Uphusen verpflichtet 21-jährigen Niederländer

Aladji Barrie soll Offensivprobleme des TB Uphusen lösen

Florian Warmer freut sich auf Neuzugang Aladji Barrie (links).

Uphusen - Kurz vor Toreschluss hat Fußball-Oberligist TB Uphusen noch einmal zugeschlagen. Wie Team-Manager Florian Warmer bekannt gab, wechselt Aladji Barrie mit sofortiger Wirkung an den Arenkamp.

Der 21-jährige Niederländer spielte zuletzt für den VfR Neumünster in der Schleswig-Holstein Liga. „Wir hatten ihn schon einige Male auf dem Zettel. Daher sind wir froh, dass wir nun schnell einig geworden sind“, erklärte Warmer.

„Er kann individuell den Unterschied machen“

Sehr zur Freude von Trainer Benedetto Muzzicato. „Es erklärt sich doch von selbst, dass wir in der Offensive noch einmal tätig werden mussten. Auch wenn Aladji sicher kein Spieler ist, der uns auf Anhieb Tore garantiert, kann er individuell den Unterschied ausmachen. Fußballerisch ist er gut ausgebildet und sucht nach Möglichkeit immer sofort den Weg in die Box“, setzt der Italiener schon gewisse Hoffnungen in den Neuzugang. „Schließlich hatten wir in allen Spielen etliche Chancen, die wir nur nicht genutzt haben.“ Am Sonnabend gegen Oldenburg wird Barrie wegen eines Infekts aber noch fehlen. 

kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Adrie des Vries führt Vovcenkos Shannen zum Sieg

Adrie des Vries führt Vovcenkos Shannen zum Sieg

Die Rückkehr der Pumper

Die Rückkehr der Pumper

Littich besteht Trainerprüfung

Littich besteht Trainerprüfung

Sturmmitte: Freie Fahrt für Fahrner?

Sturmmitte: Freie Fahrt für Fahrner?

Kommentare