Achim/Uesens U19 verliert 0:2 in Ahlerstedt / Terkowski im Pech

Dreyer-Elf wird Schneid abgekauft

+
Laurin Terkowski

Achim - Mit einer 0:2-Pleite kehrten die A-Junioren der JSG Achim/Uesen in der U19-Landesliga von der JSG Ahlerstedt/O/B zurück. „Die Niederlage war verdient. Wir haben es über weite Teile nicht geschafft an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen, waren bei vielen technischen Fehlern zu unsicher im Spielaufbau, haben mit vielen hohen Bällen zu unsicher gespielt und uns letztendlich bei schlechtem Zweikampfverhalten den Schneid abkaufen lassen“, waren für Trainer Jens Dreyer die Gründe vielschichtig. Bereits nach sechs Minuten musste sich gut aufgelegte Schlussmann Daniel Görn sich nach einem langen Ball aus 30 Metern mächtig strecken.

Vergab der agile Laurin Terkowski nach 19 Minuten die Riesenchance, bewahrte anschließend Görn noch zweimal seine Elf vor dem Rückstand. Nach Wiederbeginn scheiterte Yannick Treu per Kopfball nach Ecke das mögliche 1:0. Im Gegenzug gingen die Gastgeber nicht unverdient nach einem langen Ball 1:0 in Front. Hätte Terkowski fünf Minuten später nach feiner Einzelleistung ins Tor statt nur den Pfosten getroffen, wäre ein Punktgewinn möglich gewesen. Dreyer: „Schade, wir waren dicht dran.“ Kurz vor Ultimo kassierte seine Elf noch das 0:2 durch einen Strafstoß.

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare