Start bei Vielseitigkeitsprüfung in Bayern

Selenkowitsch freut sich über Platz elf

Joelle Celina Selenkowitsch

Achim - Die Achimerin Joelle Celina Selenkowitsch startete am Wochenende im oberbayerischen Kreuth in einer internationalen Vielseitigkeitsprüfung für Junioren und Junge Reiter. Insgesamt 28 Paare waren in dieser Prüfung am Start. Am Ende reichte es für Selenkowitsch auf ihrer elfjährigen Holsteiner Stute Akeby’s Zum Glück zum elften Platz mit 47,10 Punkten.

Nach einer nicht so überzeugenden Leistung in der Dressur, wo es nur zu Platz 22 reichte, blieb das Duo anschließend im Gelände fehlerfrei, musste aber für die Zeitüberschreitung von 14 Sekunden einige Strafpunkte hinnehmen. Dennoch verbesserte sie sich auf Platz 13. Im abschließenden Springen fiel eine Stange am vorletzten Hindernis, sodass es in der Endabrechnung zu Platz elf reichte. Gewonnen wurde die Prüfung von Josephine Schulze-Bisping (St. Georg Werne) auf dem 15-jährigen Oldenburger Wallach Abke’s Boy mit 25,30 Punkten. - jho

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall auf der A1

Schwerer Unfall auf der A1

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Meistgelesene Artikel

Springreiter Hilmar Meyer: „Ohne Pferde wäre ich nichts“

Springreiter Hilmar Meyer: „Ohne Pferde wäre ich nichts“

Etelsen dreht 1:3-Rückstand im Bezirksliga-Gipfeltreffen gegen Hambergen

Etelsen dreht 1:3-Rückstand im Bezirksliga-Gipfeltreffen gegen Hambergen

Für Etelsen zählt im Gipfeltreffen nur ein Sieg

Für Etelsen zählt im Gipfeltreffen nur ein Sieg

Verden benötigt Sieg gegen Drochtersen II

Verden benötigt Sieg gegen Drochtersen II

Kommentare