Van Aert wühlt am besten im Matsch

Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven

Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
1 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
2 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
3 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
4 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
5 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
6 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
7 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven
8 von 8
Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross in Zeven

Belgien ist für seine Pommes bekannt – und für seine unverwüstlichen Radfahrer. Beides war in Zeven, beim fünften Wettkampf der Welt-Cup-Serie im Cyclo-Cross, der Renner! Auf dem 2.600 Meter langen Parcours gelang dem belgischen Weltmeister Wout van Aert nach acht Runden in 1:07:32 Stunden der Sieg mit 47 Sekunden Vorsprung vor dem bisher in dieser Saison dominierenden niederländischen Europameister Mathieu van der Poel. Bei den Frauen wiederholte van Aerts Landsfrau Sanne Cant ihren Vorjahrestriumph (51:29) und baute ihre Führung in der Weltrangliste aus. - mf

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtskonzert der Eichenschule

Feierlich, schwungvoll und ergreifend ging es beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Eichenschule am Freitagabend in der vollbesetzten …
Weihnachtskonzert der Eichenschule

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Die Bassumer Full-Service-Agentur Video-Art hatte alle Bürger zu einem „Weihnachtsspektakel“ eingeladen. Ganz nebenbei weihte das Unternehmen eine …
„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Weihnachtsturnen des TV Scheeßel 

Großen Anklang fand auch in diesem Jahr die bewegte Weihnachtsfeier, bei der sich die Jüngsten vom TV Scheeßel mit ihren Eltern an 18 Stationen …
Weihnachtsturnen des TV Scheeßel 

Fotostrecke: Manche mögen's kalt - Eindrücke vom Abschlusstraining

Bremen - Kalt war's beim Werder-Abschlusstraining vor dem Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund. Für Davy Klaassen offenbar aber nicht zu kalt - der …
Fotostrecke: Manche mögen's kalt - Eindrücke vom Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

McDonald’s Cup: Harte Gruppe für den RSV

McDonald’s Cup: Harte Gruppe für den RSV

Das beste Argument der Mannschaft wäre ein Sieg gegen Bissendorf

Das beste Argument der Mannschaft wäre ein Sieg gegen Bissendorf

Rotenburgs 24:27 in Sandkrug bringt Muche in Rage

Rotenburgs 24:27 in Sandkrug bringt Muche in Rage

Stürmer trotz Kreuzbandriss optimistisch: „Stecke nicht den Kopf in den Sand“

Stürmer trotz Kreuzbandriss optimistisch: „Stecke nicht den Kopf in den Sand“

Kommentare