TSV Achim von den Trainern überzeugt

Duo Zavelberg/Spitzer macht ein Jahr weiter

S. Zavelberg

Achim - Wenig überraschend hat der TSV Achim die Verträge mit Sven Zavelberg und Patrick Spitzer um eine weitere Saison verlängert. Rüdiger Hilbers, sportlicher Leiter beim Fußball-Kreisligisten, ist sehr zufrieden mit der Arbeit seiner Trainer: „Sie hatten eine Menge unter anderem mit der Integration der Neuzugänge und der A-Jugendlichen zu tun. Das haben sie beeindruckend gemeistert, man erkennt auf dem Platz bereits eine klare Linie. Wir sehen uns daher auf einem sehr guten Weg“, begründet Hilbers die frühzeitige Entscheidung des Vereins.

Zavelberg freut sich indes über die Wertschätzung, die ihm entgegengebracht wird. „Das ist natürlich eine schöne Bestätigung für Patrick und mich. Wir sind mit dem ersten halben Jahr zwar sehr zufrieden, sehen uns aber erst ganz am Anfang unserer Arbeit. Da war es klar, dass wir das Angebot annehmen werden,“ so Zavelberg. Er ließ sich zwar noch keine klare Zielsetzung entlocken, deutete aber an, dass er noch Großes vorhat: „Nur kann man darüber frühestens zu Beginn der neuen Saison sprechen, wenn man den Kader kennt.“

Nach einem schwachen Start und dem blamablen Pokalaus in Holtebüttel hat sich Achim zu einer echten Spitzenmannschaft der Liga gemausert. In den vergangenen acht Spielen gab es satte 22 Punkte – Platz drei. Auffällig ist, dass sich das Team zu einem echten Kollektiv entwickelt hat und nicht mehr zwangsläufig von der hohen individuellen Qualität eines Behcet oder Ahmet Kaldirici abhängig ist.

Nur weil der FC Verden 04 II momentan bei acht Punkten Vorsprung so übermächtig erscheint und es erneut keine Relegation geben wird, sind die Rufe nach einem möglichen Aufstieg noch nicht laut geworden. Hilbers: „Wir haben den Platz an der Sonne zwar noch nicht aufgegeben, aber man muss realistisch bleiben. Die Wahrscheinlichkeit, Verden noch abzufangen, ist sehr gering. Für uns ist wichtiger, dass wir uns in der Spitzengruppe etablieren und dann mittelfristig den Aufstieg in die Bezirksliga in Angriff nehmen können“. 

bd

Das könnte Sie auch interessieren

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

Magelser Winterlichter

Magelser Winterlichter

Ranking: Die elf besten Arbeitgeber Deutschlands 2019

Ranking: Die elf besten Arbeitgeber Deutschlands 2019

Wie zeitgemäß ist der Knigge heute noch?

Wie zeitgemäß ist der Knigge heute noch?

Meistgelesene Artikel

„Klitschko“ boxt seinen Willen durch

„Klitschko“ boxt seinen Willen durch

Finale furioso: Max Borchert rettet hoch verdienten Punkt - 29:29

Finale furioso: Max Borchert rettet hoch verdienten Punkt - 29:29

Krone: „So geht man nicht mit mir um“

Krone: „So geht man nicht mit mir um“

Oberliga: Achim/Baden verliert unglücklich gegen Habenhausen – 25:26

Oberliga: Achim/Baden verliert unglücklich gegen Habenhausen – 25:26

Kommentare