Rotenburger SV II startet mit 0:2-Pleite gegen Zeven

Werna vermisst die Reaktion

Der eingewechselte Roman Prokopenko (l.) kommt einen Tick zu spät gegen Zevens Keeper Malo Ehlen. Rechts stört Hans zu Jeddeloh noch den Rotenburger. Foto: Freese

Rotenburg - Von Matthias Freese. Das kommt davon! Den Kreisliga-Fußballern des Rotenburger SV II ist eine schwache Trainingsbeteiligung in der Phase vor der Saison zum Verhängnis geworden. „Wenn man so eine Vorbereitung spielt, ist das normal“, stellte auch Coach Patrick Werna nach der 0:2 (0:0)-Heimpleite gegen den TuS Zeven zum Auftakt der neuen Serie fest. Die Gastgeber entwickelten im Spiel nach vorne kaum Gefahr und pennten hinten zweimal.

Werna hatte im Gegensatz zum Pokal-Aus beim Ligarivalen TuS Westerholz (2:3) Stürmer Güven Ayik als Innenverteidiger aufgeboten. Der 36-Jährige interpretierte die Rolle bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der 50. Minute altersgerecht, sprich ohne große Laufleistung. Das sollte gegen harmlose Zevener lange Zeit reichen, abgesehen von einem überflüssigen Ballverlust des Routiniers, der fast zum Rückstand durch Finn Brunkhorst geführt hätte (43.). Rotenburgs beste Chance datierte bereits aus der vierten Minute, als Mark-Michael Völker erst an Keeper Malo Ehlen scheiterte und der Nachschuss von Justin Gercken durch Jan Henning vor der Linie geklärt wurde. Anschließend verflachte die Partie zunehmend.

Das Spiel kippte jedoch mit der Führung der Zevener, eingeleitet vom eingewechselten Tobias Mannke, vollendet von Tim Bammann (63.). Ohne die ausgewechselten Ayik und Völker ging der Altersschnitt der Kreisstädter drastisch runter, doch befand sich kein Akteur in ihren Reihen, der das Heft in die Hand nahm. „Es herrschte Stille auf dem Platz“, bemerkte auch Werna und wusste: „Nach dem 0:2 wirkte es tot.“ Per Kopfball nach Mannke-Freistoß besiegelte Baran-Yannik Carbuhn die RSV-Niederlage (68.). „Da vermisse ich einfach eine Reaktion. Zeven war geduldig, bei uns fehlten wahrscheinlich die Kraft und der Mut“, resümierte Werna enttäuscht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio

Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio

Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio
Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord

Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord

Beckmann und Schischkov bleiben bei den Hurricanes an Bord
Werder lockt die Kids nach Rotenburg

Werder lockt die Kids nach Rotenburg

Werder lockt die Kids nach Rotenburg
Schnelle Lösung: Mark Maier neuer Jugendtrainer beim RSV

Schnelle Lösung: Mark Maier neuer Jugendtrainer beim RSV

Schnelle Lösung: Mark Maier neuer Jugendtrainer beim RSV

Kommentare