38-Jähriger soll im Abstiegskampf helfen

Karaca wechselt zum 1. FC RW Achim

+
Fikret Karaca

Achim - Den Wechselspekulationen um Fußball-Oldie Fikret Karaca bereitete nun der Tabellenletzte der Bezirksliga West, der 1. FC RW Achim, ein Ende. So vermeldete der Club aus dem Achimer Stadtteil Bierden gestern den 38-Jährigen als Neuzugang. Und zwar als Spieler, der im Abstiegskampf helfen soll.

Eigentlich wollte Karaca, der zu Saisonbeginn den TSV Bassen verließ und danach einige Spiele für Ciwan Walsrode absolvierte, als Trainer bei einem Fußball-Verein anheuern. Der Kurde war sich auch schon fast mit dem TSV Ottersberg II einig, stand dort sogar schon mit helfender Hand Coach Stefan Hennings zur Seite, doch sagte er dort dann kurz vor Weihnachten etwas überraschend ab. Nun soll der defensive Mittelfeldspieler helfen, den fast schon versunkenen Dampfer des 1. FC RW Achim wieder flott zu machen.

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

TV Oytens Wiebke Meyer ins U16-Nationalteam berufen

TV Oytens Wiebke Meyer ins U16-Nationalteam berufen

Handball-Bundesligist TV Oyten: Auch Chris Ole Brandt fällt aus

Handball-Bundesligist TV Oyten: Auch Chris Ole Brandt fällt aus

Squash: Oberligist SC Achim-Baden in Lauerstellung zur Tabellenspitze

Squash: Oberligist SC Achim-Baden in Lauerstellung zur Tabellenspitze

Oberliga-Volleyball: Zwei Niederlagen, die dem TV Baden II weh tun

Oberliga-Volleyball: Zwei Niederlagen, die dem TV Baden II weh tun

Kommentare