Für Achim/Uesens U19 Weichen zum 4:2 über Ahlerstedt gestellt / Prima erste Halbzeit

Lukas Kiemes und Adrian Wülbers die Garanten

+
Brachte Achim/Uesens U19 mit dem 2:1 auf Kurs: Adrian Wülbers (am Ball).

Achim - Na also: Die A-Junioren (U19) der JSG Achim/Uesen können in der Landesliga doch noch gewinnen. Nach überzeugender Vorstellung, speziell im ersten Durchgang, wurde die JSG Ahlerstedt/O/B mit 4:2 besiegt. Mit sehr starkem Beginn spielten sich die Gastgeber in der ersten halben Stunde gleich mehrfach beste Möglichkeiten heraus, doch nur eine davon konnte Julius Bartels zum 1:0 (18.) nutzen. Aus heiterem Himmel das 1:1 – nach schnell ausgeführtem Freistoß wurde die Abwehr der Hausherren düpiert.

„Meine Elf spielte aber weiter stark nach vorne und wir kamen zu erneuten Chancen“, bejubelte Trainer Waldemar Kammer das überfällige 2:1 durch Adrian Wülbers. Kurz vorm Wechsel erhöhte der starke Lukas Kiemes mit sehenswertem Lupfer aus 22 Metern zum 3:1. Nach Wiederbeginn kamen die Gäste besser ins Spiel und automatisch zu mehr Torchancen. Dennoch waren es die Gastgeber, die trafen. In der 74. Minute gelang Mehmet Kaldirici das vorentscheidende 4:1. Wieder nach schnell ausgeführtem Freistoß betrieb Ahlerstedt acht Minuten vor dem Ende mit dem 4:2 noch Ergebniskosmetik. „Auch wenn wir im zweiten Durchgang sehr schwach gespielt haben, geht der Sieg aufgrund der guten ersten Hälfte in Ordnung“, resümierte Kammer.

dre

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare