Grenz-Giesekes Team ist gegen den Letzten kaum gefordert / „Jetzt kommen die Big-Point-Spiele“

JH Wümme kennt keine Gnade – 33:10

Auch Merle Klee (am Ball) hatte des Öfteren leichtes Spiel. Sie traf viermal beim deutlichen Sieg ihres JH Wümme. - Foto: Woelki

Rotenburg - Erst in der 33. Minute (!) war den A-Jugend-Handballerinnen des Tabellenschlusslichts JH MoIn Wesermarsch das erste Feldtor gegen den JH Wümme vergönnt. In der einseitigen Landesligapartie triumphierte der Spitzenreiter deutlich mit 33:10 (12:3) und verteidigte den Platz an der Sonne.

„Ich bin zufrieden, wobei man sagen muss, dass unsere Überlegenheit einfach zu groß war“, resümierte Wümme-Trainer Udo Grenz-Gieseke, legte den Fokus aber schon auf die kommenden Begegnungen: „Jetzt kommen die Big-Point-Spiele.“ Denn am Sonntag (18 Uhr) empfängt seine Mannschaft die HSG Nienburg II, die im Hinspiel noch mit 24:22 die Oberhand behalten hatte. Aktuell stehen die Nienburgerinnen punktgleich mit dem Team von Grenz-Gieseke auf Rang zwei – mit dem um einen Treffer schlechteren Torverhältnis.

Die Geschichte des Spiels gegen die überforderten Gäste von MoIn Wesermarsch ist schnell erzählt. Zu eindeutig war die Überlegenheit, die sich bereits beim 9:1 durch die zehnfache Torschützin Anna Schneider niederschlug (19.). Auch im weiteren Verlauf kannte das Wümme-Team kein Pardon: Ein Doppelschlag von Sabine Becker sorgte für den Pausenstand von 12:3. In der 33. Minute kam der „magische“ Moment für Wesermarsch, als die fünffache Torschützin Cora Witzschke zum ersten Mal aus dem Spiel heraus traf.

Zwischen den Pfosten des Heimteams war Keeperin Carolin Wabnitz ansonsten beinahe beschäftigungslos. Grenz-Gieseke: „Ich glaube, sie hat sich etwas gelangweilt.“ Fünf Minuten vor dem Ende traf erneut Becker und stellte auf 29:8. „Unsere Abwehr stand. Doch so eine Partie macht wirklich keinen Spaß“, hielt sich die Freude über den Erfolg bei Grenz-Gieseke in Grenzen. - bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Anik Zeller setzt sich neue Ziele und nimmt  die Landesmeisterschaft ins Visier

Anik Zeller setzt sich neue Ziele und nimmt die Landesmeisterschaft ins Visier

Anik Zeller setzt sich neue Ziele und nimmt die Landesmeisterschaft ins Visier
Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord

Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord

Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord
Stützpunkt Zeven sucht neue Trainer

Stützpunkt Zeven sucht neue Trainer

Stützpunkt Zeven sucht neue Trainer
Feist sorg für das „Finale to huus“

Feist sorg für das „Finale to huus“

Feist sorg für das „Finale to huus“

Kommentare