47-Jähriger folgt auf Peter Bartniczak

Axel Blume übernimmt beim TSV Intschede

+
Neuer Coach: Axel Blume.

Intschede - Kreis-Verden - Nachdem Peter Bartniczak den Verein verlassen und sich einer neuen Aufgabe in Oyten widmen wird, haben die Verantwortlichen des TSV Intschede einen Nachfolger als Trainer für die erste Damenmannschaft gefunden

In der neuen Saison übernimmt Axel Blume das Kommando. Der 47-Jährige aus Weyhe ist in Handballkreisen kein Unbekannter. Vor seiner vierjährigen Pause trainierte der C-Linzenzinhaber bereits erfolgreich in Bassum, Seckenhausen und Weyhe. Axel Blume findet in Intschede einen gut eingespielten Kader vor und möchte junge Spielerinnen aus dem starken Jugendbereich in das Team integrieren. Intschedes Pressesprecher Patrick Rott: „Wir freuen uns, dass wir nach einer intensiven Suche mit Axel einen erfahrenen Trainer verpflichten konnten, der die Mannschaft weiterentwickeln wird.“.

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare