Gespräche mit potenziellen Neuzugängen

SG Achim/Baden: Mühlbrandt, Zschorlich und Meier hören auf

+
Jan Mühlbrandt 

Achim/baden - Nachdem er mit der SG Achim/Baden den Klassenerhalt in der Handball-Oberliga durch einen 28:22-Erfolg über Bremervörde realisiert hatte, ließ Jan Mühlbrandt die Katze aus dem Sack. „In der kommenden Saison stehe ich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, da der Aufwand einfach zu groß geworden ist“, gab der 28-Jährige zu verstehen. 

Mühlbrandt, der seit 2013 für die SG aktiv ist, ist als Unternehmensberater in Hamburg einfach zu sehr eingespannt. „Ich schaffe es einfach nicht mehr immer zum Training. Ich versuche zwar weiterhin so gut es geht dabei zu sein, doch zukünftig sollen Akteure spielen, die regelmäßiger bei den Einheiten sind. Denn wenn ich etwas mache, dann auch richtig“, lässt der 193 Zentimeter große Rückraumspieler seinen Pass jedoch bei der SG und steht im Notfall zur Verfügung.

Auch auf Arne Zschorlich und Sören Meier wird Trainer Tobias Naumann nächste Saison verzichten müssen. Beide zieht es in die eigene Reserve, wie SG-Manager Cord Katz bekannt gab. „Ansonsten haben alle anderen Spieler jedoch ihre Zusage gegeben. Lediglich bei Marvin Pfeiffer ist es noch nicht endgültig, doch ich bin guter Dinge, dass wir auch bei ihm schon in Kürze Vollzug vermelden können“, wäre der Kader für Katz dann gut aufgestellt. „Trotzdem stehen wir noch in Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen. Denn sowohl im Rückraum als auch auf Rechtsaußen haben wir noch Bedarf.“ - bjl/kc

Das könnte Sie auch interessieren

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare