Verdener trifft viermal gegen Langenhagen / Peter Powels zufrieden

Adnan Abdulkadir in Torlaune – 7:0

Verden - Nachdem der Klassenerhalt für die A-Junioren des FC Verden 04 in der Fußball-Niedersachsenliga bereits in der vergangenen Woche unter Dach und Fach gebracht wurde, drehte das Team des Trainergespanns Peter Powels und Jens Ludwig gegen den SC Langenhagen nochmal richtig auf und gewann gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt mit 7:0.

In der 15. Minute eröffnete Tugay Dogru das Torfestivale gegen die bereits als Absteiger feststehenden Gäste – 1:0. Durch ein sehenswertes Solo erhöhte Finn Austermann noch vor der Pause auf 2:0 (38.). Im Anschluss drehte der FC gegen nun völlig überforderte Gäste erst so richtig auf. Per Doppelpack schraubte Adnan Abdulkadir das Ergebnis auf 4:0 hoch, dem der eingewechselte Daniel Butzke das 5:0 folgen ließ. Nochmals per Doppelpack drückte Abdulkadir dem Spiel seinen Stempel mit den Treffern zum 6:0 und 7:0 auf. „Das war auf jeden Fall nochmal ein sehr versöhnliches Ende, das uns sogar noch einen besseren Tabellenplatz beschert hat“, zeigte sich FC-Trainer Peter Powels mit dem Saisonabschluss zufrieden. · dre

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare