Achimer Tamado holt bei Offener Deutscher Meisterschaft der JJI/IBBA gleich vier Titel

Maxim Wundersee: „Flying Armbar“ Highlight

+
Erfolgreiches Tamado-Team: Pascal Weidner, Laura Bonar, Tom Gottschewsky, Maxim Wundersee, Nick Feiler, Roman Wagner, Daniel Kaiser und Edgar Bonar wurden in Hohenkirchen geehrt.

Achim - Erfolgreich kehrten sieben Kämpfer vom Tamado Achim von der Offenen Deutschen Meisterschaft der JJI/IBBA (Jiu Jitsu International/International Black Belt Association) im Jiu Jitsu aus Hohenkirchen zurück. Im Wangerland wurde nach dem brasilianischen Pool-System gekämpft. Über 200 Sportler aus Deutschland und dem Ausland waren am Start.

Die Schüler und Jugendlichen kämpften 2 x 2 Minuten. Jeder hatte drei Kämpfe, Tom Gottschewsky (-60 kg) musste sogar fünfmal ran. Er verlor dann gegen einen Braungurt, der auch noch einen Kopf größer war, unglücklich. Am Ende sicherten sich Tom mit Laura Rupp (-38,6 kg), Nick Feiler (-50 kg) und Daniel Kaiser (Schüler, -45 kg) nach zwei Siegen und einer Niederlage aber den Deutschen Vizetitel.

Im Herren-Bereich ging es etwas gewichtiger zur Sache und die Kämpfe über 2 x 3 Minuten. Auch hier hatte jeder drei Kämpfe zu absolvieren. Roman Wagner (-94,9 kg), Maxim Wundersee (-75 kg) und Pascal Weidner (-85 kg) gewannen ihre Kämpfe vorzeitig, das heißt, man muss mindestens immer mit einem Fünf-Punkte-Abstand durch geeignete Techniken oder Submissions heraus arbeiten. Das bedeutete jeweils den Titel.

Damit nicht genug, trat das Trio zum Teamwettkampf an. Nachdem Pascal und Roman nach ihre beiden Kämpfe beendeten, stand es zunächst 2:2, eine Entscheidung musste her. Die erkämpfte Maxim spektakulär, so dass das Tamado 11:2 gegen Gastgeber Hohenkirchen gewann und sich ebenfalls den Deutschen Meistertitel sicherte. Höhepunkt dieses Wettkampfes war sicherlich der filmreife „Flying Armbar“ von Maxim.

Insgesamt gingen drei Deutsche Titel, vier Vizetitel sowie die Team-Meisterschaft nach Achim. Und eine weitere Ehre wurde dem Tamado zu Teil: Dem Gründervater Edgar Bonar, 6. Dan Jiu Jitsu, Hauptkampfrichter dieses Turniers, wurde im Anschluss an die Veranstaltung der 7. Dan verliehen – ein Meistergrad, den nur wenige Sportler in Deutschland tragen.

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare