Verdener trifft viermal gegen Langenhagen / Peter Powels zufrieden

Adnan Abdulkadir in Torlaune – 7:0

Verden - Nachdem der Klassenerhalt für die A-Junioren des FC Verden 04 in der Fußball-Niedersachsenliga bereits in der vergangenen Woche unter Dach und Fach gebracht wurde, drehte das Team des Trainergespanns Peter Powels und Jens Ludwig gegen den SC Langenhagen nochmal richtig auf und gewann gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt mit 7:0.

In der 15. Minute eröffnete Tugay Dogru das Torfestivale gegen die bereits als Absteiger feststehenden Gäste – 1:0. Durch ein sehenswertes Solo erhöhte Finn Austermann noch vor der Pause auf 2:0 (38.). Im Anschluss drehte der FC gegen nun völlig überforderte Gäste erst so richtig auf. Per Doppelpack schraubte Adnan Abdulkadir das Ergebnis auf 4:0 hoch, dem der eingewechselte Daniel Butzke das 5:0 folgen ließ. Nochmals per Doppelpack drückte Abdulkadir dem Spiel seinen Stempel mit den Treffern zum 6:0 und 7:0 auf. „Das war auf jeden Fall nochmal ein sehr versöhnliches Ende, das uns sogar noch einen besseren Tabellenplatz beschert hat“, zeigte sich FC-Trainer Peter Powels mit dem Saisonabschluss zufrieden. · dre

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare