Start bei Vielseitigkeitsprüfung in Bayern

Selenkowitsch freut sich über Platz elf

Joelle Celina Selenkowitsch

Achim - Die Achimerin Joelle Celina Selenkowitsch startete am Wochenende im oberbayerischen Kreuth in einer internationalen Vielseitigkeitsprüfung für Junioren und Junge Reiter. Insgesamt 28 Paare waren in dieser Prüfung am Start. Am Ende reichte es für Selenkowitsch auf ihrer elfjährigen Holsteiner Stute Akeby’s Zum Glück zum elften Platz mit 47,10 Punkten.

Nach einer nicht so überzeugenden Leistung in der Dressur, wo es nur zu Platz 22 reichte, blieb das Duo anschließend im Gelände fehlerfrei, musste aber für die Zeitüberschreitung von 14 Sekunden einige Strafpunkte hinnehmen. Dennoch verbesserte sie sich auf Platz 13. Im abschließenden Springen fiel eine Stange am vorletzten Hindernis, sodass es in der Endabrechnung zu Platz elf reichte. Gewonnen wurde die Prüfung von Josephine Schulze-Bisping (St. Georg Werne) auf dem 15-jährigen Oldenburger Wallach Abke’s Boy mit 25,30 Punkten. - jho

Das könnte Sie auch interessieren

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare