TuS Kirchwalsede feiert deutlichen 8:1-Heimerfolg gegen MTV Tostedt III

„Wir haben auf einem hohen Niveau gespielt“

+
Elisa Oerding hatte in ihren beiden Einzeln die Nase vorn. Die Kirchwalsederin musste sich nur im Doppel an der Seite von Carina Bleckwedel geschlagen geben. Am Ende stand aber dennoch ein sicherer 8:1-Sieg zu Buche.

Kirchwalsede - Grund zur Freude für die Tischtennis-Damen des TuS Kirchwalsede: Das Team fuhr in der Landesliga zu Hause gegen den Verbandsliga-Absteiger MTV Tostedt III einen deutlichen 8:1-Erfolg ein. Durch diesen Sieg sind Carina Bleckwedel & Co. mit 6:2 Punkten auf den fünften Platz geklettert.

„Wahnsinn, das war einfach stark. Nach Spielende waren wir alle selbst total überrascht, dass uns dieser deutliche Sieg gelungen ist. Wir konnten es kaum fassen“, staunte Kirchwalsedes Teamsprecherin Kathrin Cordes.

Dabei begann die Begegnung gar nicht so verheißungsvoll: Carina Bleckwedel und Elisa Oerding musste erstmalig in dieser Saison eine Doppelniederlage einstecken. Gegen die sehr starken Merle Subei und Miriam Beutler hatten die beiden Kirchwalsederinnen am Ende mit 4:11, 2:11, 11:8, 4:11 das Nachsehen. Im zweiten Doppel lief es dagegen erfolgreicher: Sinja Schulzke und Kathrin Cordes fuhren ihren ersten Sieg ein. Gegen Johanna Niepel und Susanne Radowsky hatten sie mit 8:11, 10:12, 11:6, 11:3, 11:4 die Nase vorn.

„Nach dem 1:1 gab es anschließend kein Halten mehr, denn wir haben alle Einzelspiele gewonnen. Mit dieser Leistung brauchen wir uns vor keinem Gegner zu verstecken“, freute sich Cordes.

Die an Position eins gesetzte Carina Bleckwedel siegte gegen Merle Subei mit 8:11 7:11 11:4 11:8 11:6, gegen Johanna Niepel benötigte die Kirchwalsederin nur drei Sätze (11:7 11:8 11:9). Auch Teamkollegin Elisa Oerding gewann gegen Niepel nach drei Durchgängen mit 11:4 11:8 11:9 und ließ gegen Subei einen 7:11 11:7 11:8 11:6-Erfolg folgen. Ohne Probleme entschied auch Sinja Schulzke ihre Einzel für sich: Gegen Susanne Radowsky hieß es am Ende 11:5 12:10 11:2, gegen Miriam Beutler war es beim 5:11, 12:10, 9:11, 11:7, 11:6 etwas knapper. Kathrin Cordes benötigte gegen Beutler ebenfalls fünf Sätze und gewann schließlich mit 4:11, 11:6, 11:8, 7:11, 12:10.

„Mit dem MTV Tostedt III hatten wir eine Mannschaft zu Gast, die in der vergangenen Saison noch in der Verbandsliga aufgeschlagen hat. Wir haben gemerkt, welches Potenzial in uns schlummert und was möglich ist. Wir haben auf einem hohen Niveau gespielt. Ich bin der Meinung, dass es wirklich nichts zu mäkeln gibt“, zeigte sich Cordes sehr erfreut. · woe

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Ein Torjäger mit Handicap

Ein Torjäger mit Handicap

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Kommentare