18-Jähriger Uesener wechselt zum FSV

Marvin Wasmuth – der Neue im Nelle-Team

+
Marvin Wasmuth

Langwedel - Mit einem Neuzugang geht der FSV Langwedel-Völkersen nach der Winterpause ins Restprogramm der Fußball-Bezirksliga: Marvin Wasmuth wechselt vom TSV Uesen zu den Rot-Schwarzen. „Ich bin froh, dass es nun doch geklappt hat. Schließlich wollte ich Marvin schon zu Anfang der Saison in mein Team holen. Er ist vielseitig einsetzbar – ob in der Offensive oder in der Defensive. Ich bin mir sicher, dass er uns weiterhelfen wird. Außerdem passt er menschlich super in die Mannschaft“, empfängt Trainer Benjamin Nelle den 18-Jährigen mit offenen Armen.

Wasmuth selbst, der bereits am Freitag beim Hallensupercup in Ottersberg für den FSV auflaufen wird, freut sich auf seine neuen Aufgaben und auf die Herausforderung in Langwedel: „Ich konnte schon einige Male mit der Mannschaft trainieren und habe mich sofort wohl gefühlt. Zumal ich Benni schon in der Jugend als Trainer hatte und mit Spielern wie Viktor Heidt, Phillip Dondelinger oder Moritz Nientkewitz beim TSV Uesen zusammen gespielt habe.“ Der Rechtsfuß bekommt bei Langwedel-Völkersen die Rückennummer 11.

vde

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare