Achim/Baden 20:26 / Morsum II 22:31

Dumke angefressen: „Fehler am Fließband“

+
Richtig angefressen: SG-Trainerin Anja Dumke.

Morsum - Ein Woche vor dem Kreisderby kassierten die SG Achim/Baden und der TSV Morsum II in der Handball-Landesklasse jeweils Niederlagen. Während der TSV beim 22:31 gegen den TuS Komet Arsten II ohne Chance blieb, brachte die SG an der Wümme gar nichts auf die Reihe – 20:26.

TuS Rotenburg - SG Achim/Baden 26:20 (8:5). Richtig enttäuscht zeigte sich Gäste-Trainerin Anja Dumke nach dem blutleeren Auftritt ihrer Mannschaft. „Wir haben technische Fehler am Fließband produziert. Die Trainingsinhalte wurden überhaupt nicht umgesetzt“, zeigte sich die Übungsleiterin bedient. Mit einer Teamleistung, die gegen Null tendiert, wird sich die SG schwer tun im Kampf um den Klassenverbleib. Nachdem die erste Halbzeit bis zum 6:5 (24.) ausgeglichen verlief, hatte das Wümme-Team noch zwei Buden in petto. Das wirkte nachhaltig, denn nach dem Wechsel erhöhte das Heimteam auf 11:6 (34.). Die endgültige Entscheidung fiel spätestens beim 19:11 (45.).

TSV Morsum II - TuS Komet Arsten II 22:31 (10:15). „Das kleine Etappenziel, unter zehn Toren Differenz zu bleiben, haben wir erreicht“, war Morsums Trainer Marco Behrmann auch nicht von einem Sieg ausgegangen. Zumal Arsten mit voller Kapelle antrat und sich auch von einem 3:4-Rückstand (8.) nicht schocken ließ. Im Gegenteil: Mit einem 11:4-Lauf binnen 17 Minuten sorgte das Team von Marc Winter früh für klare Verhältnisse. Zur Pause waren die zwei Punkte bereits vergeben. „Phasenweise haben wir gut dagegen gehalten. Doch wichtig ist das Derby kommende Woche“, versichert Morsums Trainer.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

Kommentare