RW Achim erwartet Heeslinger SC II

Senci: Drei Zähler – und fertig

+
Hofft mit seinem 1. FC Rot-Weiß Achim gegen den Heeslinger SC II auf einen Heimsieg: Azad Görmez.

Achim - Auf eigenem Platz wollte es zuletzt nicht so recht klappen bei Fußball-Bezirksligist 1. FC Rot-Weiß Achim – da stellt Faruk Senci vorm Match gegen den Heeslinger SC II (Sonntag, 15 Uhr) eine klare Forderung auf: „Die Gäste stehen unten, wir müssen aufpassen, dass wir nicht unten reinrutschen. Also ist es für uns ein Sechs-Punkte-Spiel. Daher wollen wir drei Zähler holen – und fertig.“

Mithin erwartet der Coach des Aufsteigers alles andere als ein Abtasten: „Es geht gleich volle Pulle. Am Ende werden wir sehen, was dabei heraus kommt.“ Aus den beiden zurückliegenden Heimspielen holten die Rot-Weißen lediglich einen Punkt, stehen also in der Pflicht. Pech, dass gerade in dieser Situation Berkat Karaca und Denis Ügdur fehlen – die beiden Verteidiger sind nach Gelb-Roter Karte gesperrt. Senci: „Sie halten normalerweise hinten den Laden dicht. Mal sehen, wie wir das kompensieren können.“ Nüsret Yüksel kehrte aus dem Urlaub zurück und steht wieder im Achimer Kader.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare