Nach Edewecht / Florian Pröhls Nasenbeinbruch

Achim/Baden: Jan Fieritz gibt seinen Einstand

Tauscht in Edewecht seinen Platz auf der SG-Bank mit dem auf der Rechtsaußen-Position: Jan Fieritz. J Foto: Lakemann

Achim - Nachdem der erste Spieltag in fast allen Hallen von großer Nervosität geprägt war, will Handball-Oberligist SG Achim/Baden im Gastspiel beim hoch gehandelten VfL Edewecht für das nächste Ausrufezeichen sorgen.

„Für uns ist das ein Bonusspiel, in dem man nicht unbedingt mit zwei Punkten rechnet“, so SG-Übungsleiter Steffen Aevermann, der dem trainingsfleißigen Jan Fieritz – „der Linkshänder ist ein klassischer Rechtsaußen“ – zum Einstand bei der SG verhilft. Grund dafür ist, dass sich Sören Meier, immerhin vierfacher Torschütze beim 31:24 gegen Elsfleth, mit einer leichten Daumenblessur seit dem Saisonauftakt plagt.

Noch schlimmer hat es indes Neuzugang Florian Pröhl, Garant des Auftaktsieges, mit einem Nasenbeinbruch erwischt. „Es wird noch entschieden, ob eine Operation nötig ist. In Edewecht spielt er auf keinen Fall.“

Der SG könnte in die Karten spielen, dass sie einen Tick eingespielter daherkommt, als der auf vielen Positionen veränderte VfL, der im sich Auftaktmatch mit einem Remis bei der TSG Hatten-Sandkrug begnügen musste. Aevermann: „Gewinnen wir, droht dem VfL ein Fehlstart, während wir dann einen Traumstart hingelegt haben. Es wird auf jeden Fall eine spannende Aufgabe.“ Mit dabei sein kann auch Allrounder Steffen Fastenau, der seinem Trainer wieder mehr Optionen gibt. 

bjl

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

FDP verabschiedet Wahlprogramm

FDP verabschiedet Wahlprogramm

Meistgelesene Artikel

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

Muzzicatos Planungen laufen

Muzzicatos Planungen laufen

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Kommentare