Tennis-Regionschef Pahl fordert mehr Meldungen zu Titelkämpfen

Aller-Oste-Wümme: Mitgliederzahl steigt wieder

Erfreut zeigten sich die geehrten Luisa Kober, Juline Vogel, Noemi Wegner, Nike Tümmers, Kim Gabel, Lisa Würfel (von links) mit Bernhard Pahl, Vorsitzender der NTV-Region Aller-Oste-Wümme.

Dauelsen - Der Einladung zur Mitgliederversammlung der NTV-Region Aller-Oste-Wümme ins Dauelser Gasthaus Früchtenicht waren nur 17 Tennis-Vereine gefolgt. Wie in jedem Jahr, wurden zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene für herausragende Erfolge im Jahr 2015 geehrt und erhielten kleine Geschenke.

Geehrt wurden Jan-Eric Schleef und Mara Opitz, beide TC Lilienthal, Kim Gabel und Noemi Wegner, beide Ottersberger TC, Juline Vogel, Lisa Würfel und Luisa Kober, alle TC Verden, Johannes Tielking, TC Osterholz-Scharmbeck, Lukas Wagner, TV Schwanewede, Hasko Schilling, TC Falkenberg, und das Team Herren 60 des TC Falkenberg.

In seinem Bericht ging der Regionsvorsitzende Bernhard Pahl kurz auf die wichtigsten Ergebnisse des Vorjahres im NTV ein: Einführung eines zusätzlichen Grundbeitrages für die Vereine, Beendigung der Kooperation mit dem Verband Nordwest, Projekt zur Neustrukturierung des Leistungssports. Erfreut zeigte Pahl sich darüber, dass die Mitgliederzahl der Region erstmals wieder leicht angestiegen ist. Er appellierte an die Vereine, im Bestreben um die Verbesserung der Mitgliederzahlen im eigenen Interesse nicht nachzulassen.

Bei der Präsentation der Tennis-Base in Hannover stellte Pahl die Struktur der Base mit der entsprechenden Infrastruktur, die Kooperationspartner und das vielseitige Angebot vor. Ausführungen zu den Kosten machte Vizepräsident Horst Meyer, worauf sich eine lebhafte und auch recht kritische Diskussion entwickelte. Der NTV hat zugesagt, alles noch in diesem Jahr auf den Prüfstand zu stellen. Die Wahlen brachten keine Veränderungen, da sich alle Kandidaten wieder zur Verfügung stellten.

Zur Vorschau auf das Sportjahr 2016 wurden die Vereine aufgefordert, mehr Teilnehmer zu den Regionsmeisterschaften zu melden, da einige der Veranstaltungen im Vorjahr doch recht schwach besetzt waren. In seinen Schlussworten bedankte sich Pahl bei allen Institutionen, Firmen und Vereinen, die die Region wieder unterstützt hatten. Sein besonderer Dank galt aber auch seinen Vorstandskollegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare