Efeoglu-Team profitiert von Achims 2:3-Pleite gegen Verden / Zweimal Brunken

RW Achim feiert Meisterschaft

Zum Lachen war Jens Dreyer, Trainer des Kreisligisten TSV Achim, nach der Partie gegen den FC Verden 04 II gar nicht zumute. Schließlich beendete das 2:3 alle noch vagen Titelträume.

Achim - Bereits einen Spieltag vor Saisonende steht der 1. FC Rot-Weiß Achim als Meister der Fußball-Kreisliga fest und kehrt nach zwei Jahren Abwesenheit in die Bezirksliga zurück. Dabei profitierte das Team von Kosta Efeoglu von der 2:3 (0:0)-Niederlage des Konkurrenten TSV Achim im Nachholspiel gegen den FC Verden 04 II.

Noch vor dem Anpfiff gegen Verden hatte sich Achims Trainer Jens Dreyer zumindest eine minimale Chance auf den Titel ausgerechnet. Entsprechend bedient war er nach der Heimpleite, die alle Hoffnungen zunichtemachte. „Wie schon in der Hinrunde hätten wir das Spiel nie im Leben verlieren dürfen. Wir haben Chancen am laufenden Band, stellen uns vor dem Tor aber einfach zu dämlich an“, wetterte Dreyer. Bereits vor der Pause hatte Ahmet Kaldirici einige Hochkaräter auf dem Fuß. Doch entweder zeigte er Nerven, oder scheiterte am gut aufgelegten Sascha Gohde im Verdener Tor. Somit blieb es trotz Überlegenheit der Gastgeber beim 0:0 zur Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff dann doch die verdiente Achimer Führung, als Aykut Kaldirici mit einem schönen Flachschuss traf – 1:0 (51.). Doch die Allerstädter kamen mit ihrer ersten Tormöglichkeit zurück ins Spiel. Ein eigentlich ungefährlich getretener Özer-Freistoß landete an Freund und Feind vorbei zum 1:1 im Achimer Kasten (67.). Als ein weiterer Verdener Freistoß von dem eingewechselten Nicolas Brunken den Weg ins Tor fand (89.), war das Spiel komplett gedreht. Zwar glich Achim nach einer Ecke durch einen Kopfball von Deniz Ügdur zum 2:2 (90.) aus, doch direkt nach dem Anstoß war es erneut Nicolas Brunken, der mit seinem zweiten Treffer zum 2:3-Endstand (90.+1) die Achimer mitten ins Mark traf und jegliche Aufstiegsträume des Dreyer-Teams beendete. J bd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Meistgelesene Artikel

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

Lahde überzeugt im Nationenpreis

Lahde überzeugt im Nationenpreis

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Kommentare