38-Jähriger soll im Abstiegskampf helfen

Karaca wechselt zum 1. FC RW Achim

+
Fikret Karaca

Achim - Den Wechselspekulationen um Fußball-Oldie Fikret Karaca bereitete nun der Tabellenletzte der Bezirksliga West, der 1. FC RW Achim, ein Ende. So vermeldete der Club aus dem Achimer Stadtteil Bierden gestern den 38-Jährigen als Neuzugang. Und zwar als Spieler, der im Abstiegskampf helfen soll.

Eigentlich wollte Karaca, der zu Saisonbeginn den TSV Bassen verließ und danach einige Spiele für Ciwan Walsrode absolvierte, als Trainer bei einem Fußball-Verein anheuern. Der Kurde war sich auch schon fast mit dem TSV Ottersberg II einig, stand dort sogar schon mit helfender Hand Coach Stefan Hennings zur Seite, doch sagte er dort dann kurz vor Weihnachten etwas überraschend ab. Nun soll der defensive Mittelfeldspieler helfen, den fast schon versunkenen Dampfer des 1. FC RW Achim wieder flott zu machen.

vst

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare