38-Jähriger soll im Abstiegskampf helfen

Karaca wechselt zum 1. FC RW Achim

+
Fikret Karaca

Achim - Den Wechselspekulationen um Fußball-Oldie Fikret Karaca bereitete nun der Tabellenletzte der Bezirksliga West, der 1. FC RW Achim, ein Ende. So vermeldete der Club aus dem Achimer Stadtteil Bierden gestern den 38-Jährigen als Neuzugang. Und zwar als Spieler, der im Abstiegskampf helfen soll.

Eigentlich wollte Karaca, der zu Saisonbeginn den TSV Bassen verließ und danach einige Spiele für Ciwan Walsrode absolvierte, als Trainer bei einem Fußball-Verein anheuern. Der Kurde war sich auch schon fast mit dem TSV Ottersberg II einig, stand dort sogar schon mit helfender Hand Coach Stefan Hennings zur Seite, doch sagte er dort dann kurz vor Weihnachten etwas überraschend ab. Nun soll der defensive Mittelfeldspieler helfen, den fast schon versunkenen Dampfer des 1. FC RW Achim wieder flott zu machen.

vst

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare