Morsumerin gewinnt Championat der fünfjährigen Pferde

Alexa Stais legt atemberaubenden Ritt hin

Alexa Stais gewinnt mit ihrem Pferd Coredo das Championat der fünfjährigen Pferde in Verden. Flankiert wird das Duo nach der Ehrung von Hilmar Meyer, für dessen Stall die Südafrikanerin reitet.
+
Da war die Freude groß: Alexa Stais gewann am Donnerstag mit Coredo das Championat der fünfjährigen Pferde. Flankiert wurde das Duo nach der Ehrung von Hilmar Meyer, für dessen Stall die Südafrikanerin reitet.

Eine Morsumerin lieferte das Highlight des Donnerstags: Alexa Stais gewann bei den Verdener Championaten mit Coredo eindrucksvoll das Finale bei den fünfjährigen Pferden. Darüber hinaus gab es weitere vordere Plätze für Cracks aus dem hiesigen Raum.

Verden – Die Verdener Championate gehen in die heiße Phase. Am Donnerstag wurden bei dem großen Reitturnier, das zur Qualifikation zum Bundeschampionat gewertet wird, vor allem die Championate der jungen Hannoveraner Spring- und Dressurpferde entschieden. Der Tag begann früh morgens mit den Dressur-Finalentscheidungen der dreijährigen Stuten und Wallache. Die Siegerin hieß Anne Marie Kleemann aus Nienburg, die Sedamo präsentierte.

Bei den dreijährigen Hengsten wurden Eva Möller vom RSC Osnabrücker Land und Bonjour geehrt. Jessica Lynn Thomas sicherte sich im Finale der vierjährigen Hengste Platz zwei. Die Reiterin vom RV Aller-Weser stellte den Foundation-Sohn Fiduciuso vor. Das Paar kam auf eine Wertnote von 8,20. Siegreich war Leonie Richter vom RUFV Bad Essen. Sie kam mit Vitalos auf eine 8,80.

Dritter bei den fünfjährigen Pferden: Oliver Ross auf seinem Otto de la Roche.

Das Hannoveraner Championat für die Fünfjährigen ging erneut an Eva Möller, die mit Danciero aus dem Besitz der Hengsthaltung Helgstrand gestartet war und eine Note von 9,0 erreichte. Greta Heemsoth zeigte mit Boa Vista aber eine ebenso beeindruckende Leistung. Mit der Stute von Bon Coeur aus dem Besitz von Ingo Pape kam sie auf 8,8 und belegte somit Platz zwei.

Auf dem Springplatz war es vor allem Alexa Stais, die am Donnerstag strahlte. Zunächst schnappte sich die Morsumerin im Finale der vierjährigen Pferde mit Contendro Platz sechs. Es siegten Christian Temme und Catch Me.

Kurz danach gewann die Südafrikanerin dann aber in atemberaubender Weise das Finale der fünfjährigen Pferde, eine Prüfung der Klasse M* mit Stechen. Mit Coredo zeigte Alexa Stais zwei fehlerfreie Runden in zukunftsträchtiger Manier. Der Fuchshengst von Carridam gehört der Pferdesport und Consulting Milkau. Oliver Ross belegte in diesem Wettbewerb mit seinem Otto de la Roche Platz drei.

Von Kira Kaschek

Triumphierten bei den vierjährigen Hengsten: Dressurreiterin Leonie Richter und Vitalos.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket
Clever fit: Falsches Spiel mit Achimer Ex-Betreiber Lars Hildebrandt?

Clever fit: Falsches Spiel mit Achimer Ex-Betreiber Lars Hildebrandt?

Clever fit: Falsches Spiel mit Achimer Ex-Betreiber Lars Hildebrandt?

Kommentare