SG Achim/Baden III lässt nichts anbrennen

Jeldrik Buhrdorf in Torlaune beim 28:19

+
Jeldrik Buhrdorf erzielte elf Tore beim 28:19-Erfolg.

Verden - In der Handball- Regionsoberliga der Männer gab es lediglich ein Nachholspiel. Dabei gewann die SG Achim/Baden III mit 28:19 beim TuS Rotenburg II. Die zweite vorgesehene Partie des TSV Ottersberg gegen den TSV Intschede wurde aufgrund des zeitgleich stattfindenden EM-Endspiels der deutschen Mannschaft in Polen kurzfristig verlegt.

TuS Rotenburg II - SG Achim/Baden III 19:28 (8:13). Zu einem überraschend hohen Sieg kam die SG Achim/Baden III beim bisher so heimstarken TuS Rotenburg II. In einer fairen Partie hielt Rotenburg bis zum 6:6 mit. Danach häuften sich aber bei den Gastgebern die Fehler, während die SG immer sicherer agierte. Folge davon war, dass die Schützlinge von Ralf Wesemann zur Pause bereits mit fünf Toren (13:8) vorne lagen. Nach dem Wechsel legten die Gäste gleich drei Tore zum 16:8 drauf und kamen am Ende über ein 20:15 zu einem überlegenen 28:19-Sieg. Erfolgreichster Torschütze beim Sieger war Jeldrik Buhrdorf mit elf Treffern. Durch den Sieg wahrte die SG Achim/Baden III ihre Chance, den TSV Embsen noch von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Tore TuS Rotenburg II: Schneider (6), Donhoefner (4), Bernd Meyer (3), Jens Miesner (2), Petersen (2), Sebastian Miesner (1), Vahldieck (1); für SG III: Buhrdorf (11), Goldberg (5), Becker (4), Thorben Schmidt (4), Murswiek (2), Fiebelkorn (1), Schröter (1).

jho

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare