9:1-Sieg in Bezirksklasse über Worpswede II

TSV Posthausen: Nur Robbers gibt Einzel ab

+
Feierte mit dem TSV Posthausen ein 9:1 zum Rückrundenstart: Sönke Thomfohrde.

Posthausen - Einen Rückenrunden-Auftakt nach Maß erwischten die TT-Herren des TSV Posthausen. Im Heimspiel der 1. Bezirksklasse gegen den TSV Worpswede II verliefen einzig die Doppel etwas spannender. Am Ende feierte die Mannschaft von Kai Emigholz einen souveränen 9:1- Sieg.

Beim Tabellenzweiten mussten Schlüter/Bormann über die volle Distanz gehen und gewannen erst mit 11:9 den Entscheidungssatz gegen Ambrosi/Becker. Und auch Robbers/Nienstedt hatten gegen Gusowski/Meyerdierks ihre Probleme. Eine 2:0-Satzführung glichen die Worpsweder aus. Im fünften Durchgang besannen sich die Posthauser wieder auf ihre Stärken und holten siegten 11:4. Weitaus weiniger Mühe hatte das Spitzendoppel Emigholz/Thomfohrde in vier Sätzen.

Die Einzel wurden dann zur einer klaren Angelegenheit für Posthausen. Emigholz, Thomfohrde und Schlüter brachten ihre Spiele ohne Satzverlust durch. Zwar kam Worpswede durch einen Sieg von Mellenthin über Robbers noch zum Ehrenpunkt, aber Nienstedt, Bormann und Emigholz machten anschließend den Sack schnell zu. Posthausen bleibt mit 16:4 Punkten in Schlagweite zu Spitzenreiter TTC Hutbergen.

tm

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Kommentare