SG empfängt Beckdorf zur Heimspiel-Premiere 2018

Handball-Oberliga in Achim/Baden: Bangen um Zschorlich/Meier

+
Zumindest im Kader – aber der vollwertige Einsatz von Achims Arne Zschorlich im Heimspiel gegen Beckdorf bleibt noch fraglich.

Achim/Baden - Dass Steffen Aevermann seine Rückkehr in die Gymnasiumhalle feiert – für Tobias Naumann, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden ist es nur eine Randnotiz. Den Fokus legt er gegen dessen SV Beckdorf (Sonnabend, 19 Uhr) natürlich eher auf einen Sieg im ersten Heimspiel des neuen Jahres.

„Steffen ist jetzt gut 13 Monate weg, da gibt es keine Besonderheit mehr“, meint Naumann. Nach der knappen 33:34-Niederlage vom vergangenen Sonnabend bei Barnstorf/Diepholz beschäftigte sich der SG-Übungsleiter unter der Woche in erster Linie mit seiner Abwehr: „Wir haben mit 34 Gegentreffern einfach zu viel kassiert. Bei der eigentlich Deckungsarbeit und dem Zusammenwirken mit dem Keeper müssen wir uns ohnehin stetig steigern.“ Mit der Angriffsleistung zeigte sich Naumann indes einverstanden, schließlich seien 33 Tore in Diepholz nicht von schlechten Eltern.

Bei Beckdorf schätzt der Achimer die kompakte sowie robuste Abwehr und will vorne auf die Achse mit dem Kreisläufer achten. Nachdem es in dieser ausgeglichenen Klasse nun ein Nachbarschaftsduell geworden ist, „stehen wir vor einer richtungsweisenden Partie, die wir auf keinen Fall verlieren dürfen.“ Zumal es im Anschluss gegen Spitzenreiter Altjührden geht.

Während Dennis Summa, der frischgebackene Sportler des Jahres im Landkreis Verden, weiter wegen seiner Schulterverletzung ausfällt, fehlt auch Steffen Fastenau (privat verhindert). Und noch bangt die SG um Arne Zschorlich (Adduktorenzerrung) sowie Sören Meier (muskuläre Probleme). Zumindest erwartet Naumann das Duo gegen Beckdorf im Kader. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Meistgelesene Artikel

„Wir können viel lernen“

„Wir können viel lernen“

Gudegast und Schäfer als Trainer zu Werder

Gudegast und Schäfer als Trainer zu Werder

FC Verden 04: Wenigstens Temp ist wieder an Bord

FC Verden 04: Wenigstens Temp ist wieder an Bord

Trainer Zavelberg: Die Mischung stimmt beim TSV Achim

Trainer Zavelberg: Die Mischung stimmt beim TSV Achim

Kommentare