeind Verdens Dressurkönig
Bitters Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“

Bitters Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“

Verden - Von Frank von StadenMit der 38-jährigen Bad Essenerin Eva Bitter dominierte gestern Abend zum vierten Mal eine Amazone das große Springfinale beim Verdener Hallenreitturnier VER-Dinale. In einer spannnungsgeladenen Siegerrunde der besten zwölf Reiter aus einem zuvor 46-köpfigen Starterfeld behielt die viermalige Deutsche Meisterin mit dem zehnjährigen Hannoveraner Landbeschäler Perigueux als letzte Reiterin die Nerven und rollte so quasi das Feld von hinten auf.
Bitters Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“

Tobias Meyer schon in Galaform

Verden - Noch zurück hielten sich gestern bei der VER-Dinale in der 1. Qualifikation der Mittleren und Großen Tour einige Cracks wie zum Beispiel die Mannschafts-Welt- und Europameister Janne Friederike Meyer und Carsten-Otto Nagel.
Tobias Meyer schon in Galaform
Burfeind: „Gutes Reiten ist eine Frage der Dosierung“

Burfeind: „Gutes Reiten ist eine Frage der Dosierung“

Verden - Von Jürgen HonebeinDer 45-jährige Hartwig Burfeind aus Sandbostel zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Dressurreitern der VER-Dinale. Mit dem Hengst Goofy de Lully siegte er im „Grand Prix de Dressage“ 2009 und 2010. „Goofy ist inzwischen 18 Jahre alt und in den Ruhestand gegangen. Ich bewege ihn nur noch ein wenig, aber reite ihn nicht mehr auf Turnieren“, sagt Hartwig Burfeind.
Burfeind: „Gutes Reiten ist eine Frage der Dosierung“

VSK Osterholz im Visier der Steuerfahnder

Von Frank von StadenOSTERHOLZ · Nach Fußball-Oberligist TuS Heeslingen (wir berichteten) ist nun auch Klassenpartner VSK Osterholz-Scharmbeck ins Visier der Steuerfahnder geraten. Das bestätigte gestern auf Nachfrage VSK-Manager Hinrich Breden, der sich derzeit aber deswegen keine größeren Sorgen macht und momentan mit seiner Frau in einem Wellness-Kurzurlaub weilt.
VSK Osterholz im Visier der Steuerfahnder

Hannes Baumgart in Topform

Verden - Von Jürgen HonebeinMit einem Sieg des Lokalmatadoren Hannes Baumgart (RV Aller-Weser) auf der 12-jährigen Hannoveraner Stute Allerbeste startete gestern die VER-Dinale. Unter den Augen von Bundestrainer Holger Schemzer gewann der Döhlbergener die Dressurprüfung der Kl. S* - St. Georg Special - mit 850 Punkten vor dem Dänen Martin Christensen auf dem zehnjährigen Oldenburger Wallach Rossano R mit 839 Punkten.
Hannes Baumgart in Topform
Ohne Freese chancenlos?

Ohne Freese chancenlos?

Achim - Mal ein Befreiungsschlag so außer der Reihe, er würde der SG Achim/Baden in der 3. Handball-Liga so gut tun. Quasi ein Brustlöser im Kampf um den Klassenverbleib. Da käme der Tabellensiebte TS Großburgwedel am Sonnabend (19 Uhr) eigentlich recht, doch gerade in diesem Spiel wird Rückraumshooter Tobias Fresse (privat) fehlen.
Ohne Freese chancenlos?

TV Baden kommt der Abstiegszone immer näher

Baden - Die Damen des TV Baden kommen den Abstiegsrängen in der Volleyball-Landesliga immer näher. Verantwortlich dafür waren zwei unglückliche 2:3-Niederlage in eigener Halle im Derby gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn und die SG Bremen Nord.
TV Baden kommt der Abstiegszone immer näher
Schlenker-Team lässt im Derby nichts anbrennen

Schlenker-Team lässt im Derby nichts anbrennen

ACHIM/BADEN · Elfter Sieg für Handball-Kreisoberligist SG Achim/Baden. Im Derby gegen Aufsteiger TSV Intschede machte der Tabellenführer beim 25:18 (12:4) letztlich kurzen Prozess. „Den Erfolg haben wir zu 100 Prozent unserer Deckung zu verdanken“, freute sich SG-Trainer Arwin Schlenker.
Schlenker-Team lässt im Derby nichts anbrennen

Schmidt, Cordes und Plogsties top

Weyhe - Mit einer geschlossenen Teamleistung wartete die LGK Verden beim 74. Waldkater-Crosslauf des SC Weyhe in Melchiorshausen auf.
Schmidt, Cordes und Plogsties top

Weishaupt startet in Verden

Verden - Mit Maximilian Weishaupt (RFV Jettingen) hat in letzter Sekunde noch einer der talentiertesten deutschen Springreiter seine Zusage für die morgen beginnende VER-Dinale gegeben.
Weishaupt startet in Verden
„Bin Ottersberg sehr dankbar“

„Bin Ottersberg sehr dankbar“

Verden - Lange Zeit war es still um Bilal Aziz geworden, nachdem die Fußball-Karriere des Verdeners aufgrund Manipulationsvorwürfen in der türkischen SüperLig bei seinem Verein Kayserispor zu zerbrechen drohte. Zuletzt strebte der 26-Jährige bekanntlich einen Neustart beim Oberligisten TSV Ottersberg an, doch nun scheint der gebürtige Libanese eine zweite Chance in der Türkei zu bekomen.
„Bin Ottersberg sehr dankbar“
Streit um Jurcevic-Freigabe, Aziz spielt keine Rolle mehr

Streit um Jurcevic-Freigabe, Aziz spielt keine Rolle mehr

Ottersberg - Von Frank von StadenIn den vergangenen Jahren gab es zwischen den beiden Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg und VSK Osterholz-Scharmbeck einen regen Spieleraustausch – immer (fast) reibungs- und komplikationslos. Im „Fall Josip Jurcevic“ aber ist das anders. Der Mittelfeldspieler möchte unbedingt sofort zu den Grün-Weißen wechseln (wir berichteten), der VSK aber verweigert partout die Freigabe.
Streit um Jurcevic-Freigabe, Aziz spielt keine Rolle mehr
30:26 – Cordes-Team macht einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn

30:26 – Cordes-Team macht einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn

Verden - Spitzenreiter TSV Embsen gewann in der Handball-Kreisliga der Männer das Gipfeltreffen gegen Verfolger SG Achim/Baden III mit 30:26 und baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze aus, da auch Eystrup gegen Oyten II mit 23:29 verlor. Am Tabellenende kam der TSV Morsum II gegen den TB Uphusen mit 27:26 zum zweiten Sieg in Folge und darf sich jetzt wieder berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.
30:26 – Cordes-Team macht einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn
37:23 – Behrens & Co. mit eindrucksvoller Revanche

37:23 – Behrens & Co. mit eindrucksvoller Revanche

INTSCHEDE · Während sich Handball-Kreisoberligist TV Oyten beim 33:31 über den SV Grambke/Oslebshausen III wichtige Punkte im Abstiegskampf holte, musste der TSV Ottersberg durch das 30:36 in Bruchhausen-Vilsen einen herben Rückschlag im Kampf um den Titel hinnehmen. Auch für Verfolger TSV Daverden II gab es bei der SG Bremen-Ost II nichts zu holen. Besser machte es der TSV Intschede, der Rotenburg II „abfrühstückte“.
37:23 – Behrens & Co. mit eindrucksvoller Revanche
Altliga: TSV Völkersen beerbt die „Roten Teufel“

Altliga: TSV Völkersen beerbt die „Roten Teufel“

Achim - Der TSV Völkersen ist neuer Hallenkreismeister in der Fußball-Altliga (Ü 40). Dank des besseren Torverhältnisses sicherte sich das Team den Titel vor dem TSV Brunsbrock, der noch im Vorjahr erfolgreich war. Platz drei ging an den TSV Bassen, Schlusslicht wurde der Verdener Türk-Sport. Vier Teams hatten sich für die Endrunde in Achim qualifiziert. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde schließlich der neue Titelträger ermittelt. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.
Altliga: TSV Völkersen beerbt die „Roten Teufel“

Wahlers glückt spät der Ausgleich

Ottersberg - Die Vorbereitung auf die Rückrunde, sie läuft beim Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg aufgrund der zahlreichen Ausfälle (wir berichteten) alles andere als rund. Das spiegelte sich auch im ersten Testspiel am Sonntag wider, in dem die Schützlinge von Coach Axel Sammrey gegen das U19-Bundesliga-Team des VfL Oldenburg nicht über ein 1:1 hinaus kam.
Wahlers glückt spät der Ausgleich
Jens Dreyer wird Trainer in Achim

Jens Dreyer wird Trainer in Achim

Achim - Fußball-Bezirksligist TSV Achim hat seinen neuen Trainer präsentiert: Jens Dreyer übernimmt im Sommer und wird damit Nachfolger von Thomas Ziegler, dessen Zusammenarbeit mit dem Team wie bereits exklusiv berichtet nach dieser Saison beendet wird. „Wichtig war, dass wir endlich einen Coach von außerhalb bekommen, der frisches Blut bringt“, erläuterte Abteilungsleiter Kai Tietjen gestern Abend.
Jens Dreyer wird Trainer in Achim

Von Seelen zieht SV den Zahn – 33:25

ACHIM/BADEN · Vor dem Anpfiff der überlebenswichtigen beim SV Brandenburg West Partie war Irek Faciejew, Trainer des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden, ein hohes Risiko gegangen. Denn nach seiner bärenstarken Vorstellung gegen Springe ließ der SG-Coach Torhüter Marco Blum zunächst auf der Bank, beorderte Arne von Seelen in den Kasten. Doch der zahlte dieses Vertrauen mit einer alles überragenden Vorstellung beim 33:25 (14:12)-Erfolg zurück.
Von Seelen zieht SV den Zahn – 33:25

„Die Deckung war der Schlüssel“

Oyten - Sechster Sieg in Folge für Handball-Drittligist TV Oyten. Beim VfL Bad Schwartau behauptete sich das Team von Sebastian Kohls mit 32:25 (12:8) und revanchierte sich damit für die Niederlage in der Hinrunde.
„Die Deckung war der Schlüssel“

Schaffeld macht den Sack zu

Verden - Aufatmen bei der HSG Verden-Aller: In der Handball-Landesliga feierte das Härthe-Team gestern Abend einen wichtigen 34:22 (20:18)-Sieg über den TuS Rotenburg.
Schaffeld macht den Sack zu
Reiners lässt Blender jubeln

Reiners lässt Blender jubeln

Achim - Von Frank von StadenEs roch nach einer Sensation, als der FC Badenermoor gestern im Finale der Hallenkreismeisterschaften 2012, ausgerichtet vom NFV Kreis Verden und der Mediengruppe Kreiszeitung, gegen den Kreisligisten TSV Blender zum umjubelten 2:2 in einer noch rappelvollen Achimer Gymnasiumhalle ausgleichen konnte. Erstmalig hätte sich bei diesem Event ein Team aus der 3. Kreisklasse den Titel holen können. Am Ende aber durchkreuzte Bastian Reiners alle FCB-Hoffnungen, sicherte quasi in letzter Sekunde den Blenderanern den begehrten Siegerpott mit seinem Treffer zum 3:2-Endstand.
Reiners lässt Blender jubeln
Die Herrin der Sprünge

Die Herrin der Sprünge

Verden - Von Jürgen HonebeinWenige Minuten bevor der erste Reiter in die Bahn kommt, herrscht in der Niedersachsenhalle Hochbetrieb. Die Aktiven schreiten nochmals zu Fuß den Parcours ab. Ein Trecker sorgt dafür, dass der Boden in einem optimalen Zustand ist und Christa Jung prüft mit einem Zollstock noch einmal, ob die Höhe des Steilsprungs oder des Oxers auch wirklich stimmt. „Erst wenn dieser Check in Ordnung ist, gebe ich grünes Licht an die Richter und es kann losgehen“, sagt die 56-Jährige.
Die Herrin der Sprünge
Brandenburg – für Trainer Faciejew nur eine Kopfsache

Brandenburg – für Trainer Faciejew nur eine Kopfsache

ACHIM/BADEN · Diesmal reist Handball-Drittligist SG Achim/Baden als Favorit an. Ein Sieg ist absolute Pflicht – alles andere wäre im Gastspiel beim SV 63 Brandenburg-West (morgen, 18 Uhr) eine Katastrophe. „Das ist das Gefährliche an der Sache“, hebt Coach Irek Faciejew schon einmal warnend den Zeigefinger.
Brandenburg – für Trainer Faciejew nur eine Kopfsache

Wer beerbt TSV Bierden?

Achim - Kann der TSV Bierden seinen Titel bei der Hallenkreismeisterschaft verteidigen oder darf am Ende doch wieder ein Team jubeln, das im Vorfeld nur die wenigsten auf der Rechnung hatten?
Wer beerbt TSV Bierden?
Ivonne Krängel sagt „au revoir“

Ivonne Krängel sagt „au revoir“

OYTEN · Nach fünf Siegen am Stück will sich Handball-Drittligist TV Oyten auch morgen (17.30 Uhr) beim VfL Bad Schwartau keine Blöße geben. „Und für Motivation brauche ich nicht zu sorgen, denn zu tief sitzt der Stachel der Enttäuschung nach der Hinspielniederlage“, gibt sich Übungsleiter Sebastian Kohls entspannt. Es gelte den Tabellen-Drittletzten mit Tempospiel gehörig unter Druck zu setzen.
Ivonne Krängel sagt „au revoir“

Josip Jurcevic Ottersbergs neuer Zehner

Ottersberg - Von Ulf von der EltzDie Rolle des Spielmachers war beim TSV Ottersberg nach dem Abschied von Mahmut Aktas zu Saisonbeginn in Richtung Oberneuland nicht mehr erstklassig besetzt – das ändert sich ab sofort: Josip Jurcevic wechselt vom VSK Osterholz zum Rivalen aus der Fußball-Oberliga.
Josip Jurcevic Ottersbergs neuer Zehner

Daniel Schröder im Ziel stolzer 20.

Thedinghausen - Daniel Schröder hat auch seine zweite Rallye Dakar beendet. Auf der letzten Etappe belegte er Rang 30. Im Gesamtklassement fuhr der junge Thedinghauser als 20. ins Ziel. Das ist die beste Leistung eines deutschen Motorradfahrers seit einer kleinen Ewigkeit.
Daniel Schröder im Ziel stolzer 20.
Netzke wechselt zu Brinkum

Netzke wechselt zu Brinkum

UPHUSEN · Bremen-Ligist Brinkumer SV hat seinen Kader für den Rest der Saison noch einmal ergänzt. Vom Landesligisten TB Uphusen schließt sich Sebastian Netzke dem Team von Trainer Frank Thinius an.
Netzke wechselt zu Brinkum
Vincent Niebuhr wehrt gleich sechs Matchbälle ab

Vincent Niebuhr wehrt gleich sechs Matchbälle ab

Blender - Dieser Rückrundenstart macht Mut: Trotz zweifachen Ersatzes verlor der TSV Blender in der Tischtennis-Landesliga nur 3:9 beim ESV Lüneburg. „Wir haben gezeigt, dass wir weiter kämpfen werden. Offensichtlich haben wir in der Pause neue Energie getankt“, resümierte Mannschaftsverantwortlicher Karsten Blume zufrieden.
Vincent Niebuhr wehrt gleich sechs Matchbälle ab

Dreppenstedt: Schafft er in diesem Jahr das Triple?

Fischerhude - Von Dietmar SeeskoDie Verteidiger der Fußball-Kreisliga fürchten Fabian Dreppenstedt vom TSV Fischerhude-Quelkhorn wie der Teufel das Weihwasser. Die anderen dagegen, seine Teamkollegen und die Fans des TSV, haben ihn richtig lieb. Dieser Gegensatz kommt nicht von ungefähr. 27 Treffer, davon einen mit dem Kopf, erzielte Dreppenstedt in der Saison 2010/2011.
Dreppenstedt: Schafft er in diesem Jahr das Triple?
Ottersbergs Felix Lückert „brennen Socken“ – 29:20

Ottersbergs Felix Lückert „brennen Socken“ – 29:20

Ottersberg - Erster Verfolger des TSV Ottersberg in der Handball-Kreisoberliga ist nun der TSV Daverden II, der die HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf sicher mit 30:25 bezwang. Im Kreisderby hatte der Spitzenreiter beim 29:20 wenig Mühe mit dem TSV Intschede. Mittlerweile auf den vorletzten Rang ist der TV Oyten nach einer vermeidbaren 31:33-Pleite bei Aufsteiger TuS Rotenburg II abgerutscht.
Ottersbergs Felix Lückert „brennen Socken“ – 29:20
Gekämpft, gehofft – verloren

Gekämpft, gehofft – verloren

Achim - Von Frank von StadenNein, vorzuwerfen hatten sich Achim/Badens Drittliga-Handballer nach dem Abpfiff und einer am Ende doch noch deutlichen 22:27 (16:14)-Niederlage gegen den Klassenprimus HF Springe fürwahr nichts.
Gekämpft, gehofft – verloren
Wiebke Korpal knackt VfL mit acht Treffern – 25:20

Wiebke Korpal knackt VfL mit acht Treffern – 25:20

Morsum - Von Björn Lakemann„Bei nur 20 Gegentoren kann man nicht meckern“, stellte Morsums Oberliga-Coach Harald Logemann seinen Damen ein brillantes Defensiv-Zeugnis aus. Und da der TSV in der Offensive noch fünf Buden draufpackte, sprang gestern Abend ein noch souveränes 25:20 (10:10) gegen den VfL Oldenburg III heraus. Damit mischt das Team im Kampf um den Klassenerhalt weiter munter mit.
Wiebke Korpal knackt VfL mit acht Treffern – 25:20
Marco Ehlers sorgt für Morsums Jubel

Marco Ehlers sorgt für Morsums Jubel

Morsum - Die Punkte sah Ingo Ehlers schon entschwinden: Sein TSV Morsum lag gestern Abend im Duell der Handball-Landesliga beim TuS Rotenburg zwei Minuten vor Ultimo 26:28 hinten – und bejubelte trotzdem noch einen 29:28 (14:13)-Erfolg. „Bei dieser Schlussphase natürlich ein glücklicher Sieg. Aber wir waren insgesamt das etwas komplettere Team in einem guten Match“, resümierte der Trainer.
Marco Ehlers sorgt für Morsums Jubel

Oyten 44:30 – für Lisa Rajes ein Match wie gemalt

Oyten - Von Ulf von der EltzEs war die letzte Aktion der ersten Halbzeit, Lisa Rajes scheiterte an der Torfrau des HF HUK. Normalerweise nicht erwähnenswert in einem Handballspiel – gestern Abend jedoch außergewöhnlich: Es blieb im achten Versuch der einzige Fehlwurf der Rechtsaußen, am Ende standen beim 44:30 (19:12)-Sieg des TV Oyten im Drittliga-Duell sogar 13 Treffer zu Buche.
Oyten 44:30 – für Lisa Rajes ein Match wie gemalt

Heiko Schmidt feiert seine Premiere bei der VER-Dinale

Verden - Erstmals beim 37. Verdener Hallenreitturnier VER-Dinale ist in diesem Jahr der Zweite des Hamburger Springderbys von 2010 dabei: Heiko Schmidt aus Neu-Benthen (Mecklenburg-Vorpommern). Aber nicht nur im Deutschen Derby hat der 40-Jährige für Furore gesorgt, sondern in den vergangenen zwei Jahren auch auf vielen nationalen und internationalen Turnieren.
Heiko Schmidt feiert seine Premiere bei der VER-Dinale
„Enge Verzahnung mit dem Team“

„Enge Verzahnung mit dem Team“

Von Björn LakemannACHIM/BADEN · Auf die Idee einer Förderinitiative für Handball-Drittligist SG Achim/Baden waren Peter Köhnecke und Helmut Hornig bei Auswärtsfahrten noch zu Oberliga-Zeiten gekommen.
„Enge Verzahnung mit dem Team“
Achim/Baden: Der Primus kommt zur rechten Zeit

Achim/Baden: Der Primus kommt zur rechten Zeit

ACHIM/BADEN · So richtiges Interesse weckt das Gastspiel der HF Springe bei der SG Achim/Baden offensichtlich nicht – der Fanbus wurde mangels Anmeldungen abgesagt. Ganz anders fiebern die Hausherren dem Duell der 3. Handball-Liga morgen (19 Uhr, Gymnasiumhalle) entgegen. „Wir sind alle heiß und glücklich, dass es gegen den Tabellenführer geht“, freut sich Coach Irek Faciejew.
Achim/Baden: Der Primus kommt zur rechten Zeit
Schumacher ersetzt Kahler

Schumacher ersetzt Kahler

Oyten - Rückrundenauftakt für Drittligist TV Oyten: Die Handballerinnen erwarten am Sonntag (15 Uhr) den HF HuK. „Auf keinen Fall unterschätzen, trotz des 48:32 aus der Hinpartie“, wird TVO-Übungsleiter Sebastian Kohls nicht müde zu betonen.
Schumacher ersetzt Kahler
Chan reitet in England

Chan reitet in England

Achim - Der 22-jährige Achimer Jockey Cevin Chan wird für rund drei Monate nach England wechseln und dort bei Hindernistrainer Jonjo O'Neill reiten.
Chan reitet in England

Flessner verteidigt für Riede

Riede - Mit einem Neuzugang startet der MTV Riede nach der Winterpause ins Restprogramm der Fußball-Bezirksliga: Florian Flessner gab seinen Pass bei den Schützlingen von Neucoach Michael Frai ab.
Flessner verteidigt für Riede
Beuße für Morsum

Beuße für Morsum

Morsum - Willkommene Verstärkung für Handball-Landesligist TSV Morsum: Der Aufstiegsaspirant vermeldet die Rückkehr von Bastian Beuße in den Kader von Trainer Ingo Ehlers.
Beuße für Morsum

VER-Dinale: Gerhard Ströve rechnet mit weiterem Crack

Verden - Der Turnierausschuss der VER-Dinale legte die endgültige Zeiteinteilung für das 37. Verdener Hallenreitturnier vom 26. bis 29. Januar fest und besprach letzte technische Dinge. Die Turnierleiter Kurt-Henning Meyer und Malte Kanz zeigten sich mit dem Nennungsergebnis sehr zufrieden und freuen sich, den Pferdefreunden in der Niedersachsenhalle auch diesmal wieder ein absolutes Spitzenprogramm bieten zu können.
VER-Dinale: Gerhard Ströve rechnet mit weiterem Crack
Brandt froh über die neue Region

Brandt froh über die neue Region

Verden - Von Björn LakemannStichtag ist der 2. März – dann wird in Riede die neue Handballregion „Mitte Niedersachsen“ ins Leben gerufen. „Ja, das stimmt.
Brandt froh über die neue Region
Daniel Schröder– seine KTM schnurrt wie ein Uhrwerk

Daniel Schröder– seine KTM schnurrt wie ein Uhrwerk

Thedinghausen - Von Heiner AlbrechtNachdem Thedinghausens Jürgen Schröder und Fahrer Alfie Cox bei der Rallye Dakar in Südamerika bereits auf der ersten Etappe nach einem Wagenbrand das Aus ereilte (wir berichteten exklusiv), ruhen nun alle Hoffnungen auf Schröder-Sohn Daniel. Der findet sich in der Motorradklasse auf seiner KTM 450 CC bei seinem zweiten Start immer besser zurecht. Aktuell rangiert der 22-Jährige in der Gesamtwertung auf Rang 30.
Daniel Schröder– seine KTM schnurrt wie ein Uhrwerk
Hülsen dankt Keeper Roth

Hülsen dankt Keeper Roth

Achim - Der SVV Hülsen ist neuer Hallenkreismeister der Altherrenfußballer (Ü 32). In einem eigentlich schon verloren geglaubten Finale gegen den TB Uphusen rettete Vorwärts-Keeper Marcus Roth den Sieg, als er in der letzten Minute der regulären Spielzeit von der Mittellinie aus zum 2:2 traf. Im anschließenden Neun-Meter-Schießen hatten die Kicker aus dem Südkreis am Ende die besseren Nerven und behielten mit 5:3 (2:2) die Oberhand. Das kleine Finale gewann der SV Baden mit 2:0 gegen den TSV Achim.
Hülsen dankt Keeper Roth
Rotering drei Mal mit Silber behaftet

Rotering drei Mal mit Silber behaftet

Verden - Am ersten deutschen Galopprenntag 2012 auf der Allwetterbahn in Dortmund-Wambel waren die Vollblüter von Trainerin Marion Rotering (Verden) schon sehr gut in Form.
Rotering drei Mal mit Silber behaftet