Achim/Uesens U19 vergibt gegen Wanna viele Chancen

Nur Lukas Kiemes trifft das Tor – 1:3

+
Verlor unnötig 1:3 mit Achim/Uesens U19: Mahsun Dur (vorne), hier Zweikampfsieger.

Achim - Eine vermeidbare 1:3-Pleite kassierten die A-Junioren der JSG Achim/Uesen (U19) auf heimischen Platz gegen die JSG Wanna und rutschten damit auf den vorletzten Landesliga-Rang ab.

Scheinbar war die Elf von Neu-Coach Waldemar Kammer, der als bisheriger Co-Trainer den beruflich abgewanderten Patrick Rehmstedt beerbte, mit den Gedanken noch in der Kabine, da lag sie auch prompt 0:2 hinten (5./9.). „Wir waren in beiden Situationen deutlich in Überzahl“, haderte Kammer mit dem Zweikampfverhalten.

Unmut brachte dann die Szene in der 24. Minute, als den Gastgebern ein klarer Elfmeter verweigert wurde, Wanna jedoch im Gegenzug ein Strafstoß erhielt – 0:3. Ein gänzlich anderes Bild zeigte sich den Zuschauern nach Wiederbeginn, als Achim/Uesen die Gäste förmlich in deren Hälfte einschnürte. So kamen die Kammer-Elf zu vielen Chancen, doch weder Adrian Wülbers noch Mahsun Dur vermochten beste Möglichkeiten zu nutzen. Lediglich Lukas Kiemes blieb es vorbehalten, den 1:3-Anschlusstreffer nach Ecke zu markieren (69.).

dre

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare