Malmon-Team muss im Titelkampf gewinnen und auf Barnstorf hoffen

SG Achim/Baden ist auf Schützenhilfe angewiesen

+
Fordert von seinen Spielern volle Konzentration für das Derby gegen Habenhausen: SG-Coach Tomasz Malmon (Zweiter von links).

ACHIM/BADEN · Die Telefondrähte – sie werden vermutlich richtig glühen am letzten Spieltag in der Handball-Oberliga. Denn sollte die SG Achim/Baden ihr Heimspiel gegen Habenhausen II (Sonntag, 15 Uhr) gewinnen, könnte das Team von Tomasz Malmon mit Unterstützung der HSG Barnstorf/Diepholz doch noch die Meisterschaft feiern.

Denn zeitgleich kommt es in Barnstorf zum Gipfeltreffen zwischen der HSG und Tabellenführer TV Bissendorf, der gegenüber der SG aktuell einen Minuspunkt weniger auf dem Konto hat. Da sich aber auch die Gastgeber im Erfolgsfall und einem gleichzeitigen Patzer der SG noch Hoffnungen auf den Titel machen können, ist somit für reichlich Spannung gesorgt. „Es wäre sicher schlimm für Barnstorf, wenn Bissendorf in deren Halle die Meisterschaft feiert. Außerdem muss die HSG um die eigenen Chancen zu wahren auf jeden Fall gewinnen“, hofft Malmon insgeheim auf Schützenhilfe der HSG.

Gleichwohl will sich der Pole aber gar nicht so sehr mit der anderen Partie beschäftigen. „Das macht wenig Sinn. Schließlich haben wir es nicht mehr in der Hand. Also konzentrieren wir uns auf Habenhausen. Wenn wir das Spiel gewonnen haben sollten, gucken wir mal was der Sieg wert war“, warnt Malmon davor den Tabellenvorletzten zu unterschätzen. Aus gutem

„Konzentrieren uns

nur auf Habenhausen“

Grund. „Gerade die Derbys gegen den ATSV sind immer ganz besondere Spiele. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Gäste definitiv ihre jungen Spieler aus der 3. Liga dabei haben“, rechnet der SG-Coach trotz Bestbesetzung nicht mit einem Selbstgänger.

Damit möglichst viele SG-Fans den Weg in die Halle finden, haben sich die Verantwortlichen noch einiges einfallen lassen. Denn es gibt nicht nur Freibier, Sekt für die Frauen und Eis für die Kinder, sondern auch einen ermäßigten Eintritt für alle diejenigen, die mit einem SG-Fanschal in die Halle kommen. Malmon: „Ich hoffe, dass die Hütte noch einmal rappelvoll wird und die Zuschauer ihr Kommen nicht bereuen werden. Und sollte es dann doch noch mit dem Titel klappen, wird es sicher auch eine spontane Party geben.“ · kc

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare