Hurricanes heute in Hannover gefordert, bereits morgen kommt Braunschweig / Takács verletzt

„Wir sind nun mal kein Proficlub“

+
Fällt aufgrund eines Bänderrisses aus: Die Österreicherin Kata Takács. ·

Rotenburg - Straffes Programm: Zwei Spiele innerhalb von nur 24 Stunden stehen für die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes auf dem Programm. Das Team von Coach Christian Greve ist bereits heute Abend (18 Uhr) im Nachholspiel beim TK Hannover gefordert, morgen folgt dann das Punktspiel gegen Eintracht Braunschweig. Tip-off ist um 18.30 Uhr in der Rotenburger Pestalozzihalle.

Grund zum Jammern sieht Greve wegen der Konstellation aber nicht. „Wir sind nun mal kein Proficlub, der jeden Tag die Möglichkeit hat zu spielen. Das Nachholspiel mussten wir schon so terminieren, dass beide Mannschaften Zeit haben“, erklärt der 38-Jährige. Und er fügt hinzu: „Ändern kann ich es doch eh nicht, also brauche ich mich auch nicht darüber aufzuregen.“

Bei den Hannoveranerinnen hat Greve eine Spielerin besonders auf dem Zettel: Dorothea Richter. „Sie verfügt über eine enorme Erfahrung. Sie ist der entscheidende Faktor des Teams. Doro ist zwar nicht so der Scorer-Typ, dafür verteilt sie aber die Bälle sehr erfolgreich und kann ihre Mitspielerin dadurch in Szene setzen“, weiß Greve um die Stärken der 30-Jährigen.

Bei Braunschweig sind es gleich zwei Spielerinnen, auf die Greve sein Augenmerk legt. Die Amerikanerin Alysha Womack ist mit 360 Punkten beste Schützin der Liga, auf Platz vier rangiert mit 289 Zählern Britta Hueske-Böcher, die vor einigen Jahren noch das Trikot der Hurricanes trug. „Braunschweig hat zwar die Topscorerinnen, dafür ist die Mannschaft aber nicht so breit aufgestellt. Natürlich nehmen wir beide Aufgaben sehr ernst, wir werden uns aber nicht einer Gegenspielerin anpassen und dadurch unseren Rhythmus durchbrechen“, erklärt Greve.

Personell hat sich die Lage noch nicht entspannt. Im Gegenteil: Kata Takács fällt wegen eines Bänderrisses aus. Die Österreicherin hatte sich die Verletzung bereits vor zwei Wochen im Training zugezogen, doch lag der MRT-Befund erst diese Woche vor. Ob Clara Schwartz und Katharina Feil nach ihren Verletzungen wieder zum Einsatz kommen, entscheidet sich erst kurzfristig. · ml

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mirko Peter verlässt den RSV

Mirko Peter verlässt den RSV

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Kommentare