Amazone bleibt auf Danthees H fehlerfrei in Nienburg / Baumgarts glänzen

Mynou Diederichsmeier gewinnt den „Großen Preis“

+
Die Döhlbergerin Britta Baumgart gewann auf dem 14-jährigen Fuchswallach Willow den „Prix St. Georges“.

Verden - Bei der Pferdeleistungsschau in Nienburg gewann die Varsterin Mynou Diederichsmeier vom RV Aller-Weser den „Großen Preis“, eine Zwei-Sterne-Springprüfung der Kl. S. In der Siegerrunde war sie auf ihrem elfjährigen Hengst Danthees H nicht zu schlagen. Die beiden schweren Dressurprüfungen wurden von den Döhlbergern Britta und Hannes Baumgart (RV Aller-Weser) beherrscht. Zwei Siege, ein zweiter, dritter und vierter Platz machen das deutlich.

In der Siegerrunde zum „Großen Preis“ blieb Mynou Diederichsmeier auf Danthees H nicht nur fehlerfrei, sondern war auch über zwei Sekunden (41,38) schneller als der Zweite Dirk-Thomas Liehr (RZF Stadthagen) auf Larissa (0/43,47). Platz drei belegte der Morsumer Hilmar Meyer auf seiner neunjährigen Holsteiner Stute Cashgirl (0/43,89) vor Hans-Jörn Ottens (RC Stotel) auf Armani (0/45,21). Auch mit ihrem zweiten Pferd, der zwölfjährigen Stute Niagara, erreichte Mynou Diederichsmeier die Siegerrunde, doch unterlief ihr hier ein Abwurf, so dass es trotz der zweitschnellsten Zeit nur zu Platz sechs reichte. In der zweiten schweren Springprüfung in Nienburg wurde Diederichsmeier auf Niagara (0/57,98) hinter Hans-Jörn Ottens auf Carletto (0/55,80) Zweite. Hier belegten Nicole Ernst (RV Aller-Weser) auf Siempre Salsa (0/62,89) und Hilmar Meyer auf Salto de Fee (0/63,32) die Plätze sechs und sieben. Hilmar Meyer hielt sich in einer Zwei-Sterne-Springprüfung der Kl. M schadlos und gewann diese auf dem Oldenburger Wallach Salto de Fee (0/54,71) vor dem Sottrumer Bernd Rubarth auf dem schnellen Wallach Uthello (0/58,42). In einer Ein-Sterne-Springprüfung Kl. M war Mynou Diederichsmeier auf dem Wallach Cordial S (0/57,33) ebenfalls nicht zu schlagen. Sie gewann diese Prüfung vor Oliver Ross (RV Aller-Weser) auf Cashman (0/59,83). Ross wurde zudem in der Springpferdeprüfung Kl. M*, die als Qualifikation für das Bundeschampionat des 5-jährigen Springpferdes in Warendorf zählte, auf der Schimmelstute Celebration (8,30) Dritter hinter Thomas Brandt (RSG Winsen) auf Cortado (8,60) und El Dacapo (8,40).

In Nienburg war Hannes Baumgarts 14-jährige Hannoveraner Stute Allerbeste wieder einmal die Allerbeste. Das Duo gewann die Dressurprüfung Kl. S**, Intermediaire I, mit 779 Punkten, musste sich aber den Sieg mit Ines Knetter (RFV Brelinger Berg) auf Ramazotti teilen. Vierte wurde Britta Baumgart auf dem 14-jährigen Wallach Willow (7,66) vor Greta Heemsoth auf dem Ponyhengst PAV Nemax (762,5). In der Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges - gab es gleich einen dreifachen Baumgart-Triumph. Britta Baumgart siegte auf Willow mit 785 Punkten vor Hannes Baumgart auf Allerbeste (766,5) und Hannes Baumgart auf Sofiero De (765,5). In der Dressurprüfung Kl. L* auf Trense ging der Sieg an Lydia Jordan (RV Aller-Weser) auf der siebenjährigen Stute Solera mit der Wertnote 8,50. Dritter wurde hier Hendrik Baumgart auf der ebenfalls siebenjährigen Stute Dancefloor (7,50). Zwei Siege feierte Sandra Frieling (RV Aller-Weser). Sie gewann auf den fünfjährigen Hannoveraner Hengst Federer eine Dressurprüfung der Kl. L und auf dem dreijährigen Hannoveraner Hengst Dan Valentin die züchterisch wertvolle Reitpferdeprüfung, jeweils mit der Wertnote 8,30.

jho

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare