Achim/Baden: Saisonauftakt mit Neu-Coach Aevermann

Achim/Baden: Saisonauftakt mit Neu-Coach Aevermann

+
Achim/Baden: Saisonauftakt mit Neu-Coach Aevermann

Traingsauftakt am Dienstag bei den Oberliga-Handballern der SG Achim/Baden mit Neu-Coach Steffen Aevermann (Bild, Mitte). Im Badener Lahof bat der neue Übungsleiter zur ersten Einheit.

Und soviel steht fest: Der Schweiß wird in Strömen fließen. „Uns stehen stramme Wochen bis zum Saisonbeginn bevor“, versprach der neue Mann auf der SG-Kommandobrücke. Dennoch sind vor allem die Neuzugänge Marvin Pfeiffer (r.) und Steffen Fastenau extrem heiß. Los ging es mit dem Shuttle-Run oder Piep-Test, bei dem Routinier Florian Block-Osmers knapp die Nase vorn hatte. „Wir werden viel mit dem Ball arbeiten. Denn so kommen noch einmal zehn Prozent an Leistungsvermögen dazu“, verriet Aevermann, der auch Testspiele gegen die U23 des HSV Hamburg sowie den VfL Fredenbeck auf seinem Terminplan hat. Die angeschlagenen Dennis Summa, Mirco Thalmann sowie Jakob Winkelmann waren noch nicht involviert, sollen aber bald in den Trainingsbetreb integriert werden. Der Saisonauftakt steht dann am 19. September um 19.30 Uhr beim alten Rivalen TV Neerstedt an.

Foto/Text: bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare