SG Achim/Baden verliert in Delmenhorst

Für Aevermann fehlt es an der Disziplin – 29:30

+
Acht Tore: Kevin Podien.

Achim/Baden - Nach der 29:30 (11:15)-Niederlage bei der HSG Delmenhorst fand Steffen Aevermann klare Worte. „Wir sollten uns ernsthaft hinterfragen, ob wir schon endgültig im Abstiegskampf angekommen sind. Das gilt es beim nächsten Training zu klären“, wäre die Niederlage für den Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden definitiv zu vermeiden gewesen.

Vor allem mit der Vorstellung seiner Mannschaft zu Beginn der Partie war Aevermann alles andere als einverstanden. „Da fehlte es an allen Ecken und Enden. In der Abwehr haben wir keinen richtigen Zugriff gefunden und vorne fehlte es einfach an der nötigen Disziplin“, erklärte er den 3:9-Rückstand (10.). Wie es besser geht, demonstrierten die Gäste im Anschluss. Urplötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft und beim 9:10 war der Anschluss geschafft. „Da hätten wir sogar in Führungen gehen müssen, doch leider sind wir wieder in alte Fehler verfallen und dafür bestraft worden“, war das 11:15 zur Pause für Achim/Badens Trainer so etwas wie der Genickbruch.

Nach dem Wechsel fand die SG-Deckung erneut keinen Zugriff und mit dem 16:23 (45.) schien die Partie nahezu entschieden. Doch wie schon in der ersten Hälfte besannen sich die Gäste nun auf ihre Stärken und starteten eine Aufholjagd zum 27:28. Aevermann: „Ausgerechnet dann haben wir jedoch einen Gegenstoß geworfen und Delmenhorst hat das mit dem 29:27 bestraft und diese Führung dann auch geschickt verwaltet.“

Tore für die SG Achim/Baden: Podien (8), Balke (6), Pfeiffer (5), Summa (4), Meier (3), Zschorlich (2), Block-Osmers (1).

kc

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare