18-Jähriger Uesener wechselt zum FSV

Marvin Wasmuth – der Neue im Nelle-Team

+
Marvin Wasmuth

Langwedel - Mit einem Neuzugang geht der FSV Langwedel-Völkersen nach der Winterpause ins Restprogramm der Fußball-Bezirksliga: Marvin Wasmuth wechselt vom TSV Uesen zu den Rot-Schwarzen. „Ich bin froh, dass es nun doch geklappt hat. Schließlich wollte ich Marvin schon zu Anfang der Saison in mein Team holen. Er ist vielseitig einsetzbar – ob in der Offensive oder in der Defensive. Ich bin mir sicher, dass er uns weiterhelfen wird. Außerdem passt er menschlich super in die Mannschaft“, empfängt Trainer Benjamin Nelle den 18-Jährigen mit offenen Armen.

Wasmuth selbst, der bereits am Freitag beim Hallensupercup in Ottersberg für den FSV auflaufen wird, freut sich auf seine neuen Aufgaben und auf die Herausforderung in Langwedel: „Ich konnte schon einige Male mit der Mannschaft trainieren und habe mich sofort wohl gefühlt. Zumal ich Benni schon in der Jugend als Trainer hatte und mit Spielern wie Viktor Heidt, Phillip Dondelinger oder Moritz Nientkewitz beim TSV Uesen zusammen gespielt habe.“ Der Rechtsfuß bekommt bei Langwedel-Völkersen die Rückennummer 11.

vde

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare