Start bei Vielseitigkeitsprüfung in Bayern

Selenkowitsch freut sich über Platz elf

Joelle Celina Selenkowitsch

Achim - Die Achimerin Joelle Celina Selenkowitsch startete am Wochenende im oberbayerischen Kreuth in einer internationalen Vielseitigkeitsprüfung für Junioren und Junge Reiter. Insgesamt 28 Paare waren in dieser Prüfung am Start. Am Ende reichte es für Selenkowitsch auf ihrer elfjährigen Holsteiner Stute Akeby’s Zum Glück zum elften Platz mit 47,10 Punkten.

Nach einer nicht so überzeugenden Leistung in der Dressur, wo es nur zu Platz 22 reichte, blieb das Duo anschließend im Gelände fehlerfrei, musste aber für die Zeitüberschreitung von 14 Sekunden einige Strafpunkte hinnehmen. Dennoch verbesserte sie sich auf Platz 13. Im abschließenden Springen fiel eine Stange am vorletzten Hindernis, sodass es in der Endabrechnung zu Platz elf reichte. Gewonnen wurde die Prüfung von Josephine Schulze-Bisping (St. Georg Werne) auf dem 15-jährigen Oldenburger Wallach Abke’s Boy mit 25,30 Punkten. - jho

Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Verden angelt sich Celik

Verden angelt sich Celik

Futsal-Kreismeisterschaft: Budenzauber par excellence

Futsal-Kreismeisterschaft: Budenzauber par excellence

Prütt: Das Ergebnis ist zu hoch

Prütt: Das Ergebnis ist zu hoch

Lisa Bormann-Rajes als Lichtblick

Lisa Bormann-Rajes als Lichtblick

Kommentare